Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Europastern aus Italien

Italien gesellt sich im Oktober gesellte sich bereits im Juli mit der Münze „Aquileia“ zu den Staaten die an der diesjährigen 7. Europastern Serie „Europas architektonische Monumente“ (auch „Architectural Monuments“) teilnehmen. Die Münze ist zusätzlich der zweite Teil der Serie „Italia Delle Arti“ („Kunst Italiens“), die architektonische Meisterwerke ehrt. Aquileia (furlanisch Aquilee, deutsch Aquileja oder … Weiterlesen

Italien gesellt sich im Oktober gesellte sich bereits im Juli mit der Münze „Aquileia“ zu den Staaten die an der diesjährigen 7. Europastern Serie „Europas architektonische Monumente“ (auch „Architectural Monuments“) teilnehmen. Die Münze ist zusätzlich der zweite Teil der Serie „Italia Delle Arti“ („Kunst Italiens“), die architektonische Meisterwerke ehrt.

Aquileia (furlanisch Aquilee, deutsch Aquileja oder Agley, slowenisch Oglej ) ist eine Stadt in der italienischen Provinz Udine. Sie war eine große Stadt des römischen Reiches. Die Reste der römischen Stadt sind im Freigelände und in zwei Museen zu besichtigen. In der mittelalterlichen Kathedrale befindet sich das bedeutendste frühchristliche Fußbodenmosaik Italiens vom Anfang des 4. Jahrhunderts.

10 Euro Italien „Aquileia“

Material: .925 Silber
Durchmesser: 34 mm
Gewicht: 22 Gramm
Qualität: Polierte Platte (PP)
Auflage: 11.000
Erstausgabepreis: 52 Euro

Europastern aus Malta

Mit „Auberge d’Italie“ gibt Malta Ende Juni 2010 neue 10-Euro-Silber-Gedenkmünzen und 50-Euro-Goldgedenkmünzen aus. Die Silber-Variante ist Teil der 7. Europa-Stern-Reihe „Europas architektonische Monumente“. Die „Auberge d’Italie“ auf Malta wurde im 16. Jahrhundert für die Ritter italienischer Herkunft erbaut. Sie gehört zu der Reihe an Ritterunterkünften die getrennt nach Nationalität und Sprache für die jeweiligen Ritter … Weiterlesen

Mit „Auberge d’Italie“ gibt Malta Ende Juni 2010 neue 10-Euro-Silber-Gedenkmünzen und 50-Euro-Goldgedenkmünzen aus. Die Silber-Variante ist Teil der 7. Europa-Stern-Reihe „Europas architektonische Monumente“. Die „Auberge d’Italie“ auf Malta wurde im 16. Jahrhundert für die Ritter italienischer Herkunft erbaut. Sie gehört zu der Reihe an Ritterunterkünften die getrennt nach Nationalität und Sprache für die jeweiligen Ritter erbaut worden waren. Mittlerweile ist in dem prachtvollen Gebäude das örtliche Touristenbüro einquartiert worden.

Weiterlesen…

Irlands President Award in Silber und Gold

Zum 25. Jubiläum des „The President’s Award“ (ehem. „Gaisce“) gibt Irland eine Silber- und Goldgedenkmünze heraus. Die Auszeichnung wird an Menschen zwischen 15 und 25 Jahren verliehen die an bestimmten Aktivitäten teilgenommen haben. Neben gemeinnützigen Tätigkeiten und einer persönlichen Leistung werden auch sportliche Leistungen erwartet – je nach Dauer der Aktivität erhalten die Teilnehmer den … Weiterlesen

Zum 25. Jubiläum des „The President’s Award“ (ehem. „Gaisce“) gibt Irland eine Silber- und Goldgedenkmünze heraus. Die Auszeichnung wird an Menschen zwischen 15 und 25 Jahren verliehen die an bestimmten Aktivitäten teilgenommen haben. Neben gemeinnützigen Tätigkeiten und einer persönlichen Leistung werden auch sportliche Leistungen erwartet – je nach Dauer der Aktivität erhalten die Teilnehmer den „The President’s Award“ in Bronze, Silber oder Gold. Der ursprüngliche Name „Gaisce“ lässt sich übrigens mit „Tapferkeit“ übersetzen.

Die Münzen sind Teil der 7. Europastern-Serie („Europas architektonische Monumente“).

10 Euro Irland „The President’s Award (Gaisce)“ 2010

Nominal: € 10
Auflage: 12.000 (8.000 einzeln)
Qualität: Polierte Platte (PP)
Material: .925 Silber
Durchmesser: 38,61 mm
Gewicht: 28,28 Gramm
Erstausgabepreis: 36 Euro

20 Euro Irland „The President’s Award (Gaisce)“ 2010

Nominal: € 10
Auflage: 10.000 (6.000 einzeln)
Qualität: Polierte Platte (PP)
Material: .999 Gold
Durchmesser: 13,29 mm
Gewicht: 1,24 Gramm
Erstausgabepreis: 58 Euro

Zusätzlich ist noch das oben abgebildete Set aus beiden Münzen erhältlich. Davon werden 4.000 Exemplare zu je 95 Euro angeboten – 1 Euro teurer als einzeln. Das Veröffentlichungsdatum der Münzen liegt auf den Tag genau 25 Jahre nach der Einführung des „President’s Award“: 28. April 2010.

10 € Euro Saarinen mit Europastern

Finnland gibt am 29.01.2010 die nächste 10-Euro-Silbergedenkmünze „Eero Saarinen und finnische Architektur“ (org. „Eero Saarinen ja suomalainen arkkitehtuuri“) aus. Eero Saarinen (1910-1961) war einer der bekanntesten Designer und Architekten des 20. Jahrhunderts. Das Design der Münze stammt von Juha Kauko, der das Werk „Auf der anderen Seite“ getauft hat. Die Vor- und Rückseite zeigen Konturen … Weiterlesen

Finnland gibt am 29.01.2010 die nächste 10-Euro-Silbergedenkmünze „Eero Saarinen und finnische Architektur“ (org. „Eero Saarinen ja suomalainen arkkitehtuuri“) aus. Eero Saarinen (1910-1961) war einer der bekanntesten Designer und Architekten des 20. Jahrhunderts. Das Design der Münze stammt von Juha Kauko, der das Werk „Auf der anderen Seite“ getauft hat. Die Vor- und Rückseite zeigen Konturen zweier Werke von Saarinen.

10 Euro Finnland Eero Saarinen und finnische Architektur

Die Münze wird Teil der 7. Eurostern-Serie sein, deren Thema allerdings noch nicht bekannt ist. Einen Beitrag zur Serie liefern bisher neben Finnland auch Portugal, Slowakei, Belgien und Frankreich.

Paste your AdWords Remarketing code here