Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Alles neu macht der Mai: Die neuen 100er und 200er!

Vielleicht standen Sie die letzten Tage auch schon staunend oder auch etwas verwundert am Bankautomat und haben sich die neuen 100- und 200-Euro-Banknoten angesehen, die seit dem 28. Mai 2019 von der Bundesbank ausgegeben werden. Die 5-Euro-, 10-Euro-, 20-Euro- und 50-Euro-Banknoten wurden bereits in den vergangenen Jahren überarbeitet und ausgegeben und nun reihen sich die … Weiterlesen

Vielleicht standen Sie die letzten Tage auch schon staunend oder auch etwas verwundert am Bankautomat und haben sich die neuen 100- und 200-Euro-Banknoten angesehen, die seit dem 28. Mai 2019 von der Bundesbank ausgegeben werden. Die 5-Euro-, 10-Euro-, 20-Euro- und 50-Euro-Banknoten wurden bereits in den vergangenen Jahren überarbeitet und ausgegeben und nun reihen sich die neuen 100- und 200-Euro-Banknoten in die sogenannte Europa-Serie ein. Da die Europäische Zentralbank bereits 2016 beschlossen hatte, die 500-Euro-Banknoten aus der Euro-Serie zu nehmen, ist die neue Europa-Serie nun komplett.

Abbild einer neuen 100- und einer neuen 200-Euro-Banknote

Aber warum das ganze Theater fragt man sich. Zum einen bieten die neuen Sicherheitsmerkmale einen besseren Schutz vor Fälschungen. Doch nicht nur Fälschern wird das Handwerk erschwert – auch der Laie kann Fälschungen jetzt besser und schneller erkennen. Ein weiterer positiver Effekt der neuen Scheine ist, dass sie aus einem robusteren Material gearbeitet wurden und somit langlebiger sind. Das senkt nicht nur die Kosten, sondern schont auch noch die Umwelt! Zudem haben Sie sich sicher auch schon darüber geärgert, dass manche Scheine einfach nicht in Ihre Geldbörse passen wollen. Dieses Problem wurde mit der Neuauflage der 100- und 200-Euro-Scheine auch gelöst. Denn die neuen Scheine haben nun die gleiche Höhe wie ein 50-Euro-Schein. Die Breite der Scheine wurde hingegen beibehalten. Somit gilt weiterhin: Je breiter der Geldschein, desto höher sein Nennwert. Zu guter Letzt behielten die neuen Scheine zwar ihre ursprünglichen Farben, allerdings sind die Farben etwas kräftiger als die der alten Banknoten.

Falls Sie jetzt jedoch panisch zur Bank rennen wollen, um Ihre alten Banknoten umzutauschen, können wir Sie beruhigen: Die alten Geldscheine behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Es werden zukünftig nur noch die neuen Scheine ausgegeben, sodass die Altbestände sukzessive abgebaut und nach und nach aus dem Verkehr gezogen werden.

Falls Sie auch so fasziniert von Banknoten sind wie wir, dann stöbern Sie doch einfach unter https://www.reppa.de/weltmuenzen/banknoten/ durch den Reppa Online-Shop. Sie werden erstaunt sein, was andere Länder in Sachen Banknoten zu bieten haben!

Neue Banknotenserie für die EU

Laut einer Pressekonferenz am 08. November 2012 mit dem EZB-Präsidenten Mario Draghi, darf sich die EU bald über eine neue Banknotenserie, die „Europa-Serie“ freuen. Im Mai 2013 wird die Ausgabe, die sich über mehrere Jahre erstrecken wird, mit der 5-Euro-Banknote beginnen. Bis wir die ganze 5-Euro-Banknote in Augenschein nehmen dürfen, müssen wir uns allerdings noch … Weiterlesen

Laut einer Pressekonferenz am 08. November 2012 mit dem EZB-Präsidenten Mario Draghi, darf sich die EU bald über eine neue Banknotenserie, die „Europa-Serie“ freuen. Im Mai 2013 wird die Ausgabe, die sich über mehrere Jahre erstrecken wird, mit der 5-Euro-Banknote beginnen. Bis wir die ganze 5-Euro-Banknote in Augenschein nehmen dürfen, müssen wir uns allerdings noch bis zum 10. Januar 2013 gedulden. Entsprechend dem Namen Europa-Serie, ist Mittelpunkt des überarbeiteten Designs „Europa“, eine Gestalt der griechischen Mythologie.

Bis dato wurden nur die verbesserten Sicherheitsmerkmale angekündigt: Das Porträt-Wasserzeichen, das Porträt-Hologramm und die Smaragdzahl.

Porträt Wasserzeichen

Im Wasserzeichen ist ein Porträt der mythologischen Gestalt Europa zu sehen. Deshalb nennt man das Wasserzeichen auch „Porträt-Wasserzeichen“, um es von den bisherigen Wasserzeichen der Euro-Banknoten zu unterscheiden. Zudem sieht man im Wasserzeichen den Wert der Banknote (5) und das Tor. Das Porträt ist das auffälligste Motiv des Wasserzeichens und erscheint auch im Hologramm.

Porträt-Hologramm

Das Hologramm, ein silberner Streifen auf der Vorderseite der Banknote,  zeigt ein Porträt der mythologischen Gestalt Europa, ein Tor, das €-Symbol und die Wertzahl (5) der Banknote.

Smaragdzahl

Die Smaragdzahl ist eine glänzende Zahl auf der Vorderseite der Banknote. Bei Bewegung bewegt sich darauf ein Lichtbalken auf und ab. Je nach Blickwinkel verändert sich ihre Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau.

Es bleibt spannend, ob die Banknoten in unseren Portemonnaies ihr Design mit verschiedenen Baustilen von „Klassik“ (5-Euro-Banknote) bis „Moderne Architektur“ (200-Euro-Banknote) beibehalten, oder den Platz für Neues räumen müssen.

Paste your AdWords Remarketing code here