Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Wir treiben’s bunt – die Reppa Münzenbörse 2015 ist da!

Das Münzenversandhaus Reppa wird 45 – und darum treiben wir’s jetzt bunt! Mit sensationellen Geburtstags-Rabatten auf 50 farbenfrohen Seiten – wir haben nämlich wieder ordentlich den Rotstift geschwungen – feiern wir mit Ihnen zusammen die letzten 45 Jahre voller Freude an unserem gemeinsamen Hobby: dem Münzensammeln! Noch bis zum 31. Oktober 2015 oder solange der … Weiterlesen

boerse152

Das Münzenversandhaus Reppa wird 45 – und darum treiben wir’s jetzt bunt! Mit sensationellen Geburtstags-Rabatten auf 50 farbenfrohen Seiten – wir haben nämlich wieder ordentlich den Rotstift geschwungen – feiern wir mit Ihnen zusammen die letzten 45 Jahre voller Freude an unserem gemeinsamen Hobby: dem Münzensammeln!

Noch bis zum 31. Oktober 2015 oder solange der Vorrat reicht können Sie sich Ihr kunterbuntes Münz-Paket zum kleinen Preis schnüren. Und die Auswahl ist riesig: egal ob aktuelle Euro-Neuheiten, exklusive Sammler-Raritäten aus aller Welt oder kostbare Gold- und Silberunzen – unsere Geburtstagsbörse erfüllt Ihnen Ihre Sammlerwünsche!

Wo wir gerade bei Wünschen sind: zu unserem 45. Geburtstag haben wir die Geschenke-Tradition kurzerhand auf den Kopf gestellt! Um Sie für Ihre jahrelange Treue zu belohnen, schenken wir Ihnen etwas! Finden Sie am besten gleich heraus, welche Überraschung wir für Sie ausgesucht haben – einfach das Feld auf der Katalog-Titelseite oder direkt im Onlineshop freirubbeln!

Stöbern Sie jetzt online in unserer Geburtstagsbörse unter www.reppa.de/Münzenbörse und feiern Sie mit uns 45 Jahre voller Sammelleidenschaft und Begeisterung für die kleinen großen Meisterwerke der Prägekunst!

Auf die Plätze, fertig, los! – Die Motiv-Wahl der 2-Euro-Gedenkmünze 2015 ist eröffnet!

Wie bereits zu Jahresbeginn mitgeteilt, wird es 2015 nach zweijähriger Pause eine neue 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Europaflagge geben. Diese Münze wird dann in allen Euroländern mit dem gleichen Motiv ausgegeben werden. Während eine Jury bereits eine Vorauswahl aus fünf Motiven zusammengestellt hat, sind nun die Staatsbürger der EU gefragt – welches Motiv … Weiterlesen

Wie bereits zu Jahresbeginn mitgeteilt, wird es 2015 nach zweijähriger Pause eine neue 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Europaflagge geben. Diese Münze wird dann in allen Euroländern mit dem gleichen Motiv ausgegeben werden. Während eine Jury bereits eine Vorauswahl aus fünf Motiven zusammengestellt hat, sind nun die Staatsbürger der EU gefragt – welches Motiv soll es am Ende werden?

Noch bis zum 27. Mai kann sich jeder, der älter ist als 12 Jahre, zwischen diesen fünf Motiven entscheiden:

Motiv #1: Im Zentrum die Europaflagge. Jubiläumszahlen, Olivenzweig und ein Zahnrad als Zeichen der europäischen Wirtschaftsmacht. Sich kreuzende Flechten symbolisieren das zusammenwachsende Europa.

Motiv #2: Junges tanzendes Paar vor wehender Europaflagge.

Motiv #3: Porträt der Europa mit Blick auf die Menschen. Wehende Fahne mit im Haar. Gekrönt mit Olivenzweig gekrönt, dem Symbol für Frieden und Freiheit.

Motiv #4: 12 Figuren, die für die Gründerstaaten stehen, halten gemeinsam die europäische Flagge und somit symbolisch die Werte der EU.

Motiv #5: Sternenspirale symbolisiert die Entwicklung des europäischen Wirtschaftsraumes. Von der Entstehung 1985 bis 2015.

2-euro-wahl-2015

Und – welches Motiv soll’s denn sein? Entscheiden Sie mit unter http://coin-competition.eu/de/ und mit ein bisschen Glück können Sie sogar etwas gewinnen! Für Juni ist dann die Bekanntgabe des Siegermotivs und der Prägestart veranschlagt, während die eigentliche Münze wohl erst gegen Jahresende 2015 ausgegeben wird. Aber was macht schon ein bisschen Wartezeit, wenn man am Ende eine 2-Euro-Münze mit dem favorisierten Motiv in den Händen halten kann? In diesem Sinn: ran an die PCs, fertig, und abstimmen!

2 Euro Monaco 2013 „20 Jahre Mitglied der UN“

Seit dem 28. Mai 1993, also genau 20 Jahren, ist der am Mittelmeer gelegene Kleinstaat, das Fürstentum Monaco, nun vollwertiges Mitglied der Vereinten Nationen. Zu Recht ein Anlass dies auch in einer wunderschönen Euro-Sondermünze entsprechend zu würdigen. Abweichend von der üblichen Darstellung von Mitgliedern der monegassischen Fürstenfamilie, findet sich auf dieser Sondermünze die Darstellung des … Weiterlesen

Seit dem 28. Mai 1993, also genau 20 Jahren, ist der am Mittelmeer gelegene Kleinstaat, das Fürstentum Monaco, nun vollwertiges Mitglied der Vereinten Nationen. Zu Recht ein Anlass dies auch in einer wunderschönen Euro-Sondermünze entsprechend zu würdigen. Abweichend von der üblichen Darstellung von Mitgliedern der monegassischen Fürstenfamilie, findet sich auf dieser Sondermünze die Darstellung des Friedenssymbols schlechthin wieder – Die Friedenstaube mit Olivenzweig. Zusammen mit dem Motiv einer Weltkarte, der Landesbezeichnung in großen Lettern „MONACO“, der beiden Jahreszahlen 1993 und 2013 und dem französischen Schriftzug „ADMISSION ÀL’ONU“ (zu Deutsch: „Aufnahme in die UNO) ergibt sich hier ein sehr gelungenes Gesamtmotiv, dass jetzt schon gesteigertes Interesse bei Sammlern weltweit auslöst.

Besonders hervorzuheben, und für die Münzausgaben Monacos sehr ungewöhnlich, ist die Auflage in der Stempelglanz-Prägung von 1 Mio. Exemplaren. Für Monaco eine echte Seltenheit, die den Sammlern weltweit doch große Freude bereiten dürfte. Ebenfalls der Preis von € 9,95 liegt hier deutlich unter den üblichen Ausgabepreisen von Monaco und macht diese Ausgabe besonders interessant. Die Münze selbst ist eine klassische 2-Euro-Münze mit 25,75 mm im Durchmesser und besteht aus 8,5 g Kupfer und Nickel. Der erschwingliche Ausgabepreis und die recht große Auflage erfüllen jetzt schon Kenner und Sammler von Kleinstaaten-Euromünzen mit großer Vorfreude.

Erhältlich ist die Münze jetzt bei Reppa im Onlineshop.

2 Euro Monaco 2013 UN-Beitritt 2_Euro_Monaco_2013_UN-Beitritt_rv

Voilá: der heutige Münz-Aperitif

2-Euro-Gedenkmünze Gratis zu jeder Bestellung im neuen Spätsommerkatalog von Reppa. Da hat sich Reppa mal wieder etwas neues einfallen lassen – Reppa schenkt Ihnen zu Ihrer nächsten Bestellung die neue 2-Euro-Gedenkmünze der Slowakei „Byzantinische Mission“. Und nicht nur zu Ihrer nächsten – zu jeder Bestellung bis zum 21. September bzw. solange der Vorrat reicht. Geben … Weiterlesen

katalog_13-3

2-Euro-Gedenkmünze Gratis zu jeder Bestellung im neuen Spätsommerkatalog von Reppa.

Da hat sich Reppa mal wieder etwas neues einfallen lassen – Reppa schenkt Ihnen zu Ihrer nächsten Bestellung die neue 2-Euro-Gedenkmünze der Slowakei „Byzantinische Mission“. Und nicht nur zu Ihrer nächsten – zu jeder Bestellung bis zum 21. September bzw. solange der Vorrat reicht. Geben Sie einfach bei jeder Bestellung die Gratisartikelnummer an und profitieren Sie von diesem Geschenk.

Außerdem bietet der neue Katalog wertvolle Neuerscheinungen im Eurobereich und auch wieder knallhart reduzierte Raritäten. Und auch längst vergriffene Raritäten im Gold- und Silberunzenbereich hat der neue Katalog zu bieten. Ein Kellner „serviert“ Ihnen dieses mal die besonders günstigen Angebote die Sie nicht verpassen sollten. Der neue Katalog lässt Sammlerherzen wieder höher schlagen.

Viel Spaß beim Stöbern im neuen Münzen-Katalog Spätsommer.

http://www.reppa.de/Muenzen-Katalog.htm

2 Euro Deutschland 2013: Baden-Württemberg

Ab dem 1. Februar wird die neue 2-Euro-Gedenkmünze aus der Bundesländerserie „Baden Württemberg – Kloster Maulbronn“ ausgegeben. Schon im Dezember 2010 entschied sich eine achtköpfige Jury für den Entwurf von Eugen Ruhl aus Pforzheim. Die Münze zeigt die prägenden Merkmale des Kloster Maulbronn in Baden-Württemberg. Seit Dezember 1993 gilt es als Weltkulturerbe der UNESCO und … Weiterlesen

Ab dem 1. Februar wird die neue 2-Euro-Gedenkmünze aus der Bundesländerserie „Baden Württemberg – Kloster Maulbronn“ ausgegeben. Schon im Dezember 2010 entschied sich eine achtköpfige Jury für den Entwurf von Eugen Ruhl aus Pforzheim. Die Münze zeigt die prägenden Merkmale des Kloster Maulbronn in Baden-Württemberg. Seit Dezember 1993 gilt es als Weltkulturerbe der UNESCO und zählt noch heute zu den am besten erhaltenen Klosteranlagen nördlich der Alpen.

2 Euro BRD Kloster Maulbronn 20132_Euro_Malta_Mehrheitswahlrecht

Auf der Motivseite ist ein Teil der Westfassade des Klosters abgebildet, sowie der dreischalige Brunnen aus dem Gebäudeinneren. Der gezeigte Gebäudeteil stammt aus dem Jahre 1220 und ist somit der älteste. Die Vorhalle der Klosterkirche wird als „Paradies“ bezeichnet und markiert die Übergangszeit von der Romanik  zur Gotik.

Die Auflage liegt bei ca. 47.000 Stück in Stempelglanz und ca. 55.000 in Spiegelglanz.

Kloster Maulbronn

2 Euro Malta 2012 – Mehrheitswahlrecht

Letztes Jahr gab Malta seine erste eigene 2-Euro-Sondermünze seit der Euro-Einführung 2008 zum Thema „Geschichte der Verfassung“ aus. Jetzt folgt die zweite 2-Euro-Gedenkmünze der auf fünf Jahre angeleten Serie. Gewidmet ist die Münze dieses Mal dem Mehrheitswahlrecht in Malta seit 1887. Mit einer geringen Auflage von nur 400.000 Exemplaren hat diese Münze extrem hohes Wertsteigerungspotential. … Weiterlesen

Letztes Jahr gab Malta seine erste eigene 2-Euro-Sondermünze seit der Euro-Einführung 2008 zum Thema „Geschichte der Verfassung“ aus. Jetzt folgt die zweite 2-Euro-Gedenkmünze der auf fünf Jahre angeleten Serie. Gewidmet ist die Münze dieses Mal dem Mehrheitswahlrecht in Malta seit 1887. Mit einer geringen Auflage von nur 400.000 Exemplaren hat diese Münze extrem hohes Wertsteigerungspotential.

Motiv der 2-Euro-Münze (entworfen von dem maltesischen Künstler „Ganni Bonnici“) ist eine jubelnde Menschenmenge, die vor dem maltesischen Parlament steht. Bevor die Münze allerdings geprägt wurde, mussten kleine Änderungen aufgrund verschiedener Kritiken vorgenommen werden. Eine der dargestellten Personen konnte „den Hitlergruß zeigend“ interpretiert werden und wurde daraufhin nochmals bearbeitet.

 

 

5 Euro Luxemburg 2012 „Hummel-Ragwurz“

Die Münzserie „Flora und Fauna“ kam schon 2009 bei den Sammlern gut an. Dieses Jahr widmet sich die 5 Euro Münze aus Luxemburg den Orchideen.  Bereits am 20. September wurde sie ausgegeben und ist mit einer Auflage von 3.000 Exemplaren, sowie der Kombination von Silber und Nordischem-Gold sicherlich so begehrt wie ihre Vorgänger. Die filigrane … Weiterlesen

Die Münzserie „Flora und Fauna“ kam schon 2009 bei den Sammlern gut an. Dieses Jahr widmet sich die 5 Euro Münze aus Luxemburg den Orchideen.  Bereits am 20. September wurde sie ausgegeben und ist mit einer Auflage von 3.000 Exemplaren, sowie der Kombination von Silber und Nordischem-Gold sicherlich so begehrt wie ihre Vorgänger. Die filigrane Münzprägung, in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“, spiegelt die dynamische und graziöse Form der Blume wider.

Die Orchideen stellen die zweitgrößte Familie unter den „bedecktsamigen Blütenpflanzen“ dar und gelten bei vielen als Königin der Blumen. Die sehr hübschen, bunten Blüten sind in der Färbung und besonders in der Zeichnung unterschiedlich. Nicht nur in Luxemburg ist die Orchidee heimisch, auch in West-und Mitteldeutschland ist sie aufzufinden, ist allerdings aufgrund ihrer relativen Seltenheit gefährdet.

 

Quelle: muenzen.eu

2 Euro Vatikan 7. Weltfamilientreffen Mailand

Vom 30. Mai bis zum 3. Juni fand das 7. Welttreffen der katholischen Familien unter dem Motto „Die Familie: Arbeit und Fest“ in Mailand statt. Die Wurzeln des Treffens liegen im Jahr 1981, als Papst Johannes Paul II. das apostolische Schreiben Familiaris Consortio vorlegte und den Päpstlichen Rat für die Familie gründete. Ausgeführt wurde es … Weiterlesen

Vom 30. Mai bis zum 3. Juni fand das 7. Welttreffen der katholischen Familien unter dem Motto „Die Familie: Arbeit und Fest“ in Mailand statt. Die Wurzeln des Treffens liegen im Jahr 1981, als Papst Johannes Paul II. das apostolische Schreiben Familiaris Consortio vorlegte und den Päpstlichen Rat für die Familie gründete. Ausgeführt wurde es zum ersten Mal 1994 in Rom. Seither findet die Großveranstaltung alle drei Jahre statt.

Im allgemeinen besteht jedes Weltfamilientreffen aus fünf zentralen Kundgebungen:

  • einem internationalen theologisch-pastoralen Kongress,
  • einem Kongress der Kinder,
  • einer Eucharistiefeier für pilgernde Familien,
  • einem feierlichen Treffen, bei dem Familien über Glaubenserfahrungen berichten, und
  • dem Schlussgottesdienst, bei dem der Papst oder sein Legat den Vorsitz hat und bei dem Kardinäle, Bischöfe und Priester aus aller Welt konzelebrieren.

Passend zu dem „Jahr der Familie“ gibt der Vatikan in Kürze seine 2-Euro-Sondermünze aus. Avers ist eine Familie mit dem Mailänder Dom im Hintergrund abgebildet, revers wie üblich die Mitgliedssstaaten der europäischen Union, zwölf Sterne, die Wertangabe und „LL“ für den beligischen Münzdesigner „Luc Luycx“.

 

Quelle: www.family2010.com

2 Euro Monaco „500 Jahre Souveränität“

Jetzt ist es offiziell – auch dieses Jahr beteiligt sich Monaco mit einer 2-Euro-Gedenkmünze am europäischen Sammlermarkt. Bereits am 1. Juli wurde die Münze zum 500-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit und Souveränität des Landes ausgegeben. Es ist erst die dritte 2-Euro-Gedenkmünze des Kleinstaates und lässt mit einer geringen Auflage von nur 110.000 Exemplaren, auf eine große … Weiterlesen

Jetzt ist es offiziell – auch dieses Jahr beteiligt sich Monaco mit einer 2-Euro-Gedenkmünze am europäischen Sammlermarkt. Bereits am 1. Juli wurde die Münze zum 500-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit und Souveränität des Landes ausgegeben. Es ist erst die dritte 2-Euro-Gedenkmünze des Kleinstaates und lässt mit einer geringen Auflage von nur 110.000 Exemplaren, auf eine große Wertsteigerung hoffen.

Durch die kluge Diplomatie des Hofmeisters und Ratgebers Lambert, erkannten König Karl VIII. und Herzog von Savoyen im Jahre 1489 die monegassische Unabhängigkeit an. Allerdings wurde erst 23 Jahre später die Alleinherrschaft Monacos durch König Ludwig XII. von Frankreich akzeptiert. Lucien, der drittälteste Sohn von Lambert von Monaco und Claudine Grimaldi war zur damaligen Zeit Herrscher des Landes.

Sein Seitenprofil ziert die Aversseite der Euromünze, umrandet von den Worten „SOUVERAINETE DE MONACO“ und den Jahreszahlen 1512 / 2012.

2 Euro Frankreich „100. Geburtstag Abbe Pierre“

Zum 100.Geburtstag des katholischen Priesters Abbe Pierre gibt Frankreich im Juli seine zweite 2-Euro-Gedenkmünze aus. Aber wer war gleich nochmal Abbe Pierre? Unter dem Namen Henri Antoine Groues wurde der Priester am 5. August 1912 in Lyon geboren und ist unter anderem durch seinen aktiven Widerstand gegen die deutsche Besatzungsarmee im Zweiten Weltkrieg, sowie durch … Weiterlesen

Zum 100.Geburtstag des katholischen Priesters Abbe Pierre gibt Frankreich im Juli seine zweite 2-Euro-Gedenkmünze aus. Aber wer war gleich nochmal Abbe Pierre? Unter dem Namen Henri Antoine Groues wurde der Priester am 5. August 1912 in Lyon geboren und ist unter anderem durch seinen aktiven Widerstand gegen die deutsche Besatzungsarmee im Zweiten Weltkrieg, sowie durch die Gründung der Emmaus-Organisation bekannt geworden.

Das Motiv zeigt das Porträt des beliebten Franzosen und das Logo seiner Organisation. Der Mini-Schriftzug „Et les Autres?“ (im Deutschen: „Und die anderen?“) zählte zu seinen Lieblingsmottos und erinnert daran stets an seine Mitmenschen zu denken und ihnen zu helfen.

Die Auflage der Gedenkmünze beträgt 1.000.000. Exemplare.

Bild: Europäische Kommission

Motiv der 2-Euro-Gedenkmünze San Marinos

Schon lange ist es in aller Munde, dass San Marino ebenfalls zum 10-jährigen Jubiläum der Euro-Einführung eine Gedenkmünze herausgeben will. Spekulationen über das Motiv blieben dabei nicht aus: Ist es vielleicht das von einem Italiener entworfene, zweitplazierte Bienenmotiv aus dem Gestaltungswettbewerb? Ein Motiv zum 500. Todestag von Vespucci? Oder ist die Ausgabe vielleicht doch identisch … Weiterlesen

Schon lange ist es in aller Munde, dass San Marino ebenfalls zum 10-jährigen Jubiläum der Euro-Einführung eine Gedenkmünze herausgeben will. Spekulationen über das Motiv blieben dabei nicht aus: Ist es vielleicht das von einem Italiener entworfene, zweitplazierte Bienenmotiv aus dem Gestaltungswettbewerb? Ein Motiv zum 500. Todestag von Vespucci? Oder ist die Ausgabe vielleicht doch identisch mit der von Helmut Andexlinger gestalteten Gemeinschaftsausgabe?

Jetzt hat die Europäische Kommission das Rätsel gelüftet! Die für April angekündigte 2-Euro-Gedenkmünze erscheint im bereits bekannten Motiv der 17 EU-Länder, ist allerdings trotz aufgreifen des europäischen Themas kein Bestandteil der 3. Gemeinschaftsausgabe 2012! Die Auflagenhöhe von 130.000 Exemplaren soll sowohl im offiziellen Stempelglanz-Blister als auch im Kursmünzensatz in Polierter Platte zu erhalten sein.

Bild: Europäische Kommission

EU will zwei 2-Euro-Sondermünzen pro Jahr erlauben

Wie wir berichteten plant Deutschland gemeinsam mit Frankreich bereits 2013 eine zweite 2-Euro-Sondermünze anlässlich der 50-jährigen Unterzeichnung des Elysée-Vertrags auszugeben. Laut Bundesfinanzminsterium soll deswegen aber die Bundesländerserie nicht ausgesetzt werden – die nächste Ausgabe „Baden-Württemberg – Kloster Maulbronn“ wird also pünktlich anfang des nächsten Jahres in unseren Geldbeuteln liegen. Das stellt das Bundesfinanzministerium nun vor … Weiterlesen

Wie wir berichteten plant Deutschland gemeinsam mit Frankreich bereits 2013 eine zweite 2-Euro-Sondermünze anlässlich der 50-jährigen Unterzeichnung des Elysée-Vertrags auszugeben. Laut Bundesfinanzminsterium soll deswegen aber die Bundesländerserie nicht ausgesetzt werden – die nächste Ausgabe „Baden-Württemberg – Kloster Maulbronn“ wird also pünktlich anfang des nächsten Jahres in unseren Geldbeuteln liegen. Das stellt das Bundesfinanzministerium nun vor ein Problem: bisher ist es den Euro-Ländern allerdings gesetzlich nicht erlaubt mehr als eine 2-Euro-Münze pro Jahr (abseits der Gemeinschaftsausgaben) zu prägen.

Jeder teilnehmende Mitgliedstaat darf pro Jahr nur eine für den Umlauf bestimmte Euro-Gedenkmünze [anm.: diese muss ein Nominal 2 Euro haben] ausgeben.

Aus einem Protokoll des EU-Parlaments kann man nun entnehmen dass an einer Änderung dieses Gesetzes gearbeitet wird. Es soll jedem Mitgliedsstaat erlaubt werden pro Halbjahr statt pro Jahr eine Euro-Gedenkmünze in den Umlauf zu bringen. Wie sich das auf die Auflagezahlen auswirken wird steht noch in den Sternen.

Jeder teilnehmende Mitgliedstaat darf alle sechs Monate nur eine für den Umlauf bestimmte Euro-Gedenkmünze ausgeben.

Wir sind natürlich schon gespannt wann das Thema offziell gemacht wird und werden Sie weiterhin informieren.

 

Paste your AdWords Remarketing code here