Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Ein numismatischer Blick in die Weiten des Weltalls

Wer hat nicht schon einmal verträumt dem nächtlichen Sternenhimmel entgegen geblickt und gestaunt über die unzähligen Lichter, die das Dunkel durchbrechen. So weit entfernt das Universum auch sein mag, mit der neusten 20-Dollars-Münze Kanadas können Sie den Weiten des Alls erstaunlich nah kommen! Um seiner Schönheit auch gerecht werden zu können, hat sich die Royal … Weiterlesen

Wer hat nicht schon einmal verträumt dem nächtlichen Sternenhimmel entgegen geblickt und gestaunt über die unzähligen Lichter, die das Dunkel durchbrechen. So weit entfernt das Universum auch sein mag, mit der neusten 20-Dollars-Münze Kanadas können Sie den Weiten des Alls erstaunlich nah kommen!

20-dollars-kanada-2016-das-universum20-dollars-kanada-2016-das-universum-rueckseite

Um seiner Schönheit auch gerecht werden zu können, hat sich die Royal Canadian Mint gleich eine ganze Reihe an filigranen Veredelungen einfallen lassen, die so in ihrer Zusammensetzung einzigartig ist! Diese „überirdische“ Weltneuheit besteht aus reinstem .9999 Silber in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“ und zeigt zunächst eine Sternenwarte inmitten eines Waldes. Den Großteil des Münzbildes nimmt jedoch der sternenbesetzte Nachthimmel ein, der durch eine aufwändige Farb- und Leuchtfarb-Veredelung glänzt. So ist es möglich, dass auch Teile des Münz-Weltalls im Dunkeln erstrahlen!

Inmitten dieser Sternenpracht thront die weltweit erste Intarsie aus Borosilikatglas! Dieses besonders widerstandsfähige Glas birgt in sich einen handgearbeiteten Wirbel aus Silber-Staub, der im Dunkeln leuchtet und damit das Strahlen einer Galaxie nachahmt. Damit bildet jedes Exemplar ein einzigartiges Unikat! Die extrem aufwändige Herstellung bedeutet jedoch, dass nur wenigen Sammlern ein solcher Blick in die Weiten des Weltalls vergönnt ist: mit einer Auflage von nur 8.500 Exemplaren weltweit ist diese Silber-Rarität streng limitiert!

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität dieser faszinierenden Münze und schauen Sie sich das offizielle Präsentationsvideo der Royal Canadian Mint an:

 

Wenn auch Sie wollen, dass sich ein ganzes Universum in Ihrer Münzsammlung eröffnet, dann finden Sie Kanadas 20-Dollars-Silberschatz in unserem Onlineshop unter:
http://www.reppa.de/11998-20_Dollars_Kanada_Das_Universum.htm

Von herzzerreißenden Abschieden und neuer Münzen-Liebe – der neue Sommer-Katalog ist da!

Das Motto des neuen Reppa Münzen-Katalogs Sommer 2015 lässt Sammlerherzen schwer werden: „Deutschland macht Schluss“ mit seinen 10-Euro-Gedenkmünzen ab 2016. Doch das Leben geht weiter, und wie! Von aktuellen Euro-Neuheiten bis zu exotischen Sammler-Raritäten findet sich in unserem neuen Sommer-Katalog alles, was das Herz begehrt. Doch auch alte Liebe rostet nicht: In diesem Jahr feiert … Weiterlesen

Das Motto des neuen Reppa Münzen-Katalogs Sommer 2015 lässt Sammlerherzen schwer werden: „Deutschland macht Schluss“ mit seinen 10-Euro-Gedenkmünzen ab 2016. Doch das Leben geht weiter, und wie!

Von aktuellen Euro-Neuheiten bis zu exotischen Sammler-Raritäten findet sich in unserem neuen Sommer-Katalog alles, was das Herz begehrt. Doch auch alte Liebe rostet nicht: In diesem Jahr feiert das Münzenversandhaus Reppa seinen 45. Geburtstag – und darum lassen wir Sammlerherzen höher schlagen! Für unsere exklusiven Jubiläums-Angebote haben wir deshalb bei ausgewählten Sammlerstücken die Preise purzeln lassen!

Natürlich gibt es auch in diesem Katalog wieder ein Gewinnspiel: Gewinnen Sie mit etwas Glück einen Besuch im Münzenversandhaus Reppa! Bei dieser Gelegenheit können Sie dann auch den Geschäftsführer Ralph Reppa persönlich kennen lernen! Wie Sie gewinnen können erfahren Sie im neuen Katalog auf Seite 74.

Stöbern Sie jetzt im neuen Münzen-Katalog unter www.reppa.de/Muenzen-Katalog und wer weiß: vielleicht ist es ja Liebe auf den ersten Blick!


katalog-muenzen-sommer

Das sind die „Überflieger“ – Die Entwürfe der 20-Euro-Goldmünzen-Serie „Heimische Vögel“ sind da!

Die für 2016 bereits angekündigte 20-Euro-Goldmünzen-Serie „Heimische Vögel“ darf nun endlich bestaunt werden. Nachdem schon letztes Jahr klar war, welche „Überflieger“ es auf die geplanten Goldmünzen geschafft haben, ist nun auch bekannt, wie die Auserwählten in Szene gesetzt wurden. Die Serie wird Mitte 2016 mit der Nachtigall starten und wird dann jährlich mit dem Pirol, … Weiterlesen

Die für 2016 bereits angekündigte 20-Euro-Goldmünzen-Serie „Heimische Vögel“ darf nun endlich bestaunt werden. Nachdem schon letztes Jahr klar war, welche „Überflieger“ es auf die geplanten Goldmünzen geschafft haben, ist nun auch bekannt, wie die Auserwählten in Szene gesetzt wurden.

Die Serie wird Mitte 2016 mit der Nachtigall starten und wird dann jährlich mit dem Pirol, dem Uhu, dem Wanderfalken, dem Weißstorch und dem Schwarzspecht fortgesetzt werden. Pro Motiv werden die Goldmünzen auf 200.000 Exemplare limitiert sein und aus .9999 Gold zu je 1/8 Unze bestehen.

Ob nun frei stehend oder im Geäst sitzend – diese großen und kleinen Könige der Lüfte faszinieren durch detailgetreue Darstellung und setzen so die naturbezogene Thematik der Vorgänger-Serie „Deutscher Wald“ fort. Ob auch die Zeit bis zum Erscheinen der ersten Vogel-Münze wie im Flug vergehen wird, bleibt jedoch abzuwarten.

20-Euro-Goldmünze BRD 2016 Nachtigall
20-Euro-Goldmünze BRD 2016 „Nachtigall“ © BADV

20 Euro Goldmünze BRD 2017 Pirol
20-Euro-Goldmünze BRD 2017 „Pirol“ © BADV

20 Euro Goldmünze BRD 2018 Schwarzspecht
20-Euro-Goldmünze BRD 2018 „Schwarzspecht“ © BADV

20 Euro Goldmmünze BRD 2019 Uhu
20-Euro-Goldmmünze BRD 2019 „Uhu“ © BADV

20 Euro Goldmünze BRD 2020 Wanderfalke
20-Euro-Goldmünze BRD 2020 „Wanderfalke“ © BADV

20 Euro Goldmünze BRD 2021 Weißstorch
20-Euro-Goldmünze BRD 2021 „Weißstorch“ © BADV

Auf die Plätze, fertig, los! – Die Motiv-Wahl der 2-Euro-Gedenkmünze 2015 ist eröffnet!

Wie bereits zu Jahresbeginn mitgeteilt, wird es 2015 nach zweijähriger Pause eine neue 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Europaflagge geben. Diese Münze wird dann in allen Euroländern mit dem gleichen Motiv ausgegeben werden. Während eine Jury bereits eine Vorauswahl aus fünf Motiven zusammengestellt hat, sind nun die Staatsbürger der EU gefragt – welches Motiv … Weiterlesen

Wie bereits zu Jahresbeginn mitgeteilt, wird es 2015 nach zweijähriger Pause eine neue 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Europaflagge geben. Diese Münze wird dann in allen Euroländern mit dem gleichen Motiv ausgegeben werden. Während eine Jury bereits eine Vorauswahl aus fünf Motiven zusammengestellt hat, sind nun die Staatsbürger der EU gefragt – welches Motiv soll es am Ende werden?

Noch bis zum 27. Mai kann sich jeder, der älter ist als 12 Jahre, zwischen diesen fünf Motiven entscheiden:

Motiv #1: Im Zentrum die Europaflagge. Jubiläumszahlen, Olivenzweig und ein Zahnrad als Zeichen der europäischen Wirtschaftsmacht. Sich kreuzende Flechten symbolisieren das zusammenwachsende Europa.

Motiv #2: Junges tanzendes Paar vor wehender Europaflagge.

Motiv #3: Porträt der Europa mit Blick auf die Menschen. Wehende Fahne mit im Haar. Gekrönt mit Olivenzweig gekrönt, dem Symbol für Frieden und Freiheit.

Motiv #4: 12 Figuren, die für die Gründerstaaten stehen, halten gemeinsam die europäische Flagge und somit symbolisch die Werte der EU.

Motiv #5: Sternenspirale symbolisiert die Entwicklung des europäischen Wirtschaftsraumes. Von der Entstehung 1985 bis 2015.

2-euro-wahl-2015

Und – welches Motiv soll’s denn sein? Entscheiden Sie mit unter http://coin-competition.eu/de/ und mit ein bisschen Glück können Sie sogar etwas gewinnen! Für Juni ist dann die Bekanntgabe des Siegermotivs und der Prägestart veranschlagt, während die eigentliche Münze wohl erst gegen Jahresende 2015 ausgegeben wird. Aber was macht schon ein bisschen Wartezeit, wenn man am Ende eine 2-Euro-Münze mit dem favorisierten Motiv in den Händen halten kann? In diesem Sinn: ran an die PCs, fertig, und abstimmen!

100 Euro BRD 2014 Kloster Lorsch

Endlich steht das Motiv für die diesjährige 100-Euro-Goldmünze aus Deutschland “UNESCO Welterbe- Kloster Lorsch“ fest. Eine siebenköpfige Jury im Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen entschied sich für den Entwurf von Frantisek Chochola aus Hamburg. Als Erscheinungstermin ist der 01. Oktober 2014 festgelegt worden. Es ist die elfte Ausgabe einer mehrjährigen Serie zum Thema … Weiterlesen

Endlich steht das Motiv für die diesjährige 100-Euro-Goldmünze aus Deutschland “UNESCO Welterbe- Kloster Lorsch“ fest. Eine siebenköpfige Jury im Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen entschied sich für den Entwurf von Frantisek Chochola aus Hamburg. Als Erscheinungstermin ist der 01. Oktober 2014 festgelegt worden.

Es ist die elfte Ausgabe einer mehrjährigen Serie zum Thema „UNESCO Welterbe“. Das Kloster Lorsch gilt heute noch als besterhaltenster karolingische Bau nördlich der Alpen. Bereits seit 1991 gilt das Kloster als Weltkulturerbe der UNESCO.

Wie schon die Vorgänger-Ausgaben wird die Münze aus reinstem .9999er Gold mit einem Gewicht von 15,5 Gramm und einem Durchmesser von 28 mm geprägt. Die Münze wird zu gleichen Teilen in den fünf deutschen Prägestätten ausgegeben.

 1. Preis Frantisek Chochola (Hamburg)

100 Euro BRD 2014 Kloster Lorsch100 Euro BRD 2014 Kloster Lorsch Rückseite

Der Entwurf beeindruckt durch die gekonnte künstlerische Umsetzung der drei Säulen, auf denen die Bedeutung des Klosters Lorsch ruht: Grundherrschaft, Geisteswissenschaft und Baugeschichte. Der Künstler setzt die Westfassade der Torhalle vor eine Urkundenabschrift aus dem „Lorscher Codex“. Der „Lorscher Codex“ ist ein herausragendes Beispiel Lorscher Schriftkultur, die kürzlich in Gestalt des Lorscher Arzneibuches in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen wurde.

Der Verfasser hat die wichtigsten Elemente zentral ins Bild gesetzt. Die Bildseite besticht durch die geschickte Komposition von Torhalle und Textur. Die Wertseite ergänzt den Münzentwurf durch seine klare, eindeutige, den Raum optimal strukturierende Gesamtdarstellung. Der Adler entspricht in würdevoller Weise dem insgesamt zeitgemäßen Entwurf.

Die Jury bittet darum auf der Wertseite eine leichte Änderung vorzunehmen:
Der Abstand zwischen „100“ und den beiden Sternen muss deutlicher werden.

 2. Preis Lorenz Crössmann (Berlin)

100 Euro BRD 2014 Kloster Lorsch Entwurf 2100 Euro BRD 2014 Kloster Lorsch Entwurf 2 Rückseite

Auf der Bildseite steht die Torhalle mit dem Stufenzugang im Zentrum. Der untere Kreisabschnitt ist durch die karolingischen Pilaster und Kapitelle bestimmt sowie durch zwei Engel aus der spätmittelalterlichen Ausmalung der Halle.
Die Wertseite wurde vom Künstler in Aufteilung und Komposition genau auf die Bildseite abgestimmt. Der stark reliefierte Adler ist auf gleicher Höhe wie die Torhalle platziert. In der Darstellung darunter befinden sich die Eurosterne und die Wertangabe. Der Entwurf besticht durch hohe Ausgewogenheit von Vorder- und Rückseite, zudem durch große Perfektion in der Ausgestaltung plastischer Details.

3. Preis Heinz Hoyer (Berlin)

100 Euro BRD 2014 Kloster Lorsch Entwurf 3100 Euro BRD 2014 Kloster Lorsch Entwurf 3 Rückseite

In dem Entwurf füllt die Torhalle des Klosters Lorsch das Münzrund großflächig aus. Das Bauwerk ist detailreich ausgearbeitet: Neben den baulichen Strukturelementen, wie Arkaden, Pilastern und Friesen sind auch die Flächen, wie die ornamentierten Sandsteinwände und die Dachschindeln jeweils durch Gravur fein definiert. Der Gesamteindruck wirkt eher konventionell abbildend. Die insgesamt stimmige Wertseite zeigt einen würdigen Adler, weist aber keine unmittelbaren Bezüge zur Bildseite auf.

 

Voilá: der heutige Münz-Aperitif

2-Euro-Gedenkmünze Gratis zu jeder Bestellung im neuen Spätsommerkatalog von Reppa. Da hat sich Reppa mal wieder etwas neues einfallen lassen – Reppa schenkt Ihnen zu Ihrer nächsten Bestellung die neue 2-Euro-Gedenkmünze der Slowakei „Byzantinische Mission“. Und nicht nur zu Ihrer nächsten – zu jeder Bestellung bis zum 21. September bzw. solange der Vorrat reicht. Geben … Weiterlesen

katalog_13-3

2-Euro-Gedenkmünze Gratis zu jeder Bestellung im neuen Spätsommerkatalog von Reppa.

Da hat sich Reppa mal wieder etwas neues einfallen lassen – Reppa schenkt Ihnen zu Ihrer nächsten Bestellung die neue 2-Euro-Gedenkmünze der Slowakei „Byzantinische Mission“. Und nicht nur zu Ihrer nächsten – zu jeder Bestellung bis zum 21. September bzw. solange der Vorrat reicht. Geben Sie einfach bei jeder Bestellung die Gratisartikelnummer an und profitieren Sie von diesem Geschenk.

Außerdem bietet der neue Katalog wertvolle Neuerscheinungen im Eurobereich und auch wieder knallhart reduzierte Raritäten. Und auch längst vergriffene Raritäten im Gold- und Silberunzenbereich hat der neue Katalog zu bieten. Ein Kellner „serviert“ Ihnen dieses mal die besonders günstigen Angebote die Sie nicht verpassen sollten. Der neue Katalog lässt Sammlerherzen wieder höher schlagen.

Viel Spaß beim Stöbern im neuen Münzen-Katalog Spätsommer.

http://www.reppa.de/Muenzen-Katalog.htm

10 Euro BRD 200. Geburtstag Richard Wagner

Am 22. Mai wurde die dritte deutsche 10 Euro Gedenkmünze für das Jahr 2013 ausgegeben. Diese wurde zu Ehren des 200. Geburtstags von Richard Wagner gestaltet und geprägt. Die Münze wurde vom renommierten Münchner Münzgestalter und Bildhauer Erich Ott entworfen und mit seinem Künstlermonogramm signiert. Er zeigt den am 22. Mai 1813 geborenen Komponisten in … Weiterlesen

Am 22. Mai wurde die dritte deutsche 10 Euro Gedenkmünze für das Jahr 2013 ausgegeben. Diese wurde zu Ehren des 200. Geburtstags von Richard Wagner gestaltet und geprägt. Die Münze wurde vom renommierten Münchner Münzgestalter und Bildhauer Erich Ott entworfen und mit seinem Künstlermonogramm signiert. Er zeigt den am 22. Mai 1813 geborenen Komponisten in einem der Zeit entsprechenden Porträt mit Barett als Kopfbedeckung. Umrandet ist dieses mit dem Schriftzug „200. Geburtstag Richard Wagner 1813 – 1883“. Die Kehrseite der Münze zeigt den deutschen Bundesadler sowie das Nominal von 10 Euro und den Schriftzug „Bundesrepublik Deutschland 2013“.

Geboren wurde Richard Wagner als neuntes Kind des Polizisten Carl Friedrich Wilhelm Wagner und dessen Frau Johanna. Der Spätere Komponist, Dirigent und Theaterregisseur Richard Wagner prägte die Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts mit seinen bewegenden Musikdramen. Darunter Werke wie „Tannhäuser“ oder „Der Ring der Nibelungen“. Aus dessen ersten Teil „Das Rheingold“ stammt auch die Randschrift der Münze „WANDEL UND WECHSEL LIEBT, WER LEBT“. Dies ist der Grundsatz nachdem Wagner zu seiner Zeit selbst lebte. Doch nicht nur die Kompositionen des am 13. Februar 1883 in Venedig verstorbenen Künstlers machen ihn so berühmt. Ein bleibendes Denkmal ist auch der von ihm entworfene Bau des Bayreuther Festspielhauses 1872.

Die 10 Euro Gedenkmünze zu Wagners ehren misst einen Durchmesser von 32,5 mm und ist bei einem Gewicht von 16 g, in der Spiegelglanz Ausführung, mit 625er Silber ligiert. Desweiteren bietet die Münchner Prägestätte eine Kupfer-Nickel Variante mit einem Gewicht von 14 g und identischer Größe.

10_Euro_BRD_Richard_Wagner_av

 

5 Euro Portugal „D. João V. de Portugal“

Im September erscheint Portugals 5-Euro-Münze zum Thema „D. João V de Portugal“. Gewidmet ist sie König Johann V. (1706-1750), „dem Großherzigen“. Das Münz-Design gibt es, wie wir es von den Portugiesen gewohnt sind, in zwei Varianten: Die Kupfer-Nickel-Variante wiegt 14 g, hat einen Durchmesser von 30 mm und soll 150.000-mal geprägt werden. Dazu gibt es … Weiterlesen

Im September erscheint Portugals 5-Euro-Münze zum Thema „D. João V de Portugal“. Gewidmet ist sie König Johann V. (1706-1750), „dem Großherzigen“. Das Münz-Design gibt es, wie wir es von den Portugiesen gewohnt sind, in zwei Varianten: Die Kupfer-Nickel-Variante wiegt 14 g, hat einen Durchmesser von 30 mm und soll 150.000-mal geprägt werden. Dazu gibt es noch eine Ausgabe aus 15,55 g .999 Gold in “Polierte Platte” (PP). Hiervon werden nur 2.500 Exemplare auf den Sammler-Markt gebracht.

Unter Johann V. erlebte das Land ein „zweites goldenes Zeitalter“, von dem viele der vom König errichteten Prunkbauten heute noch künden.

Das Design stammt von Rui Vasquez.

Quelle: Coin Database

2 Euro Monaco „500 Jahre Souveränität“

Jetzt ist es offiziell – auch dieses Jahr beteiligt sich Monaco mit einer 2-Euro-Gedenkmünze am europäischen Sammlermarkt. Bereits am 1. Juli wurde die Münze zum 500-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit und Souveränität des Landes ausgegeben. Es ist erst die dritte 2-Euro-Gedenkmünze des Kleinstaates und lässt mit einer geringen Auflage von nur 110.000 Exemplaren, auf eine große … Weiterlesen

Jetzt ist es offiziell – auch dieses Jahr beteiligt sich Monaco mit einer 2-Euro-Gedenkmünze am europäischen Sammlermarkt. Bereits am 1. Juli wurde die Münze zum 500-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit und Souveränität des Landes ausgegeben. Es ist erst die dritte 2-Euro-Gedenkmünze des Kleinstaates und lässt mit einer geringen Auflage von nur 110.000 Exemplaren, auf eine große Wertsteigerung hoffen.

Durch die kluge Diplomatie des Hofmeisters und Ratgebers Lambert, erkannten König Karl VIII. und Herzog von Savoyen im Jahre 1489 die monegassische Unabhängigkeit an. Allerdings wurde erst 23 Jahre später die Alleinherrschaft Monacos durch König Ludwig XII. von Frankreich akzeptiert. Lucien, der drittälteste Sohn von Lambert von Monaco und Claudine Grimaldi war zur damaligen Zeit Herrscher des Landes.

Sein Seitenprofil ziert die Aversseite der Euromünze, umrandet von den Worten „SOUVERAINETE DE MONACO“ und den Jahreszahlen 1512 / 2012.

5 Euro Finnland 2012 „Eishockey-Weltmeisterschaft“

Es ist wieder soweit – 16 Länder schnallen 16 Tage lang ihre Schlittschuhe an die Füße und beweisen Ihre Teamfähigkeit auf dem Eis. Finnland und Schweden sind gemeinsame Träger der 76. Eishockey-Weltmeisterschaft und hoffen auf ein mitreißendes Sportereignis. Experten aus dem Bereich der Kunst, des Prägens und  des Eishockey-Sports haben aus eingereichten Designs zehn Motive … Weiterlesen

Es ist wieder soweit – 16 Länder schnallen 16 Tage lang ihre Schlittschuhe an die Füße und beweisen Ihre Teamfähigkeit auf dem Eis. Finnland und Schweden sind gemeinsame Träger der 76. Eishockey-Weltmeisterschaft und hoffen auf ein mitreißendes Sportereignis.

Experten aus dem Bereich der Kunst, des Prägens und  des Eishockey-Sports haben aus eingereichten Designs zehn Motive ausgewählt und die Hockey-Fans abstimmen lassen. Petri Neuvonens „Face-Off“ machte letztendlich das Rennen und erscheint heute am 13.April offiziell auf der neuen finnischen Gedenkmünze.

Das Motiv fängt sowohl Beginn als auch Ende eines Spieles ein. Auf der Rückseite ist ein Spieler zu sehen bei einem „Face-Off“ (Anfang des Spiels), auf der Vorderseite der ins Tor fliegende Puck (Ende des Spiels). Die Auflage beträgt 200.000 Exeplare, davon 20.000 in höchster Prägequalität Polierte Platte und 180.000 in Stempelglanz.

 

2 Euro Frankreich „100. Geburtstag Abbe Pierre“

Zum 100.Geburtstag des katholischen Priesters Abbe Pierre gibt Frankreich im Juli seine zweite 2-Euro-Gedenkmünze aus. Aber wer war gleich nochmal Abbe Pierre? Unter dem Namen Henri Antoine Groues wurde der Priester am 5. August 1912 in Lyon geboren und ist unter anderem durch seinen aktiven Widerstand gegen die deutsche Besatzungsarmee im Zweiten Weltkrieg, sowie durch … Weiterlesen

Zum 100.Geburtstag des katholischen Priesters Abbe Pierre gibt Frankreich im Juli seine zweite 2-Euro-Gedenkmünze aus. Aber wer war gleich nochmal Abbe Pierre? Unter dem Namen Henri Antoine Groues wurde der Priester am 5. August 1912 in Lyon geboren und ist unter anderem durch seinen aktiven Widerstand gegen die deutsche Besatzungsarmee im Zweiten Weltkrieg, sowie durch die Gründung der Emmaus-Organisation bekannt geworden.

Das Motiv zeigt das Porträt des beliebten Franzosen und das Logo seiner Organisation. Der Mini-Schriftzug „Et les Autres?“ (im Deutschen: „Und die anderen?“) zählte zu seinen Lieblingsmottos und erinnert daran stets an seine Mitmenschen zu denken und ihnen zu helfen.

Die Auflage der Gedenkmünze beträgt 1.000.000. Exemplare.

Bild: Europäische Kommission

20 Euro Finnland „Gleichheit und Toleranz“

Das Thema der  finnischen Ausgabe behandelt dieses Jahr „Gleichheit und Toleranz“. Tolerance is a Finnish value – we live in a country and a society where, today, this issue is more significant than ever. The ethical values that are embodied in this coin will be passed from one generation to the next. Also kurz zusammengefasst: … Weiterlesen

Das Thema der  finnischen Ausgabe behandelt dieses Jahr „Gleichheit und Toleranz“.

Tolerance is a Finnish value – we live in a country and a society where, today, this issue is more significant than ever. The ethical values that are embodied in this coin will be passed from one generation to the next.

Also kurz zusammengefasst: In unserer heutigen Gesellschaft ist Toleranz wichtiger denn je! Mit dieser Münze wünscht sich die finnische Prägestätte, diesen moralischen Wert von Generation zu Generation weitergeben zu können.

Das Motiv stammt von Katri Piri, einer Studentin der Universität Lathi, die an einem Wettbewerb zur Münzgestaltung teilnahm. Von den 32 Entwürfen fünf verschiedener Schulen wurde ihrer ausgewählt und ziert nun die 20-Euro-Ausgabe Finnlands. Im Hintergrund der Münz-Vorderseite ist die Weltkarte aus Sicht der Studentin zu erkennen, sowie 12 Sterne zur Repräsentation der europäischen Union. Auf der Rückseite sind fünf Gesichter verschiedenen Alters und Geschlechts dargestellt, die noch einmal auf das Thema „Toleranz und Gleichheit“ in unserer Welt hinweisen sollen.

Ausgabedatum für die Silbermünze konnte passender nicht gewählt werden: Zum 19. März 2012, Tag der Gleichberechtigung, sind 40.000 Exemplare erschienen. 20.000 davon in höchster Prägequalität: Polierter Platte.

Übersicht über die Euro-Ausgaben Finnlands

Finnische Euromünzen kaufen

Quelle: Euro Münzkatalog.

Paste your AdWords Remarketing code here