Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Fulminantes Finale: das Silver Investment Coin Prestige-Set 2019

Unter Sammlern und Anlegern ist der Krügerrand mit dem Motiv der filigranen Springbockantilope bestens bekannt und stets begehrt. Kein Wunder, denn der Krügerrand ist die erfolgreichste Anlagemünze der Welt! Zu Ehren jenes Springbock-Motivs wird seit 2010 das Silver Investment Coin Prestige-Set ausgegeben, welches traditionell mit vier faszinierend veredelte Silberunzen begeistert. Nun erscheint die 10. Ausgabe … Weiterlesen

Unter Sammlern und Anlegern ist der Krügerrand mit dem Motiv der filigranen Springbockantilope bestens bekannt und stets begehrt. Kein Wunder, denn der Krügerrand ist die erfolgreichste Anlagemünze der Welt! Zu Ehren jenes Springbock-Motivs wird seit 2010 das Silver Investment Coin Prestige-Set ausgegeben, welches traditionell mit vier faszinierend veredelte Silberunzen begeistert. Nun erscheint die 10. Ausgabe der Kollektion, die zugleich auch das fulminante Ende der Serie bildet.

Das Silver Investment Coin Prestige Set 2019 mit den vier veredelten Münzen und der Überschrift "Das 10. Prestige-Set: letzte Ausgabe!

Spektakuläres Finale – einmalig veredelt

In der finalen Ausgabe des Silver Investment Coin Prestige-Sets stellen die Münzmeister ihr großes Können noch einmal unter Beweis. Das Set vereint gleich vier sensationell veredelte Münzen miteinander, die es im Prestige-Set so bisher noch nie gab! Erstmals wird die 24-karätige Gold-Veredelung mit einem innovativen Lithographic Finish kombiniert, das wie eine historische Lithografie wirkt. Neu ist auch die Verbindung von fotorealistischer Chromonite Colour Application und funkelnden Swarovski® Kristallen. Gleich fünf der kostbasten Edelmetalle der Welt vereinen sich in der dritten Münze: Die Silberunze wurde mit reinem Gold, Roségold, Platin und Schwarz-Rhodium veredelt. Und auch die Applikation mit Schwarz-Ruthenium und einem schillernden Silber-Hologramm gab es im Prestige-Set noch nie!

Alle vier Münzen beeindrucken somit mit Veredelungen, die den höchsten Stand moderner Prägetechnik widerspiegeln. Sie sehen, spektakulärer kann das Finale einer Münz-Serie kaum sein! Bedingt durch die Besonderheiten dieser letzten Ausgabe ist die Auflage des Silver Investment Coin Prestige-Sets 2019 allerdings auf nur 3.000 Sets weltweit begrenzt.

Möchten auch Sie Teil dieses spektakulären Serien-Finales sein? Dann überzeugen Sie sich selbst im Reppa Online-Shop und sichern Sie sich eines der wenigen verfügbaren Exemplare unter: https://www.reppa.de/silver-investment-coin-prestige-set-springbock-2019

Geheimnisvoller Serienauftakt der „Precious Art Collection“

Mit dem Porträt der Mona Lisa hat Leonardo Da Vinci sein berühmtestes Meisterwerk geschaffen. Es zählt zu den bekanntesten Gemälden der Welt und zieht täglich tausende Besucher in den Louvre, um sich das geheimnisvolle Lächeln anzuschauen. Doch warum ist das so? Was macht die Mona Lisa so berühmt? Wer war Mona Lisa? Vielleicht sind es … Weiterlesen

Mit dem Porträt der Mona Lisa hat Leonardo Da Vinci sein berühmtestes Meisterwerk geschaffen. Es zählt zu den bekanntesten Gemälden der Welt und zieht täglich tausende Besucher in den Louvre, um sich das geheimnisvolle Lächeln anzuschauen. Doch warum ist das so? Was macht die Mona Lisa so berühmt?

Wer war Mona Lisa?

Vielleicht sind es die Spekulationen, wer Mona Lisa tatsächlich ist, die einen Mythos kreierten, dem sich kaum jemand entziehen kann. Eine Theorie besagt, dass ein reicher Florentiner Edelmann ein Gemälde bei Da Vinci in Auftrag gab, um seine junge Frau namens Lisa zu zeichnen. Auf diese Geschichte geht der Name zurück, der dem kleinen Gemälde, welches gerade mal 77 x 53 cm misst, gegeben wurde. Eine andere Theorie glaubt zu wissen, dass die junge Frau auf dem Portrait niemand geringeres als die Geliebte eines damals führenden Florentiner Politikers ist. Theorie hin oder her, bis zum heutigen Tag bleibt es ein Geheimnis von da Vinci, wer die schöne Mona Lisa tatsächlich ist.

Abbildung der Silbernote Mona Lisa mit Vorder- und Rückseite vor blauem Hintergrund

Start der Precious Art-Collection: Mona Lisa

Mit der Erstausgabe der Kollektion „Precious Art Collection“ haben Sie nun die Möglichkeit, sich das berühmteste Lächeln der Welt aus nächster Nähe zu betrachten. Zum 500. Todestag des Renaissance-Meisters Leonardo da Vinci präsentiert sich Ihnen die aufwändig kolorierte „Mona Lisa“ auf einer Silbernote aus reinem .999 Silber. Im Großformat eines 100-Dollars-Scheins kommen so selbst feinste Details perfekt zur Geltung. Die Erstausgabe der „Precious Art Collection“ ist mit einer Auflage von nur 2.019 Exemplaren allerdings streng limitiert. Greifen Sie daher gleich zu und sichern eines der wenigen Exemplare im Reppa Online-Shop unter: https://www.reppa.de/silbernote-mona-lisa-2019

 

Landmarks of Britain  in der Golden-Enigma Edition – Tradition trifft Moderne

Die Briten und ihr Brexit – es scheint eine niemals endende Geschichte zu sein. Der Brexit wurde nun erst mal bis Oktober 2019 verschoben und damit auch ein chaotischer Ausstieg der Briten aus der EU. Dennoch geht Großbritannien recht unsicheren Zeiten entgegen. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Royal Mint, die Münzprägeanstalt des Vereinigten … Weiterlesen

Die Briten und ihr Brexit – es scheint eine niemals endende Geschichte zu sein. Der Brexit wurde nun erst mal bis Oktober 2019 verschoben und damit auch ein chaotischer Ausstieg der Briten aus der EU. Dennoch geht Großbritannien recht unsicheren Zeiten entgegen. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Royal Mint, die Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs, die schließlich auf eine 1000-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann, auf Traditionen setzt.

Abbildung der vier Landmarks of Britain Münzen in der Golden Enigma Edition mit der Überschrift "Golden Enigma-Special Edition"

Die Serie „Landmarks of Britain“ zeigt auf vier Silbermünzen die Schönheit Großbritanniens als aufwändig gestaltete Motive. Die Münzreihe ist berühmten britischen Bauwerken und Orten gewidmet, so dass jeweils eine Münze den Big Ben, die Tower Bridge den Trafalgar Square und den Buckingham Palace zeigt. Es sind wohl mitunter die traditionsreichsten Bauwerke Londons, die die Münz-Serie abbildet. Aber wer denkt, die Royal Mint setzt nur auf Tradition und vergisst die Moderne, der irrt sich. Denn nun erschien die begehrte Serie aus Großbritannien erstmals als „Golden-Enigma“-Edition. Mit einer einzigartigen Veredelung aus seltenem Schwarz-Ruthenium, einem Edelmetall welches seltener als Gold ist, begeistern Golden-Enigma-Münzen Sammler rund um den Globus. Aber die Royal Mint kann noch einen drauf setzen. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der Golden-Enigma-Reihe wurde jede Münze sowohl mit Gelbgold, als auch mit kostbarem Rotgold veredelt – die erste Golden-Enigma-Kollektion mit zweifacher Gold-Veredelung. Die beiden unterschiedlichen Gold-Veredelungen verleihen den Motiven eine besondere  Wirkung: Sie schaffen damit zwei Ebenen, die das jeweilige Wahrzeichen eindrucksvoll in Szene setzen. Mit einer Auflage von lediglich 999 Exemplaren weltweit, ist diese besondere Ausgabe zudem noch strengstens limitiert.

Möchten auch Sie diese beeindruckende Serie Landmarks of Britain als Golden-Enigma-Edition in ihrem Zuhause erleben? Dann überzeugen Sie sich selbst im Reppa Online-Shop und sichern Sie sich eines der wenigen Exemplare unter: https://www.reppa.de/4-x-1-unze-silber-grossbritannien-landmarks-of-britain-2017-2019-golden-enigma-edition

Kanadas Maple Leaf – ein Klassiker wird 40!

Das Blatt des kanadischen Zucker-Ahorns ist nicht nur das bekannteste Nationalsymbol Kanadas, sondern wird auch als Motiv hochwertiger Anlagemünzen auf der ganzen Welt geschätzt. Seit 1979 gibt die Royal Canadian Mint den Maple Leaf in strahlendem Gold aus – somit feiert er in diesem Jahr bereits sein 40-jähriges Jubiläum! Um 40 Jahre Maple Leaf gebührend … Weiterlesen

Das Blatt des kanadischen Zucker-Ahorns ist nicht nur das bekannteste Nationalsymbol Kanadas, sondern wird auch als Motiv hochwertiger Anlagemünzen auf der ganzen Welt geschätzt. Seit 1979 gibt die Royal Canadian Mint den Maple Leaf in strahlendem Gold aus – somit feiert er in diesem Jahr bereits sein 40-jähriges Jubiläum!

Um 40 Jahre Maple Leaf gebührend zu feiern, wurde nun eine Jubiläums-Kollektion ausgegeben, welche aus 4 Goldmünzen aus reinstem .9999 Gold besteht. Für jedes Jahrzehnt des Bestehens des Maple Leafs erhalten Sie sozusagen eine Goldmünze. Jede dieser Münzen ist ausschließlich in dieser Kollektion erhältlich. Völlig zu Recht trägt die Kollektion auch den Namen „Smart Collection“: Er steht für Small Rare Treasures“, zu Deutsch: kleine, seltene Schätze. Und das sind diese 4 Münzen in der Tat. „Smart“ bedeutet aber auch schlau und clever. Denn das doppelte Wertsteigerungspotenzial macht sie zu einer weitsichtigen Wertanlage! Die Münzen der Jubiläums-Kollektion sind zu Ehren der Erstausgabe des Maple Leaf im Jahr 1979 auf nur 1.979 Exemplare limitiert. Jede der 4 Goldmünzen zeigt ein berühmtes Maple-Leaf-Motiv – vom klassischen Motiv der Erstausgabe von 1979 bis hin zum Motiv des berühmten Big Maple Leaf.

Mänzbox mit den vier Maple-Leaf-Goldmünzen und den vier Maple-Leaf Goldmünzen im Vordergrund und der Aufschrift Smart Collection

Der Big Maple Leaf: Ein Ahornblatt im Fokus der Schlagzeilen

Wussten Sie eigentlich, dass der Big Maple Leaf mit einem Gewicht von 100 kg eine der größten Münzen der Welt ist? Im Jahr 2017 sorgte er für Schlagzeilen, als eines der nur 5 existierenden Exemplare aus dem Bode-Museum in Berlin gestohlen wurde. Von der Münze mit dem dreiblättrigen Ahornmotiv gibt es bis heute keine Spur. Die Vermutung der Experten ist, dass die Münze nicht mehr existiert und bereits eingeschmolzen wurde. Ein Raub also, der bis heute noch für Schlagzeilen sorgt und bisher nicht aufgeklärt werden konnte.

Greifen Sie also gleich zu und sichern Sie sich eins der wenigen Exemplare der Jubiläums-Kollektion „40Jahre Maple Leaf“ im Reppa Online-Shop unter https://www.reppa.de/4-x-10-dollars-salomonen-smart-collection-maple-leaf-2019 bevor ein anderer zuschlägt!

Sagenumwobenes Rheingold – mehr als nur ein Mythos?

Rheingold – dieses Wort umweht ein Hauch von Legende, finden Sie nicht auch? In der wohl größten deutschen Sage, dem Nibelungenlied, wird von einem legendären Goldschatz erzählt, der im Flussbett des Rheins begraben liegen soll. Doch was hat es mit der Nibelungensage auf sich? Und wussten Sie überhaupt, dass dieses kostbare Edelmetall tatsächlich existiert? Die … Weiterlesen

Rheingold – dieses Wort umweht ein Hauch von Legende, finden Sie nicht auch? In der wohl größten deutschen Sage, dem Nibelungenlied, wird von einem legendären Goldschatz erzählt, der im Flussbett des Rheins begraben liegen soll. Doch was hat es mit der Nibelungensage auf sich? Und wussten Sie überhaupt, dass dieses kostbare Edelmetall tatsächlich existiert?

Die Sage der Nibelungen

Zu dem Schatz der Nibelungen gibt es viele verschiedene Überlieferungen. Eine davon ist die des Drachentöters Siegfried, der durch den Kampf mit dem Drachen an dessen Schatz gelangt und durch das anschließende Bad im Drachenblut nahezu unverwundbar wird.

In Deutschland ist vor allem die Überlieferung durch das Niebelungenlied bekannt: Als das unermessliche Erbe des verstorbenen Königs Niebelunc aufgeteilt werden soll, geraten dessen Söhne in Streit und der zufällig vorbeikommende Siegfried kann durch eine List den Schatz für sich verbuchen. Hagen von Tronje, der erste Berater des Königs am Hof der Burgunderkönige in Worms am Rhein, ist der Reichtum Siegfrieds jedoch ein Dorn im Auge. Daher lässt er Siegfried ermorden und versenkt daraufhin den Schatz Siegfrieds im Rhein an einer nur den Königen und ihm bekannten Stelle, damit niemand anderer ihn rauben kann. Als Kriemhild, die Witte Siegfrieds, den Tod ihres Mannes rächen will, fallen die alle im Kampf, sodass nun niemand mehr weiß, wo der Schatz im Rhein begraben liegt.

6 Goldmünzen mit verschiedenen Motiven des Sagenhelden Siegfried und der Beschriftung Rheingold, der Mythos lebt

Der moderne Nibelungenschatz

Die Legende um das Rheingold zieht die Menschheit schon lange in ihren Bann. Liegt wirklich kostbares Gold auf dem Grund des Flusses? Ja, denn in den Tiefen des Rheinkieses liegen kleine Flitterpartikel des kostbaren Edelmetalls, die nur unter enormen Anstrengungen gewonnen werden können. So müssen rund 280.000 einzelne Partikel von Hand gewaschen werden, um 1 Gramm Gold zu erhalten. Kein Wunder also, dass Rheingold einen Wert weit über dem marktüblichen Goldpreis besitzt!

Aus diesem höchst seltenen Rheingold wurde nun erstmals eine eigene Münz-Kollektion geprägt. 5 kostbare Münzen entführen Sie in die Sagenwelt der Nibelungen und zeigen Ihnen auf den einzelnen Münzen die tragische Geschichte des Helden Siegfried. Aufgrund der Seltenheit und der aufwändigen Gewinnung des Flussgoldes liegt die Auflage der Kollektion bei gerade einmal nur 369 Stück weltweit.

Rheingold ist also mehr als ein sagenumwobener Mythos. Rheingold existiert wirklich! Überzeugen Sie sich selbst im Reppa Online-Shop und sichern Sie sich eines der äußerst seltenen Exemplare der Rheingold-Münzkollektion unter: https://www.reppa.de/rhinegold-19m22

In der Luft – Start der neuen Münzserie 2019 der BRD

Luft bewegt – das beweist das Bundesministerium der Finanzen mit einer neuen 10-Euro-Gedenkmünzenserie, die im April 2019 starten soll. Bis 2021 erscheint jährlich eine Ausgabe, die mit einem integrierten, transparenten Polymerring begeistert. Das hochwertige Ring-Detail dieser Exemplare ist dabei bereits aus dem Sammelgebiet der deutschen 5-Euro-Gedenkmünzen mit Polymer-Ring bekannt – eine Technik, welche die Münzen … Weiterlesen

Luft bewegt – das beweist das Bundesministerium der Finanzen mit einer neuen 10-Euro-Gedenkmünzenserie, die im April 2019 starten soll. Bis 2021 erscheint jährlich eine Ausgabe, die mit einem integrierten, transparenten Polymerring begeistert. Das hochwertige Ring-Detail dieser Exemplare ist dabei bereits aus dem Sammelgebiet der deutschen 5-Euro-Gedenkmünzen mit Polymer-Ring bekannt – eine Technik, welche die Münzen absolut fälschungssicher macht!

Mit dem ersten Polymer-Zehner „In der Luft“ steigen wir hoch hinaus: Die Bildseite zeigt einen Menschen in einem Gleitschirm inmitten einer idyllischen Gebirgslandschaft. Der Schriftzug „In der Luft“ ist am oberen linken Münzrand, oberhalb des Polymerrings zu erkennen. Die Initialen der Designerin Natalie Tekampe befinden sich dabei am äußeren Rand rechts oben auf den gefragten 10-Euro-Polymerring-Münzen.

Die gemeinsame Wertseite, die sich alle drei Ausgaben der Reihe teilen, wurde von Andre Witting gestaltet. Mittig sind der Nennwert „10 Euro“ sowie der Bundesadler der BRD abgebildet. Außerdem befinden sich die 12 Sterne Europas, das Prägejahr, der jeweilige Buchstabe der Prägestätte sowie die Inschrift „Bundesrepublik Deutschland“ auf einer jeden Ausgabe.

Schon jetzt kann man sagen, dass die gefragte Erstausgabe ein absolutes numismatisches Highlight des Jahres 2019 darstellen wird. Die Prägungen mit lichtdurchlässigem Polymerring werden ihren Wert, dank geringer Auflagen, um ein Vielfaches steigern und sind daher unter Sammlern umso begehrter! Zögern Sie darum nicht und reservieren Sie sich schon heute Ihr Exemplar der 10-Euro-Polymerring-Münze „In der Luft“ 2019 zum Tauschpreis von nur 10 Euro unter: https://www.reppa.de/10-euro-polymer-muenze-2019

Bild der neuen 10-Euro-Gedenkmünze vor dem Hintergrund einer schönen Landschaft von oben mit einem Gleitschirmflieger

Österreichs Münz-Landkarte – Oberösterreich

Welcher Münzsammler hat noch nicht davon geträumt: Einmal das Motiv einer Münze bestimmen zu können, jedes Detail festzulegen und letztlich ein selbstgestaltetes Münz-Kunstwerk für die Ewigkeit in den Händen zu halten? Genau das ermöglichte Österreich tausenden von Grundschülern im Land! Unter dem Motto „Kinder gestalten Münzen“ entstanden in den letzten Jahren die beliebten Ausgaben der … Weiterlesen

Welcher Münzsammler hat noch nicht davon geträumt: Einmal das Motiv einer Münze bestimmen zu können, jedes Detail festzulegen und letztlich ein selbstgestaltetes Münz-Kunstwerk für die Ewigkeit in den Händen zu halten? Genau das ermöglichte Österreich tausenden von Grundschülern im Land! Unter dem Motto „Kinder gestalten Münzen“ entstanden in den letzten Jahren die beliebten Ausgaben der österreichischen 10-Euro-Bundesländer-Serie. Jede Münze der zehnteiligen Serie repräsentiert dabei ein Bundesland – jedoch aus der Sicht eines Kindes!

Die Ausgaben der österreichischen Bundesländer-Serie im Überblick:

  • Steiermark (2012)
  • Kärnten (2012)
  • Niederösterreich (2013)
  • Vorarlberg (2013)
  • Salzburg (2014)
  • Burgenland (2014)
  • Wien (2015)
  • Tirol (2015)
  • Oberösterreich (2016)
  • Österreich (2016)

 

Die vorletzte Ausgabe: Oberösterreich

Die aktuelle 10-Euro-Ausgabe „Oberösterreich“ bildet gleichzeitig das letzte Bundesland der Reihe. In drei edlen Ausführungen in den Prägequalitäten „prägefrisch“, „handgehoben“ und in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“ begeistern diese Sammlerschätze durch die verdichtet dargestellten Sehenswürdigkeiten Oberösterreichs, wie der Traunstein, der Pöstlingberg, das UNESCO Weltkulturerbe Hallstatt-Dachstein und die Gemeinde Hallstatt im Süden des Bundeslandes. Machen Sie Ihre persönliche Landkarte von Österreich komplett und sichern Sie sich die streng limitierten Ausgaben „Oberösterreich“ in unserem Online-Shop unter:

10 Euro prägefrisch (Kupfer):

https://www.reppa.de/10-euro-oesterreich-oberoesterreich

10 Euro handgehoben (Silber):

https://www.reppa.de/10-euro-oesterreich-oberoesterreich-2

10 Euro Polierte Platte (Silber):

https://www.reppa.de/10-euro-oesterreich-oberoesterreich-1

Bild mit der Vorderseite der 10-Euro-Silbermünze "Oberösterreich"

Bild mit der Rückseite der 10-Euro-Silbermünze "Oberösterreich"

Vom Wunderkind zum Mythos – Österreichs gefragte 20-Euro-Serie

Seine Werke gehören zu den bedeutendsten Schöpfungen klassischer Musik und durch seine Musik wurde er unsterblich: Wolfgang Amadeus Mozart ging als Komponist der Wiener Klassik in die Geschichte ein. Zu Ehren des Lebens und Wirkens von Mozart startete Österreich im Jahr 2015 mit einer dreiteiligen 20-Euro-Serie – die nun eindrucksvoll fortgesetzt wird. Wolfgang Amadeus Mozart … Weiterlesen

Seine Werke gehören zu den bedeutendsten Schöpfungen klassischer Musik und durch seine Musik wurde er unsterblich: Wolfgang Amadeus Mozart ging als Komponist der Wiener Klassik in die Geschichte ein. Zu Ehren des Lebens und Wirkens von Mozart startete Österreich im Jahr 2015 mit einer dreiteiligen 20-Euro-Serie – die nun eindrucksvoll fortgesetzt wird.

Wolfgang Amadeus Mozart – Vom Wunderkind zum musikalischen Mythos

Am 27. Januar 1756 wurde Wolfgang Amadeus Mozart als siebtes Kind seiner Eltern geboren – dabei war er erst der zweite, der überleben konnte. Schon früh erhielten er und seine fünf Jahre ältere Schwester Musikunterricht vom Vater, wo sich rasch die Begabung des Jungen offenbarte. Schon mit sechs Jahren folgten erste Auftritte vor Publikum und bald kannte man Wolfgang Amadeus Mozart als das musikalische Wunderkind seiner Zeit.

Erste Kompositionen wie das Singspiel „Bastien und Bastienne“ brachten ihm weiteres Ansehen ein. Als junger Erwachsener schrieb er seine bekanntesten Kompositionen, wie etwa „Don Giovanni“ oder „Die Zauberflöte“. Dabei haftete an Mozart stets der Ruf, seine Kompositionen binnen kürzester Zeit, manchmal sogar erst am Vorabend einer Uraufführung zu vollenden. So wurde aus Mozart, dem musikalischen Genie, ein geradezu unerreichbarer Mythos.

Die genaue Todesursache Mozarts konnte nie geklärt werden. Sicher ist nur, dass er am 05. Dezember 1791 viel zu früh verstarb. Seine Werke, besonders die bekanntesten unter ihnen, ließen Wolfgang Amadeus Mozart jedoch unsterblich werden.

Vom Musik-Genie zum Münzmotiv

Mit der dreiteiligen 20-Euro-Serie aus massivem Silber setzt Österreich dem Leben und Schaffen von Wolfgang Amadeus Mozart ein numismatisches Denkmal. Breits im Jahr 2015 erschien die erste Ausgabe „Wolfgang das Wunderkind“, welche neben dem jungen Mozart eine Szene aus seinem frühen Singspiel „Bastien und Bastienne“ zeigt.

Nun wurde auch die zweite und somit aktuelle Ausgabe der Münzreihe mit dem Titel „Amadé das Genie“ ausgegeben. Dieser Silberschatz zeigt in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“ Mozart als jungen Erwachsenen während seiner ergiebigsten Schaffensperiode. Auf der Rückseite wurde in beeindruckender Detailvielfalt eine Szene aus seiner berühmten Oper „Don Giovanni“ umgesetzt. Mit einer Auflage von lediglich 50.000 Exemplaren weltweit ist jedoch auch die zweite Ausgabe der Serie streng limitiert – und weckt zudem die Neugier auf die noch fehlende Ausgabe!

Die dritte und somit letzte Ausgabe der Mozart-Serie wird unter dem Titel „Mozart der Mythos“ stehen und wird eine Szene aus Mozarts „Zauberflöte“ zur Schau stellen. Während Sammler jedoch voraussichtlich bis Anfang September 2016 warten müssen, um die einzigartige Mozart-Serie komplettieren zu können, haben Sie aktuell die Möglichkeit, sich die zweite Ausgabe der österreichischen 20-Euro-Serie zu sichern. Am besten also gleich entdecken und sich von den größten Kompositionen Mozarts verzaubern lassen unter: https://www.reppa.de/20-euro-oesterreich-mozart-das-genie

Bild mit der Vorder- und Rückseite der zweiten Ausgabe der 20-Euro-Mozartserie aus Österreich

Finnlands neue 5-Euro-Serie feiert ihr sportliches Debüt

Unter der Vielzahl sportbegeisterter Nationen rund um den Globus hat sich das nordeuropäische Finnland schon seit längerer Zeit einen Stammplatz verdient. Denn egal ob auf Skiern die Piste hinunter, mit Schlittschuhen übers Eis oder mit rasantem Endspurt ins Ziel – die Finnen mögen es sportlich und sind stolz auf ihre Erfolge bei internationalen Wettkämpfen. Kein … Weiterlesen

Unter der Vielzahl sportbegeisterter Nationen rund um den Globus hat sich das nordeuropäische Finnland schon seit längerer Zeit einen Stammplatz verdient. Denn egal ob auf Skiern die Piste hinunter, mit Schlittschuhen übers Eis oder mit rasantem Endspurt ins Ziel – die Finnen mögen es sportlich und sind stolz auf ihre Erfolge bei internationalen Wettkämpfen. Kein Wunder, dass es da auch bei der neusten finnischen 5-Euro-Serie sportlich zugeht!

Die Erstausgabe der Sportmünzen-Serie Finnlands widmet sich gleich zu Beginn einer Sportart mit langer Tradition: der Gymnastik. Bereits im alten Griechenland wurden jene Leibesübungen durchgeführt, die sich über die Jahrhunderte hinweg immer wieder großer Beliebtheit erfreuten – auch im kühlen Finnland. Erhältlich sind die 5-Euro-Münzen der finnischen Sportserie in bester Stempelglanz-Qualität und in limitierter Auflage. Und da sich die finnischen Vorgänger-Serien unter Sammlern großer Beliebtheit erfreuten, kann sich auch dieser Münz-Neuling schon im Laufschritt in Richtung Siegertreppchen bewegen!

5 Euro Finnland 5 Euro Finnland

Für das Restjahr 2015 sind zudem noch weitere Ausgaben der Serie in Planung: so werden neben der Gymnastik wohl auch die Sportarten Basketball, Eiskunstlauf und Volleyball ihre numismatische Verewigung finden – und das sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Sichern Sie sich schon jetzt die Erstausgabe „Gymnastik“ aus Finnlands neuer Sportmünzen-Serie – auch für Sportmuffel zu empfehlen!

Die 5-Euro-Münze „Gymnastik“ finden Sie unter:
http://www.reppa.de/11949-5_Euro_Finnland_Gymnastik.htm

Der Springbock – erstmals von allen Seiten zu sehen

Vor zwei Jahren versetze ein neues Fertigungsverfahren die Münzwelt in Staunen, das Full Dimensional Minting. Die einzigartige Kombination aus Präge- und Schmiedekunst leitete eine neue Ära der motivischen Darstellung auf Münzen ein. Denn dieses Verfahren ermöglichte erstmals Münzen mit vollständig dreidimensionalen Motiven – und enormen Relief-Höhen. Nun gibt es eine solche dreidimensionale Münze mit dem … Weiterlesen

Vor zwei Jahren versetze ein neues Fertigungsverfahren die Münzwelt in Staunen, das Full Dimensional Minting. Die einzigartige Kombination aus Präge- und Schmiedekunst leitete eine neue Ära der motivischen Darstellung auf Münzen ein. Denn dieses Verfahren ermöglichte erstmals Münzen mit vollständig dreidimensionalen Motiven – und enormen Relief-Höhen.

Nun gibt es eine solche dreidimensionale Münze mit dem Motiv des Krügerrands. Auf 3 Unzen reinem .999 Silber erhebt sich der Springbock mit einer Höhe von fast 40 mm. Weltweit gibt es nur 999 Exemplare. Jedes Stück wurde von Hand bearbeitet. Denn durch die Politur  von Hand erhielt jede Münze ihr besonderes Finish. Dieses Finish verleiht ihr zusätzliche Plastizität und lässt den Springbock so lebendig erscheinen.

Die Münzen werden in einer edlen Präsentations-Box sowie einer Acrylkuppel zur sicheren und effektvollen Aufbewahrung geliefert. Ein Zertifikat garantiert die Echtheit und die Qualität der 3-Unzen-Münze „Springbock“ in Full Dimensional Minting.

Springbock Frontansicht Springbock Seitenansicht Springbock Rückansicht

 

 

Historische Schätze in Kalt-Emaille

In der Welt der Numismatik, werden immer wieder neue Techniken zur Veredelung der Münzen entwickelt. Diese bieten immer wieder fantasievolle Raffinesse und erstaunliche Detailtreue. Nun erscheinen gleich vier neue Kollektionen mit besonders ausgefallener Farbveredelung. Durch eine plan aufgebrachte Kalt-Emaille-Schicht können die unterschiedlichen Motive, extrem hochwertig auf den Münzen aufgebracht werden. Jede dieser vier Serien, bestehend … Weiterlesen

In der Welt der Numismatik, werden immer wieder neue Techniken zur Veredelung der Münzen entwickelt. Diese bieten immer wieder fantasievolle Raffinesse und erstaunliche Detailtreue. Nun erscheinen gleich vier neue Kollektionen mit besonders ausgefallener Farbveredelung. Durch eine plan aufgebrachte Kalt-Emaille-Schicht können die unterschiedlichen Motive, extrem hochwertig auf den Münzen aufgebracht werden. Jede dieser vier Serien, bestehend aus jeweils 10 Münzen, hat eine eigene Grundmünze, welche mit der Kalt-Emaille veredelt wurde. Darunter jeweils eine Seite der Kursmünzen: 1 Pfund aus Ägypten, 25 Cents der Ostkaribischen Staaten und 50 Eurocent. Thematisch lehnen die Serien an sehr beliebte Sammelthemen wie „Historische Eisenbahnen“ und „500 Jahre Deckenfresken in der Sixtinischen Kapelle“ auf 50 Eurocent Münzen, „Schätze der Pharaonen“ (1 Pfund) sowie „Berühmte Segelschiffe“ (25 Cents) an. Angesichts dessen, ist eine Auflage von nur 5000 Stück pro Kollektion wohl etwas knapp gemessen.

In den Startausgaben aller Kollektionen wird auf die bekanntesten und geschichtsträchtigsten Motive des jeweiligen Themas eingegangen. So wird auf den 50 Eurocent Münzen beispielsweise die historische Dampflok „Adler“ gezeigt. Dabei handelt es sich um die erste, kommerziell genutzte Eisenbahn, die bereits im Jahr 1835 in Deutschland zwischen Nürnberg und Fürth fuhr. Die anderen 50 Eurocent Münze zeigt „Die Erschaffung Adams“. Dies ist wohl das bekannteste Deckenfresko der Sixtinischen Kapelle, welches vor gut 500 Jahren von Michelangelo geschaffen wurde. Die Startausgaben der 1 Pfund und 25 Cents Münzen zeigen einmal „Die Büste der Nofretete“ und das geschichtsträchtige Seegelschiff „Gorch Fock“. Nofretete war die Hauptfrau des Pharao Echnato und ging als eine der schönsten Frauen der Welt in die Geschichte ein. 1912 fanden Archäologen ihre Büste bei Ausgrabungen im Nil-Tal. Auch der „weiße Schwan der Ostsee“, wie die Gorch Fock noch genannt wird, ist durchaus historisch angesehen. Sie wird heute noch als deutsches Marine-Schul-Schiff genutzt und kehrte erst kürzlich von ihrer 160. Auslandsausbildungsreise zurück.

Reppa bietet die Startausgaben zum günstigen Preis im Onlineshop!

50 Cent BRD Historische Eisenbahnen

Startausgabe „Historische Eisenbahnen“ – 50 Eurocent „Adler“

50 Cent BRD 500 Jahre Deckenfresken

Startausgabe „500 Jahre Deckenfresko in der Sixtinischen Kapelle“ – 50 Eurocent „Die Erschaffung Adams“

1 Pfund Bueste der Nofretete

Startausgabe „Schätze der Pharaonen“ – 1 Pfund Ägypten „Büste der Nofretete“

25 Cents Ostkaribische Staaten Gorch Fock

Startausgabe „Berühmte Segelschiffe“ – 25 Cents Ostkaribische Staaten „Gorch Fock“

Münzneuheit im Jahr der Schlange mit über 300 Kristallen

Am 01. April 2013 wurde im deutschen Fernsehen eine absolute Weltneuheit im Bereich der Münzprägetechnik vorgestellt. Nur ein April-Scherz? Nein! Anlässlich des chinesischen Kalenderjahres „Jahr der Schlange“ wurden Münzen erstmals mit Hilfe der Pavé-Fassung veredelt. Da diese Technik eigentlich nur Anwendung in der Schmuckherstellung findet, haben die Münzmeister mit Juwelieren zusammengearbeitet. Schlangenhaut ist glänzend, eindrucksvoll … Weiterlesen


Am 01. April 2013 wurde im deutschen Fernsehen eine absolute Weltneuheit im Bereich der Münzprägetechnik vorgestellt. Nur ein April-Scherz? Nein!
pave

Anlässlich des chinesischen Kalenderjahres „Jahr der Schlange“ wurden Münzen erstmals mit Hilfe der Pavé-Fassung veredelt. Da diese Technik eigentlich nur Anwendung in der Schmuckherstellung findet, haben die Münzmeister mit Juwelieren zusammengearbeitet.

Schlangenhaut ist glänzend, eindrucksvoll gemustert und schillert im Sonnenlicht. Diesen Eindruck empfindet die Kollektion auf bewundernswerte Weise nach. Die Münzen wurden aus reinem .999 Silber in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“ geprägt.

Zusätzlich wurde sie mit einer 24-karätigen Goldveredelung versehen. Auf jeder Münze erhebt sich eine dreidimensionale Schlange. Diese ist mit einer funkelnden und fast lückenlosen Schicht von über 100 Kristallen versehen. Dies macht nur die sogenannte Pavé-Fassung möglich. Denn mit Hilfe eines Meißels wird das Edelmetall mit kleinsten Einkerbungen versehen. In sämtliche dieser Einkerbungen wird ein Kristall eingesetzt. Anschließend wird das umgebende Metall über seine Ränder gerieben. Somit wird ein sicherer Halt gewährleistet. Aufgrund dieser aufwändigen Herstellung, ist die Kollektion auf nur 1.888 Exemplare weltweit limitiert.

Ausgegeben wird dieses außergewöhnliche 3er-Set von Ruanda. Auf der Vorderseite (Avers) der Münzen ist eine Schlange in einer der Farben rot, blau und gelb dargestellt, was für Harmonie, Reichtum und Wohlstand steht. Als Hintergrund dient eine goldveredelte Landschaft. Chinesische Schriftzeichen und der Schriftzug „Year of the Snake 2013“ runden das Bild ab. Die Münzen werden in einer edlen Kassette geliefert, in der jede Münze durch eine Acrylkapsel geschützt wird.

Vervollständigt wird das Set durch ein Begleitbuch, welches interessante Informationen zu den Münzen, der Technik und dem Ausgabeanlass liefert.

Überzeugen Sie sich selbst – schauen Sie unbedingt das Münzenvideo an!

[youtube www.youtube.com/watch?v=Wx1ogDWaPEk]

Das Münz-Set Jahr der Schlange Pavé Coin Set können Sie hier bestellen

Paste your AdWords Remarketing code here