Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
5 Euro Luxemburg 2012 „Hummel-Ragwurz“

Die Münzserie „Flora und Fauna“ kam schon 2009 bei den Sammlern gut an. Dieses Jahr widmet sich die 5 Euro Münze aus Luxemburg den Orchideen.  Bereits am 20. September wurde sie ausgegeben und ist mit einer Auflage von 3.000 Exemplaren, sowie der Kombination von Silber und Nordischem-Gold sicherlich so begehrt wie ihre Vorgänger. Die filigrane … Weiterlesen

Die Münzserie „Flora und Fauna“ kam schon 2009 bei den Sammlern gut an. Dieses Jahr widmet sich die 5 Euro Münze aus Luxemburg den Orchideen.  Bereits am 20. September wurde sie ausgegeben und ist mit einer Auflage von 3.000 Exemplaren, sowie der Kombination von Silber und Nordischem-Gold sicherlich so begehrt wie ihre Vorgänger. Die filigrane Münzprägung, in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“, spiegelt die dynamische und graziöse Form der Blume wider.

Die Orchideen stellen die zweitgrößte Familie unter den „bedecktsamigen Blütenpflanzen“ dar und gelten bei vielen als Königin der Blumen. Die sehr hübschen, bunten Blüten sind in der Färbung und besonders in der Zeichnung unterschiedlich. Nicht nur in Luxemburg ist die Orchidee heimisch, auch in West-und Mitteldeutschland ist sie aufzufinden, ist allerdings aufgrund ihrer relativen Seltenheit gefährdet.

 

Quelle: muenzen.eu

Gemeinschaftsausgabe „10 Jahre Euro-Bargeld“

Die neue 2-Euro-Gemeinschaftsausgabe aller Euro-Länder befindet sich im Landeanflug: schon ab Anfang Januar 2012 geben die ersten Länder die neue Sondermünze aus! Wir wollen deshalb noch einmal für Sie die Details der neuen gemeinschaftlichen Münz-Ausgabe zusammenfassen. Was macht die Ausgabe außergewöhnlich? Länderübergreifende Gedenkmünzen-Ausgaben sind nicht nur international eine Seltenheit. Nach “50. Jahrestag des Vertrags von … Weiterlesen

Die neue 2-Euro-Gemeinschaftsausgabe aller Euro-Länder befindet sich im Landeanflug: schon ab Anfang Januar 2012 geben die ersten Länder die neue Sondermünze aus! Wir wollen deshalb noch einmal für Sie die Details der neuen gemeinschaftlichen Münz-Ausgabe zusammenfassen.

Was macht die Ausgabe außergewöhnlich?

Länderübergreifende Gedenkmünzen-Ausgaben sind nicht nur international eine Seltenheit. Nach “50. Jahrestag des Vertrags von Rom” (2007) und “10 Jahre Wirtschafts und Währungs-Union (WWU)” (2009) ist es gerade einmal die dritte gemeinschaftliche Ausgabe der Euro-Länder.

Das Motiv wurde durch einen Gestaltungs-Wettbewerb bestimmt bei dem jeder Bürger aus einem Euro-Land einen oder mehrere Vorschläge einreichen konnte. 35.000 Menschen nahmen an der Abstimmung teil und verhalfen dem Gewinner-Motiv des Österreichers Helmut Andexlinger mit einem Drittel der Stimmen zu einem klaren Sieg.

Welche Staaten nehmen teil?

Alle 17 Euro-Staaten werden teilnehmen, also nicht nur die Gründer-Staaten deren Einwohner den Euro tatsächlich schon 10 Jahre im Geldbeutel haben. Die zwei Mini-Staaten Vatikan und San Marino haben eine Sonderstellung im Euro-Club und werden nicht teilnehmen, San Marino wird aber voraussichtlich im April eine eigene Münze zum Thema „10 Jahre Euro-Bargeld“ ausgeben.

Teilnehmen werden also: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern.

Wodurch unterscheiden sich die Münzen?

Grundsätzlich ist das Motiv identisch, nur der Schriftzug in der oberen Hälfte des Motivs weist auf das Ausgabeland hin. Eine Ausnahme bildet Luxemburg, das wieder ein Wechselbild einsetzt um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen (wir berichteten). Die Randumschrift ist jeweils landestypisch, hier eine Auflistung:

  • Belgien: BE
  • Deutschland: Bundesrepublik Deutschland
  • Estland: Eesti
  • Finnland: Suomi Finland
  • Frankreich: République Française
  • Griechenland: ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ
  • Irland: éire
  • Italien: Repubblica Italiana
  • Luxemburg: Lëtzebuerg
  • Malta: Malta
  • Niederlande: Nederland
  • Österreich: Republik Österreich
  • Portugal: Portugal
  • Slowakei: Slovensko
  • Slowenien: Slovenija
  • Spanien: España
  • Zypern: ΚΥΠΡΟΣ KIBRIS

Wie hoch ist die Auflage?

Die Gesamtauflage liegt wieder bei etwa 90 Millionen Stück. Die nationalen Auflagen sind wie üblich abhängig von der Bevölkerungszahl und fallen so von Land zu Land sehr unterschiedlich aus – entsprechend stark werden sich wieder die An- und Verkaufspreise der unterschiedlichen Länder unterscheiden. Zu den Münzen in Umlaufqualität wird es zum Teil noch nationale Sammler-Ausgaben in Polierte Platte oder anderen gehobenen Ausführungen für den Sammler-Markt geben. Die Auflagezahlen im Detail (ohne Gewähr):

  • Belgien: 5 Millionen (zusätzlich 6.000 PP und 7.000 im Blister)
  • Deutschland: 30 Millionen (A: 6,0 Millionen , D: 6,3 Millionen , F: 7,2 Millionen , G: 4,2 Millionen , J: 6,3 Millionen )
  • Estland: 2 Millionen
  • Finnland: 1,5 Millionen
  • Frankreich: 10 Millionen
  • Griechenland: 1 Million
  • Irland: 3 Millionen (5.000 PP)
  • Italien: 15 Millionen
  • Luxemburg: 525.000 (25.000 PP oder als CoinCard)
  • Malta: 670.000
  • Niederlande: 5,5 Millionen
  • Österreich: 6 Millionen (50.000 BU und 10.000 PP)
  • Portugal: 1 Million
  • Slowakei: 1 Million
  • Slowenien: 1 Million
  • Spanien: 8 Millionen
  • Zypern: 1 Million

Ab wann werden die Münzen ausgegeben?

Offizieller Start-Termin ist der 1. Januar 2012, aber wie auch bei den anderen Ausgaben dauert es eine Weile bis alle Euro-Staaten ihre Münzen ausgegeben haben. Den Anfang machen am 2. Januar: Österreich, Finnland, Griechenland, Italien und Deutschland, einen Tag später folgt Slowenien. Weitere Ausgabedaten wurden bisher noch nicht veröffentlicht, wir werden Sie natürlich auf dem laufenden halten.

Münzen in Sammlerqualität erhalten Sie jetzt noch kostengünstig beim Münzenversandhaus Reppa: 2 Euro „10 Jahre Euro-Bargeld“ kaufen.

Ausgabeprogramm Luxemburg 2012

Das Euro-Ausgabeprogramm von Luxemburg umfasst 2012 wieder vier Münzen, je zwei 2-Euro- und 5-Euro-Gedenkmünzen. 2 Euro Luxemburg „10 Jahre Euro-Bargeld“ 2012 Natürlich nimmt auch Luxemburg an der am 1. Januar 2012 erscheinenden Gemeinschaftsausgabe aller Länder teil. Auch dieses mal zeigt sich das Land wieder kreativ und setzt auf ein Wechselbild um das obligatorische Portrait des … Weiterlesen

Das Euro-Ausgabeprogramm von Luxemburg umfasst 2012 wieder vier Münzen, je zwei 2-Euro- und 5-Euro-Gedenkmünzen.

2 Euro Luxemburg „10 Jahre Euro-Bargeld“ 2012

Natürlich nimmt auch Luxemburg an der am 1. Januar 2012 erscheinenden Gemeinschaftsausgabe aller Länder teil. Auch dieses mal zeigt sich das Land wieder kreativ und setzt auf ein Wechselbild um das obligatorische Portrait des Großherzog Henri abzubilden. Wir haben über diese Münze schon an anderer Stelle ausführlich berichtet.

2 Euro Luxemburg „100. Todestag von Wilhelm IV.“ 2012

Die Auflage der 2-Euro-Sonderausgabe liegt bei 700.000 Stück, die Ausgabe erfolgt vorraussichtlich im Februar 2012.

5 Euro Luxemburg „Burg Bourscheid“ 2012

Auch nächstes Jahr gibt es wieder eine Niob-Münze aus der Serie „Luxemburger Burgen“. Die 3.000 Exemplare werden im Juni 2012 auf den Sammlermarkt entlassen. Geprägt werden die Münzen übrigens bei der Münze Österreich, die auch selbst mit ihren eigenen Silber-Niob-Ausgaben für Aufsehen sorgen. Der Erstausgabepreis beträgt 75 Euro.

5 Euro Luxemburg „Hummel-Ragwurz (Ophrys bourdon)“ 2012

Die letzte luxemburger Gedenkmünze 2012 erscheint im Oktober 2012. Die letzte Ausgabe der Serie „Fauna und Flora in Luxemburg“, „Arnika“ wurde 2010 ausgegeben. Der Kern der Münze besteht aus nordischem Gold, der Ring aus .925 Silber. Geprägt werden die 3.000 Münzen bei der Königlichen Niederländischen Münze, der Erstausgabepreis liegt bei 45 Euro.

Geplant sind auch wieder zwei Kursmünzensätze mit je einer der 2-Euro-Sonderausgaben.

Eine stets aktuelle Liste mit den Details aller Münzen aus Luxemburg finden Sie wie immer in unserer Übersicht luxemburger Euro-Münzen.

Bilder: Zentralbank Luxemburg

2 Euro Luxemburg wieder mit Wechselbild

In Luxemburg ist bekanntermaßen gesetzlich verpflichtet auf jeder Münze das Portrait des Großherzog Henri von Luxemburg aufzuprägen. Das zwingt das kleine Land immer wieder zu kreativen Lösungen wenn es um Gemeinschaftsausgaben aller Euro-Länder geht – diese haben eigentlich eine einheitliche Motivseite. Wie auch schon bei den 2-Euro-Gemeinschaftsausgaben „Römische Verträge“ (2007) und „10 Jahre WWU“ (2009) … Weiterlesen

In Luxemburg ist bekanntermaßen gesetzlich verpflichtet auf jeder Münze das Portrait des Großherzog Henri von Luxemburg aufzuprägen. Das zwingt das kleine Land immer wieder zu kreativen Lösungen wenn es um Gemeinschaftsausgaben aller Euro-Länder geht – diese haben eigentlich eine einheitliche Motivseite.

Wie auch schon bei den 2-Euro-Gemeinschaftsausgaben „Römische Verträge“ (2007) und „10 Jahre WWU“ (2009) setzen die Münz-Designer auch bei der am 1. Januar 2012 erscheinenden Sonder-Münze „10 Jahre Euro“ auf einen Wechselbild-Effekt (ein sog. „Latentbild“). So sieht man in der Mitte der Münze je nach Blickwinkel entweder die Weltkugel mit dem Euro-Zeichen oder das Portrait Henris.

Im Vergleich zur Euromünze „10 Jahre WWU“ zeigt sich dass eine neue Präge-Technik eingesetzt wurde. Wir sind bereits gespannt wie der Wechsel-Effekt des Motivs tatsächlich aussieht.

 

Den Artikel zu den Gemeinschaftsausgaben 2007 und 2009 finden Sie übrigens hier.

Bild: Europäische Kommision

Neue Niob-Münze aus Luxemburg

„Luxemburger Burgen“ wird fortgesetzt. Die zweite Münze der Serie, die 5-Euro-Gedenkmünze „Burg Esch-Sauer“ (auch „Buerg Esch am Lach“ oder original „Le Château d’Esch-sur-Sûre“), ist ab sofort erhältlich. Wie auch die Münze zum 25. Jahrestag der Abkommen von Schengen wurde sie von der Münze Österreich AG geprägt. Der blaue Niob-Kern ist von einem Ring aus reinem … Weiterlesen

„Luxemburger Burgen“ wird fortgesetzt. Die zweite Münze der Serie, die 5-Euro-Gedenkmünze „Burg Esch-Sauer“ (auch „Buerg Esch am Lach“ oder original „Le Château d’Esch-sur-Sûre“), ist ab sofort erhältlich. Wie auch die Münze zum 25. Jahrestag der Abkommen von Schengen wurde sie von der Münze Österreich AG geprägt. Der blaue Niob-Kern ist von einem Ring aus reinem Silber umgeben.

Die Burg befindet sich in der Ortschaft Esch-Sauer mit 240 Einwohnern und einer Höhenlage von 280 m zwischen felsigen Anhöhen eingebettet und von der Sauer begrenzt. Das kleine Burgstädtchen liegt in der im nördlichen Luxemburg gelegenen Landschaft Ösling und gehört zum Naturpark Obersauer.

Die Serie umfasst folgende Schlösser und Burgen:

Burg Vianden – 2009
– Burg Esch-Sauer (Buerg Esch am Lach) – 2010

– Burg Beaufort (Buerg Beefort)
– Burg Bourscheid (Buerg Buerschent)
– Schloss Burglinster (Schlass Buerglënster)
– Schloss Clerf (Schlass Klierf)
– Burg Fels (Buerg Fiels)
– Burg Mersch
– Burg Pittingen (Waasserbuerg Pëtten)
– Burg Schönfels
– Burg Useldingen (Buerg vun Useldeng)
– Schloss Wiltz

Für detaillierte Informationen zu den luxemburgischen Schlössern und Burgen empfehlen wir Ihnen die offizielle Informationsbroschüre.

Weiterlesen…

Silber und Titan aus Luxemburg

Luxemburg bietet ab sofort eine 10-Euro-Gedenkmünze mit ungewöhnlicher Material-Kombination: Ein Kern aus Titan umgeben von einem Silber-Ring. Die Münze ist dem 25-jährigen Bestehen des Schengener Abkommens. 1985 wurde in Schengen zwischen fünf europäischen Staaten ein Verzicht auf Personenkontrollen an den Grenzen vereinbart. Inzwischen umfasst der sog. „Schengen-Raum“ 28 europäische Staaten. Die in Österreich geprägte Münze … Weiterlesen

Luxemburg bietet ab sofort eine 10-Euro-Gedenkmünze mit ungewöhnlicher Material-Kombination: Ein Kern aus Titan umgeben von einem Silber-Ring. Die Münze ist dem 25-jährigen Bestehen des Schengener Abkommens. 1985 wurde in Schengen zwischen fünf europäischen Staaten ein Verzicht auf Personenkontrollen an den Grenzen vereinbart. Inzwischen umfasst der sog. „Schengen-Raum“ 28 europäische Staaten.

Die in Österreich geprägte Münze ist direkt an der Ausgabestelle für 70 Euro erhältlich.

Weiterlesen…

Paste your AdWords Remarketing code here