Der aktuelle Blog rund um Goldmünzen und Silbermünzen
Header image

Prägestatistik 2010

Am 11. Februar 2011 von Fabian | Edelmetalle, Gedenkmünzen, Münzen aus Deutschland, Münzset und Serien, Silber Münzen

Da die Zahl der tatsächlich geprägten Münzen teils von der geplanten Ausgabezahl abweicht hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) die tatsächlich geprägten Auflagen der letztes Jahr von Deutschland geprägten Münzen und Münzsets veröffentlicht.

Diese und weitere Informationen können Sie auch in der aktuellen Ausgabe von prägefrisch.de (1/2011) nachlesen.

Wie in der vergangenen Ausgabe von prägefrisch.de angekündigt, wird das Bundesministerium der Finanzen (BMF), dem vielfachen Wunsch der Sammlerinnen und Sammler entsprechend, nach Abschluss eines Prägejahres die tatsächlich beauftragten Stückzahlen für die Prägung deutscher 10-Euro-Gedenkmünzen in Spiegelglanzausführung sowie die Produktion des Silber-Gedenkmünzen-Jahressets, der Kursmünzensätze und der 2-Euro-Gedenkmünzensets veröffentlichen. Mit diesen Angaben soll die auf der Homepage der Deutschen Bundesbank veröffentlichte Prägestatistik (Umlaufmünzen, Goldmünzen, 10-Euro-Gedenkmünzen in Normalprägung) ergänzt werden. Die Stückzahlen für 2010 sind in der nachstehenden Übersicht aufgeführt.

10-Euro-Gedenkmünzen 2010 (Spiegelglanz-Ausführung)

Silber-Gedenkmünzen-Jahresset 2010

Auflage: 57.900 Sets

Kursmünzenserien 2010

  • Münzzeichen „A“: 53.800 (st) / 45.150 (sp)
  • Münzzeichen „D“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)
  • Münzzeichen „F“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)
  • Münzzeichen „G“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)
  • Münzzeichen „J“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)

2-Euro-Gedenkmünzenset 2010 „Bremen“

Auflage: 45.000 (st) / 50.800 (sp)

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Paste your AdWords Remarketing code here