Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
2 Euro Italien: 100. Todestag von Giovanni Pascoli

Auch Italien gibt dieses Jahr neben der Gemeinschaftsausgabe wieder eine eigene 2-Euro-Gedenkmünze aus. Diese trägt den Titel „100. Todestag von Giovanni Pascoli„ (org.: „100° Annivers. della morte di Giovanni Pascoli“) und ehrt den gleichnamigen italienischen Dichter. Dieser lebte von 1855 bis 1912 und machte sich vor allem durch die Entwicklung der italienischen Literatursprache einen Namen. … Weiterlesen

Auch Italien gibt dieses Jahr neben der Gemeinschaftsausgabe wieder eine eigene 2-Euro-Gedenkmünze aus. Diese trägt den Titel „100. Todestag von Giovanni Pascoli (org.: „100° Annivers. della morte di Giovanni Pascoli“) und ehrt den gleichnamigen italienischen Dichter. Dieser lebte von 1855 bis 1912 und machte sich vor allem durch die Entwicklung der italienischen Literatursprache einen Namen.

Eine genauen Ausgabetermin gibt es noch nicht. Dass die Münze bereits am 100. Todestag, dem 6. April 2012, erscheint halten wir aber für sehr unwahrscheinlich.

Gemeinschaftsausgabe „10 Jahre Euro-Bargeld“

Die neue 2-Euro-Gemeinschaftsausgabe aller Euro-Länder befindet sich im Landeanflug: schon ab Anfang Januar 2012 geben die ersten Länder die neue Sondermünze aus! Wir wollen deshalb noch einmal für Sie die Details der neuen gemeinschaftlichen Münz-Ausgabe zusammenfassen. Was macht die Ausgabe außergewöhnlich? Länderübergreifende Gedenkmünzen-Ausgaben sind nicht nur international eine Seltenheit. Nach “50. Jahrestag des Vertrags von … Weiterlesen

Die neue 2-Euro-Gemeinschaftsausgabe aller Euro-Länder befindet sich im Landeanflug: schon ab Anfang Januar 2012 geben die ersten Länder die neue Sondermünze aus! Wir wollen deshalb noch einmal für Sie die Details der neuen gemeinschaftlichen Münz-Ausgabe zusammenfassen.

Was macht die Ausgabe außergewöhnlich?

Länderübergreifende Gedenkmünzen-Ausgaben sind nicht nur international eine Seltenheit. Nach “50. Jahrestag des Vertrags von Rom” (2007) und “10 Jahre Wirtschafts und Währungs-Union (WWU)” (2009) ist es gerade einmal die dritte gemeinschaftliche Ausgabe der Euro-Länder.

Das Motiv wurde durch einen Gestaltungs-Wettbewerb bestimmt bei dem jeder Bürger aus einem Euro-Land einen oder mehrere Vorschläge einreichen konnte. 35.000 Menschen nahmen an der Abstimmung teil und verhalfen dem Gewinner-Motiv des Österreichers Helmut Andexlinger mit einem Drittel der Stimmen zu einem klaren Sieg.

Welche Staaten nehmen teil?

Alle 17 Euro-Staaten werden teilnehmen, also nicht nur die Gründer-Staaten deren Einwohner den Euro tatsächlich schon 10 Jahre im Geldbeutel haben. Die zwei Mini-Staaten Vatikan und San Marino haben eine Sonderstellung im Euro-Club und werden nicht teilnehmen, San Marino wird aber voraussichtlich im April eine eigene Münze zum Thema „10 Jahre Euro-Bargeld“ ausgeben.

Teilnehmen werden also: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern.

Wodurch unterscheiden sich die Münzen?

Grundsätzlich ist das Motiv identisch, nur der Schriftzug in der oberen Hälfte des Motivs weist auf das Ausgabeland hin. Eine Ausnahme bildet Luxemburg, das wieder ein Wechselbild einsetzt um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen (wir berichteten). Die Randumschrift ist jeweils landestypisch, hier eine Auflistung:

  • Belgien: BE
  • Deutschland: Bundesrepublik Deutschland
  • Estland: Eesti
  • Finnland: Suomi Finland
  • Frankreich: République Française
  • Griechenland: ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ
  • Irland: éire
  • Italien: Repubblica Italiana
  • Luxemburg: Lëtzebuerg
  • Malta: Malta
  • Niederlande: Nederland
  • Österreich: Republik Österreich
  • Portugal: Portugal
  • Slowakei: Slovensko
  • Slowenien: Slovenija
  • Spanien: España
  • Zypern: ΚΥΠΡΟΣ KIBRIS

Wie hoch ist die Auflage?

Die Gesamtauflage liegt wieder bei etwa 90 Millionen Stück. Die nationalen Auflagen sind wie üblich abhängig von der Bevölkerungszahl und fallen so von Land zu Land sehr unterschiedlich aus – entsprechend stark werden sich wieder die An- und Verkaufspreise der unterschiedlichen Länder unterscheiden. Zu den Münzen in Umlaufqualität wird es zum Teil noch nationale Sammler-Ausgaben in Polierte Platte oder anderen gehobenen Ausführungen für den Sammler-Markt geben. Die Auflagezahlen im Detail (ohne Gewähr):

  • Belgien: 5 Millionen (zusätzlich 6.000 PP und 7.000 im Blister)
  • Deutschland: 30 Millionen (A: 6,0 Millionen , D: 6,3 Millionen , F: 7,2 Millionen , G: 4,2 Millionen , J: 6,3 Millionen )
  • Estland: 2 Millionen
  • Finnland: 1,5 Millionen
  • Frankreich: 10 Millionen
  • Griechenland: 1 Million
  • Irland: 3 Millionen (5.000 PP)
  • Italien: 15 Millionen
  • Luxemburg: 525.000 (25.000 PP oder als CoinCard)
  • Malta: 670.000
  • Niederlande: 5,5 Millionen
  • Österreich: 6 Millionen (50.000 BU und 10.000 PP)
  • Portugal: 1 Million
  • Slowakei: 1 Million
  • Slowenien: 1 Million
  • Spanien: 8 Millionen
  • Zypern: 1 Million

Ab wann werden die Münzen ausgegeben?

Offizieller Start-Termin ist der 1. Januar 2012, aber wie auch bei den anderen Ausgaben dauert es eine Weile bis alle Euro-Staaten ihre Münzen ausgegeben haben. Den Anfang machen am 2. Januar: Österreich, Finnland, Griechenland, Italien und Deutschland, einen Tag später folgt Slowenien. Weitere Ausgabedaten wurden bisher noch nicht veröffentlicht, wir werden Sie natürlich auf dem laufenden halten.

Münzen in Sammlerqualität erhalten Sie jetzt noch kostengünstig beim Münzenversandhaus Reppa: 2 Euro „10 Jahre Euro-Bargeld“ kaufen.

Italien: 500. Geburtstag Giorgio Vasari

Wie auch San Marino mit seiner 2-Euro-Sondergedenkmünze widmet auch Italien dem italienischen Künstler Giorgio Vasari zum 500. Geburtstag eine 10-Euro-Gedenkmünze aus Silber. Giorgio Vasari (* 30. Juli 1511 in Arezzo; † 27. Juni 1574 in Florenz) war ein italienischer Architekt, Hofmaler der Medici und Biograf florentinischer Künstler, darunter Leonardo da Vinci, Raffael und Michelangelo. Er … Weiterlesen

Wie auch San Marino mit seiner 2-Euro-Sondergedenkmünze widmet auch Italien dem italienischen Künstler Giorgio Vasari zum 500. Geburtstag eine 10-Euro-Gedenkmünze aus Silber.

Giorgio Vasari (* 30. Juli 1511 in Arezzo; † 27. Juni 1574 in Florenz) war ein italienischer Architekt, Hofmaler der Medici und Biograf florentinischer Künstler, darunter Leonardo da Vinci, Raffael und Michelangelo. Er gilt durch seine Schriften über das Leben und Werk zeitgenössischer Meister als einer der ersten Kunsthistoriker. Vasari führte den – von ihm allerdings abwertend gebrauchten – Begriff Gotik ein; als Verehrer der Ästhetik der antiken Kunst empfand er diesen mittelalterlichen Kunststil als fremdartig, barbarisch, wirr (ital.: ‚gotico‘). Ebenso geht die Stilbezeichnung Manierismus auf ihn zurück. In seinen Lebensbeschreibungen der italienischen Künstler erfand Vasari außerdem schon 1550 den Ausdruck Renaissance. (Quelle: Wikipedia.de)

Die Münze ist seit Ende Juni auf dem Sammler-Markt verfügbar.

Europastern aus Italien

Italien gesellt sich im Oktober gesellte sich bereits im Juli mit der Münze „Aquileia“ zu den Staaten die an der diesjährigen 7. Europastern Serie „Europas architektonische Monumente“ (auch „Architectural Monuments“) teilnehmen. Die Münze ist zusätzlich der zweite Teil der Serie „Italia Delle Arti“ („Kunst Italiens“), die architektonische Meisterwerke ehrt. Aquileia (furlanisch Aquilee, deutsch Aquileja oder … Weiterlesen

Italien gesellt sich im Oktober gesellte sich bereits im Juli mit der Münze „Aquileia“ zu den Staaten die an der diesjährigen 7. Europastern Serie „Europas architektonische Monumente“ (auch „Architectural Monuments“) teilnehmen. Die Münze ist zusätzlich der zweite Teil der Serie „Italia Delle Arti“ („Kunst Italiens“), die architektonische Meisterwerke ehrt.

Aquileia (furlanisch Aquilee, deutsch Aquileja oder Agley, slowenisch Oglej ) ist eine Stadt in der italienischen Provinz Udine. Sie war eine große Stadt des römischen Reiches. Die Reste der römischen Stadt sind im Freigelände und in zwei Museen zu besichtigen. In der mittelalterlichen Kathedrale befindet sich das bedeutendste frühchristliche Fußbodenmosaik Italiens vom Anfang des 4. Jahrhunderts.

10 Euro Italien „Aquileia“

Material: .925 Silber
Durchmesser: 34 mm
Gewicht: 22 Gramm
Qualität: Polierte Platte (PP)
Auflage: 11.000
Erstausgabepreis: 52 Euro

Italiens 2 Euro Gedenkmünze 2010

Jedem Staat steht es frei im Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze mit einem national oder europaweit gedenkträchtigen Motiv zu versehen. Italiens diesjährige Münze erscheint zum Thema „200. Geburtstag von Camillo Benso, Graf von Cavour“ (org.: „200° anniversario della nascita di Cavour“) und hat eine Auflage von 4 Millionen Stück. Die 2-Euro-Gedenkmünze ist bereits im März erschienen, allerdings … Weiterlesen

Jedem Staat steht es frei im Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze mit einem national oder europaweit gedenkträchtigen Motiv zu versehen. Italiens diesjährige Münze erscheint zum Thema „200. Geburtstag von Camillo Benso, Graf von Cavour“ (org.: „200° anniversario della nascita di Cavour“) und hat eine Auflage von 4 Millionen Stück.

Die 2-Euro-Gedenkmünze ist bereits im März erschienen, allerdings nur in den Kursmünzensätzen der Ersttagsausgabe. Erst ab September kommt die Rollenware und Münzkarten, ab Oktober noch ein Kursmünzensatz der die Münze in der Qualität „Polierte Platte“ enthält.

10 Euro Italien Giorgione

Italien bringt im September dieses Jahres die 10-Euro-Silbergedenkmünze „500. Todestag von Giorgione“ (org.: „500° Anniversario della morte di Giorgione“) heraus. Giorione (1478-1510) war ein italienischer Maler der Renaissance. Die Rückseite Münze zeigt eines seiner bekanntesten Werke, „Der Sturm“. 10 Euro Italien „500. Todestag von Giorgione“ Nominal: € 10 Auflage: 7.500 Qualität: Polierte Platte (PP) Material: … Weiterlesen

Italien bringt im September dieses Jahres die 10-Euro-Silbergedenkmünze „500. Todestag von Giorgione“ (org.: „500° Anniversario della morte di Giorgione“) heraus. Giorione (1478-1510) war ein italienischer Maler der Renaissance. Die Rückseite Münze zeigt eines seiner bekanntesten Werke, „Der Sturm“.

10 Euro Italien „500. Todestag von Giorgione“

Nominal: € 10
Auflage: 7.500
Qualität: Polierte Platte (PP)
Material: .925 Gold
Durchmesser: 22 mm
Gewicht: 34 Gramm

Paste your AdWords Remarketing code here