Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Wir sind wieder da – Muenzen-news und der Kampf mit der DSGVO

Nach über 4 Monaten Pause ist Muenzen-news, Ihr Blog rund um spannende Münz-Neuheiten und die besten Aktionen im Reppa Online-Shop, wieder für Sie da! Zunächst freuen wir uns sehr, Sie wieder hier begrüßen zu dürfen – schön, dass Sie uns nicht vergessen haben! Jetzt möchten Sie jedoch sicher wissen, was uns denn die letzten Monate … Weiterlesen

Nach über 4 Monaten Pause ist Muenzen-news, Ihr Blog rund um spannende Münz-Neuheiten und die besten Aktionen im Reppa Online-Shop, wieder für Sie da! Zunächst freuen wir uns sehr, Sie wieder hier begrüßen zu dürfen – schön, dass Sie uns nicht vergessen haben! Jetzt möchten Sie jedoch sicher wissen, was uns denn die letzten Monate davon abgehalten hat, Sie weiterhin mit interessanten Beiträgen rund um das schönste Hobby der Welt zu unterhalten. Nun, der Grund dafür waren fünf kleine Buchstaben, die seit Ende Mai 2018 ganz Deutschland in Atem halten: die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO!

DSGVO – ein Fass ohne Boden!

Die Datenschutz-Grundverordnung – ein Wort, an dem in den letzten Wochen und Monaten kein Weg vorbeiführte. Plötzlich erschienen in sämtlichen Online-Shops seltsame Kästchen am Bildschirmrand. E-Mails, die darüber informierten, dass diese oder jene Firma die eigenen Daten zu bestimmten Zwecken verarbeitet, stapelten sich in den Postfächern in ganz Deutschland. Die Telefonleitungen liefen heiß, weil man vielerorts etwa als Ehefrau nicht mehr auf den Namen des eigenen Mannes bestellen durfte und selbst der Postbote dürfte sich beim Austragen der unzähligen Info-Briefe schmerzende Füße eingehandelt haben. Die DSGVO, eine eigentlich sinnvolle Verordnung der Europäischen Union, schien mit rasender Geschwindigkeit die banalsten Dinge in unserem Leben kompliziert zu machen.

Was aus Kundensicht einfach nur lästig ist, entwickelte sich für viele Unternehmen bereits im Vorfeld zu einem regelrechten Albtraum. Welche Informationen darf ich wann jetzt noch speichern? Wie soll ich meine Kunden über das Speichern ihrer Daten informieren? Wie lange dürfen welche personenbezogenen Daten überhaupt gespeichert werden? Und vor allem: Welche Funktionen oder Features gehören ab jetzt der Vergangenheit an, weil sie Kundendaten nicht DSGVO-konform verarbeiten? Fragen, auf die es nur in den seltensten Fällen eine konkrete Antwort gab. Was also tun mit der DSGVO, dem Fass ohne Boden, dem auch wir gegenüberstanden?

Der Schwiftzug "Wir sind wieder da" vor dem Hintergrund vieler aufgeschlagener Bücher

Mission „Datenschutz“ – Muenzen-news wird DSGVO-konform

Obwohl Datenschutz schon immer eine wichtige Rolle für uns spielte, hatten sich die Spielregeln nun grundlegend verändert. Um diese neue Herausforderung bewältigen zu können, sahen wir uns daher gezwungen, Muenzen-News in die Zwangspause zu schicken, bis wir in der Lage waren, der DSGVO die Stirn zu bieten. Und so drehten wir letztlich unseren Blog komplett auf links, suchten in jedem Winkel nach potenziellen Problemen und beseitigten diese so effizient wie nur möglich. Eine Suche nach der Nadel in Heuhaufen, die sich letztlich jedoch auszahlte!

Mehr als vier Monate Arbeit liegen mittlerweile hinter uns und wir dürfen mit Stolz verkünden: Wir sind zurück – DSGVO-konform und damit besser als je zuvor! Daher wünschen wir Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen unserer Beiträge und hoffen, dass Sie Muenzen-News auch weiterhin treu bleiben. Es bleibt spannend – versprochen!

Schlange stehen für ein kleines Stück der Subtropen

Und er beginnt wieder, der große Wettlauf zu den Ausgabestellen und Banken der BRD. Doch was verursacht wohl in diesem Jahr die ungewöhnlich langen Schlangen vor den deutschen Bankfilialen? Auslöser hierfür ist das Erscheinen der brandneuen 5-Euro-Gedenkmünze „Subtropische Zone“ 2018 der BRD. Doch was ist eigentlich so besonders an dieser Münze, dass sie im Bundesgebiet … Weiterlesen

Und er beginnt wieder, der große Wettlauf zu den Ausgabestellen und Banken der BRD. Doch was verursacht wohl in diesem Jahr die ungewöhnlich langen Schlangen vor den deutschen Bankfilialen? Auslöser hierfür ist das Erscheinen der brandneuen 5-Euro-Gedenkmünze „Subtropische Zone“ 2018 der BRD. Doch was ist eigentlich so besonders an dieser Münze, dass sie im Bundesgebiet das Münzfieber grassieren lässt?

Die Subtropen kommen: Deutschlands 5-Euro-Serie wird fortgesetzt

Schon seit dem Jahr 2016 begeistern die außergewöhnlichen 5-Euro-Münzen mit dem innovativen Polymerring Sammler und Münzfreunde in ganz Deutschland. Nach der Erstausgabe „Blauer Planet Erde“ eröffnete die Ausgabe „Tropische Zone“ die gefragte Münzserie „Klimazonen der Erde“, zu der auch die neue 5-Euro-Gedenkmünze 2018 gehört. Jene Serie wird von 2017 bis 2021 jährlich eine andere Klimazone unseres Planeten ins Visier nehmen.

Das besondere Highlight bildet jedoch der vermeintlich unscheinbare Kunststoffring im Inneren jeder 5-Euro-Münze: Für die 5-Euro-Gedenkmünzen gelang es erstmals Kunststoff wie ein Metall zu prägen – ein echtes Novum in der Welt der Münzen! Dabei sieht der lichtdurchlässige Polymerring nicht nur hübsch aus, sondern macht die Münze sogar absolut fälschungssicher! Wenn da mal nicht das Schlange stehen lohnt!

Vorder- und Rückseite der 5 Euro Münze 2018 vor einem weiß-orangenen Hintergrund

Ein kleines Stück der Subtropen für Ihr Zuhause

Die zweite Ausgabe „Subtropische Zone“ der deutschen 5-Euro-Gedenkmünzenserie besticht nicht nur mit einem lichtdurchlässigen, orangenen Polymerring, welcher das Klima der dargestellten Zone repräsentieren soll – der innovative Ring variiert seine Farbe sogar von Prägestätte zu Prägestätte! Neben dem Polymerring gibt die Münze jedoch noch einiges mehr her: Das Motiv zeigt die winterfeuchten Subtropen mit ihren domestizierten Ziegen und der typischen Strauch- und Baumlandschaft. Damit entführt Sie die 5-Euro-Münze 2018 der BRD in die Subtropen und liefert Ihnen den mit Abstand begehrtesten Münzschatz des Jahres!

Bedenkt man das immense Wertsteigerungspotenzial, welches die beiden Vorgängermünzen bereits nach kürzester Zeit entwickeln konnten, so wird die riesige Nachfrage die viel zu kleine Gesamtauflage der „Subtropischen Zone“ schnell übersteigen. Zögern Sie darum nicht und überzeugen Sie sich noch heute selbst unter: https://www.reppa.de/5-euro-brd-subtropische-zone

Einfallsreiches Deutschland: die neue 5-Euro-Münze der BRD

Unter dem Thema „Planet Erde“ erscheint im Frühjahr 2016 eine 5-Euro-Münze, die bereits jetzt als geniale Innovation der Münzwelt gehandelt wird! Wie ihr Name bereits vermuten lässt, zeigt die Sammlermünze unsere Erde vom Weltraum aus gesehen. Soweit ist das nichts Neues. Aber was hat es mit diesem blauen Ring um den Erdball auf sich? Nun, … Weiterlesen

Unter dem Thema „Planet Erde“ erscheint im Frühjahr 2016 eine 5-Euro-Münze, die bereits jetzt als geniale Innovation der Münzwelt gehandelt wird! Wie ihr Name bereits vermuten lässt, zeigt die Sammlermünze unsere Erde vom Weltraum aus gesehen. Soweit ist das nichts Neues. Aber was hat es mit diesem blauen Ring um den Erdball auf sich? Nun, dieser einfach anmutende Ring stellt die eigentliche Sensation hinter dem kreativen Münzmotiv dar – und verschlang ganze 10 Jahre an Forschungsarbeit, bis er endlich zum Einsatz kommen konnte!

Letztlich ist es Wissenschaftlern gelungen, einen teilweise lichtdurchlässigen Polymerring in eine Münze zu integrieren. Damit ist ihnen ein wahres Meisterstück gelungen, denn eigentlich lassen sich Kunststoffe nicht wie handelsübliches Metall prägen. Doch der blaue Polymerring kann noch so einiges mehr: Eine Vielzahl an Sicherheitsmerkmalen sollen diese Münze nämlich absolut fälschungssicher machen!

Sollte sich dieses Konzept in Zukunft bewähren, ist es denkbar, dass jene fälschungssicheren 5-Euro-Münzen unseren aktuellen 5-Euro-Schein aus deutschen Geldbeuteln verbannen – insbesondere aus Kostengründen. Die Herstellung fälschungssicherer Banknoten ist nämlich um ein Vielfaches teurer als die Produktion solcher Polymer-Münzen.

Nun heißt es abwarten, wie diese bunten Münz-Neulinge bei den deutschen Sammlern ankommen werden. Doch womöglich könnte man sich schon einmal Gedanken darüber machen, wie denn eine solche 5-Euro-Münze im Alltag aussehen könnte – den Polymerring könnte es nämlich in jeder erdenklichen Farbe geben!

5-Euro-Münze mit Polymerring

© Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV)

25 Euro Silbermünze Deutschland „25 Jahre Deutsche Einheit“

Wie vor kurzem bekannt gegeben wurde, soll im Oktober 2015 die erste 25-Euro-Münze aus Deutschland ausgegeben werden. Das Thema der Münze wird „25 Jahre Deutsche Einheit“ sein. Zugleich feiert diese Ausgabe eine weitere Premiere, denn sie ist die erste deutsche Euro-Ausgabe die aus .999er Silber geprägt wird. Bernd Wendhut aus Bernkastel-Kues ist für den Entwurf … Weiterlesen

Wie vor kurzem bekannt gegeben wurde, soll im Oktober 2015 die erste 25-Euro-Münze aus Deutschland ausgegeben werden. Das Thema der Münze wird „25 Jahre Deutsche Einheit“ sein.

Zugleich feiert diese Ausgabe eine weitere Premiere, denn sie ist die erste deutsche Euro-Ausgabe die aus .999er Silber geprägt wird.

Bernd Wendhut aus Bernkastel-Kues ist für den Entwurf dieser Münze verantwortlich.

Die auf der Bildseite im Vordergrund stehenden Menschen verkörpern Aufbruch und Neubeginn und befinden sich vor dem Brandenburger Tor, dem Symbol der Deutschen Einheit. Ihre Willensbildung „Wir sind ein Volk“ repräsentiert den Weg zur deutschen Wiedervereinigung.

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2015, die zwölf Europasterne sowie das Prägestättenzeichen.

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: „Einigkeit und Recht und Freiheit“.

Die Münze soll zu gleichen Teilen in den fünf deutschen Prägestätten geprägt werden. Zur tatsächlichen Auflage gibt es bisher keine Informationen.

25 Euro BRD 25 Jahre Einheit

 

2 Euro Gemeinschaftsausgabe 2015?!

Der Rat der Europäischen Union hat sich dazu entschieden im Jahr 2015 eine weitere 2€ Gemeinschaftsausgabe aller Euro-Länder auszugeben (ausgeschlossen sind der Vatikan,  Monaco, San Marino und Andorra). Im November 2014 hat die Europäische Kommission über das Thema der Gemeinschaftsausgabe abgestimmt. Zur Wahl standen der 70. Jahrestag vom Ende des Zweiten Weltkrieges,  der 65. Jahrestag der … Weiterlesen

Der Rat der Europäischen Union hat sich dazu entschieden im Jahr 2015 eine weitere 2€ Gemeinschaftsausgabe aller Euro-Länder auszugeben (ausgeschlossen sind der Vatikan,  Monaco, San Marino und Andorra).

Im November 2014 hat die Europäische Kommission über das Thema der Gemeinschaftsausgabe abgestimmt. Zur Wahl standen der 70. Jahrestag vom Ende des Zweiten Weltkrieges,  der 65. Jahrestag der Schuman Erklärung, der 30. Jahrestag der europäischen Flagge und der 50. Todestag von Sir Winston Churchill.

Die Jury hat sich mit deutlicher Mehrheit für die Europaflagge entschieden.

Die Flagge der Europäischen Union wurde 1985 von allen EU-Mitgliedstaaten als offizielles Symbol der Europäischen Union angenommen. Die Flagge zeigt zwölf goldene Sterne in Kreisform auf blauem Hintergrund.  Die Sterne stehen für Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den europäischen Völkern.  Der Kreis ist ein weiteres Symbol für die Einheit Europas.

Designvorschläge können vom 2.-20.März von den europäischen Prägeanstalten eingereicht werden.  Vom 23.-27.März soll eine Motiv-Vorwahl stattfinden, in der eine professionelle Jury  die 5-10 besten Vorschläge auswählt.  In den ersten 3 Wochen im Mai findet das finale Online-Voting der europäischen Staatsbürger statt.

Im Juni soll der Gewinner des Motives ausgezeichnet werden und das Prägen der Münzen beginnen.

Einige Mitgliedsstaaten haben schon bekannt gegeben, dass ihre Prägungspläne für Juni schon fortgeschritten sind und es deshalb eine eingeschränkte Auflage geben wird.

 

europaflagge

Spanischer Thronwechsel 2014

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy überraschte am 02. Juni 2014 die spanische Öffentlichkeit mit einer ungewöhnlichen Nachricht. “Seine Majestät, König Juan Carlos, hat mir gerade mitgeteilt, dass er seinen Thron aufgeben wird” verkündete er am Morgen des besagten Tages. Beinahe 40 Jahre herrschte Juan Carlos I. zu diesem Zeitpunkt als König über Spanien. Seit seinem … Weiterlesen

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy überraschte am 02. Juni 2014 die spanische Öffentlichkeit mit einer ungewöhnlichen Nachricht.

“Seine Majestät, König Juan Carlos, hat mir gerade mitgeteilt, dass er seinen Thron aufgeben wird” verkündete er am Morgen des besagten Tages. Beinahe 40 Jahre herrschte Juan Carlos I. zu diesem Zeitpunkt als König über Spanien. Seit seinem Amtsantritt am 22. November 1975 spielte König Juan Carlos I. bei Demokratisierung Spaniens eine entscheidende Rolle, was ihn bei der Bevölkerung sehr beliebt machte. Doch in den letzten beiden Jahren seiner Regierungszeit, litt das Image des Königs durch einige Skandale. Besonders in Erinnerung bleibt, dass Juan Carlos I. , während sein Land an der schwersten Wirtschaftskrise seit der Diktatur steckte, an einer Elefantenjagd teilnahm anstatt für sein Land da zu sein.

Selbst sagte er zu seinem Rücktritt „Er verzichte auf die spanische Krone, um eine Erneuerung zu ermöglichen, Fehler zu überwinden und den Weg zu einer besseren Zukunft freizumachen!”

Als Nachfolger für ihn tritt nun Prinz Felipe an seine Stelle. Dieser wurde am 30. Januar 1968 als erster Sohn Juan Carlos I. geboren und steht somit auch in der Thronfolge an Platz 1.

Was an dieser Entwicklung allerdings das ungewöhnliche ist:

In der spanischen Monarchie ist es nicht vorgesehen, dass der amtierende König selbst abdankt und den Thron freigibt. Aus diesem Grund müssen auch noch einige der spanischen Gesetze geändert werden, um dies möglich zu machen.

Doch was für den Einen ein „Skandal“, ist für den Sammler etwas worüber er sich freuen kann. Denn passend zum Thronwechsel wird Spanien eine neue 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Angelehnt an den niederländischen Thronwechsel 2013, wird auch die spanische Gedenkmünze König Juan Carlos I. und Prinz Felipe gemeinsam zeigen.

2 Euro Spanien Thronwechsel2 Euro Belgien 2014 Weltkrieg

 

Da auch die Kursmünzen Spaniens das Porträt Juan Carlos I. zeigen, werden diese ab 01. Januar 2015 neu aufgelegt. Hier ändern sich allerdings nur die 1 und 2 Euro Münze, die dann das Porträt des neuen König Felipe VI. zeigen. Die restlichen Kursmünzen bleiben erhalten. Die vorherigen 1 und 2 Euro Münzen werden selbstverständlich weiterhin offizielles Zahlungsmittel bleiben. Die neuen werden ab Januar 2015 in unbegrenzter Millionenauflage ausgegeben.

Royal Mint veröffentlicht erste Informationen zum neuen Queen-Porträt

Ein wahrer Meilenstein in der Münzenwelt steht uns bevor. Denn vor Kurzem gab die Royal Mint bekannt, dass 2015 das königliche Münz-Porträt erneuert wird. Dies ist der erst fünfte Wechsel des Porträts während der 62 jährigen Amtszeit der Queen. Auch dieses Mal fand ein Wettbewerb statt, bei dem Motivvorschläge anonym eingereicht und von einem Ausschuss … Weiterlesen

Ein wahrer Meilenstein in der Münzenwelt steht uns bevor. Denn vor Kurzem gab die Royal Mint bekannt, dass 2015 das königliche Münz-Porträt erneuert wird. Dies ist der erst fünfte Wechsel des Porträts während der 62 jährigen Amtszeit der Queen.

Auch dieses Mal fand ein Wettbewerb statt, bei dem Motivvorschläge anonym eingereicht und von einem Ausschuss der Royal Mint bewertet wurden. Welche Motive zur Auswahl standen und welches letztendlich als Sieger hervorgeht ist allerdings noch nicht bekannt.

Doch was bedeutet ein solcher Porträtwechsel für die Münzenwelt? Schon beim letzten Wechsel vor 16 Jahren zeigte sich, dass Erstausgaben mit dem neuen Motiv eine bemerkenswerte Wertsteigerung verzeichnen können. Dies ist besonders interessant, da natürlich nicht nur die britischen Münzen das neue Motiv erhalten werden, sondern auch die gängigen Edelmetall-Münzen wie z.B. die australischen Silber- und Goldunzen.

2015 verspricht also wieder ein spannendes Jahr für uns Münzensammler zu werden.

 

Porträt Queen Elizabeth

 

China Panda 2015 ohne Gewichtsangabe

Wer sich für die 2015er China Panda Gold- und Silberunzen interessiert muss sich ab kommendem Jahr auf eine ungewöhnliche Neuerung einstellen. Die Bank of China hat bekannt gegeben, dass die Panda Unzen ab 2015 nach dem chinesischen „Measurement Law“ (dt. Messgesetzgebung), nur noch im metrischen System bemessen werden. Das heißt, die allseits bekannte Einheit der … Weiterlesen

Wer sich für die 2015er China Panda Gold- und Silberunzen interessiert muss sich ab kommendem Jahr auf eine ungewöhnliche Neuerung einstellen.

Die Bank of China hat bekannt gegeben, dass die Panda Unzen ab 2015 nach dem chinesischen „Measurement Law“ (dt. Messgesetzgebung), nur noch im metrischen System bemessen werden. Das heißt, die allseits bekannte Einheit der Feinunze wird dort abgeschafft und das Gewicht der Silber- und Goldmünzen nur noch in Gramm angegeben. Außerdem soll auf den Münzen selbst überhaupt keine Information über das Gewicht mehr aufgebracht sein.

Was sich die Bank of China dabei denkt, ist nicht eindeutig bekannt. Ob es allerdings ein kluger Schachzug ist, steht in Frage. Denn die Feinunze gilt immer noch als internationaler Standard zur Gewichtsangabe von Edelmetallen.

Es bleibt also jedem selbst überlassen diese Änderung als außergewöhnlich begehrenswert oder unnötig verwirrend anzusehen.

 

819231 819232

Um Ihnen die Umstellung etwas leichter zu gestalten, haben wir für Sie eine Umrechnungstabelle erstellt, die außerdem die wichtigsten technischen Daten zu den 2015er China Panda Münzen enthält.

.999 Gold Panda

Gewicht in Gramm Gewicht in Unzen Nominal Durchmesser Auflage
1,555 g 1/20 oz 20 Yuan 14 mm 800.000 Stk.
3,11 g 1/10 oz 50 Yuan 18 mm 800.000 Stk.
7,776 g 1/4 oz 100 Yuan 22 mm 600.000 Stk
15,552 g 1/2 oz 200 Yuan 27 mm 600.000 Stk.
31,104 g 1 oz 500 Yuan 32 mm 1.000.000 Stk.
155,52 g 5 oz 2000 Yuan 60 mm 5.000 Stk.
1.000 g 10.000 Yuan 90 mm 500 Stk.

 

.999 Silber Panda

Gewicht in Gramm Gewicht in Unzen Nominal Durchmesser Auflage
31,104 g 1 oz 10 Yuan 40 mm 8.000.000 Stk.
155,52 g 5 oz 50 Yuan 70 mm 50.000 Stk.
1.000 g 300 Yuan 100 mm 20.000 Stk.

 

 

Siegermotive – 10 Euro Deutschland 2015

Verteilt über das Jahr 2015 werden fünf 10 Euro BRD Münzen ausgegeben. So wurden auch für die 2015er Serie wieder Motiv-Wettbewerbe veranstaltet, bei denen nun nach und nach die Sieger gekürt wurden.   Am 12. Februar 2015 wird die erste 10 Euro Deutschland Münze 2015 mit der letzten Ausgabe von „Grimms Märchen“ unter dem Thema … Weiterlesen

Verteilt über das Jahr 2015 werden fünf 10 Euro BRD Münzen ausgegeben. So wurden auch für die 2015er Serie wieder Motiv-Wettbewerbe veranstaltet, bei denen nun nach und nach die Sieger gekürt wurden.

 

Am 12. Februar 2015 wird die erste 10 Euro Deutschland Münze 2015 mit der letzten Ausgabe von „Grimms Märchen“ unter dem Thema „Dornröschen“ ausgegeben. Die „Grimms Märchen“ Serie, die im Jahre 2012 begann endet dann mit ihrer sechsten Ausgabe. Im Münzmotiv-Wettbewerb konnte sich bei diesem Gedenkzehner Frau Marianne Ditz aus Berlin mit ihrem Entwurf durchsetzen. Passend zum Thema lautet die Randschrift: EIN HUNDERTJÄHRIGER SCHLAF

10 euro dornroeschen

 

Weiter geht es am 26. März 2015 mit einem runden Jubiläum – 200. Geburtstag Otto von Bismarck

Der ehemalige deutsche Reichskanzler wird hier das erste Mal offiziell auf einer deutschen Münze geehrt. Zum Gewinnerentwurf von Michael Otto aus Rodenbach sagte die Fachjury: „Die En-Face-Ansicht ist handwerklich fein ausmodeliert“. Auch die Randschrift ist passend mit einem Zitat von Bismarck gewählt: DIE POLITIK IST DIE LEHRE VOM MÖGLICHEN Dieses stammt aus Bismarcks gesammelten Werken, in denen er immer wieder betonte, dass Politik keine Wissenschaft sei, sondern eine Kunst.

10 Euro BRD Bismarck

 

Die dritte 10 Euro BRD Münze 2015 wird zum Thema „150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger“ ausgegeben. Diese wird am 07. Mai 2015 nach dem Siegerentwurf von Joachim Dimanski aus Halle (Saale) veröffentlicht. Die DGzRS wurde am 29. Mai 1865 in Kiel gegründet. Durch die Fachjury wurde vor allem die Verschmelzung von Hansekreuz und Rettungsboot auf der Motivseite gewürdigt. Die Randschrift nennt die Grundsätze des Seenotrettungsdienstes: FREIWILLIG – UNABHÄNGIG – SPENDENFINANZIERT

10 Euro BRD Seerettung

 

Als vierter bekanntgegebener Gedenkzehner reiht sich am 02. Juli 2015 die „1000 Jahre Leipzig“ Münze ein. Diese trägt die Randschrift: BÜRGERSINN – BÜRGERFLEISS – BÜRGERSTOLZ Das sind die Schlagworte rund um die 2015 stattfindenden Feierlichkeiten zum 1000-jährigen Jubiläum Leipzigs. Zur Beurteilung des Siegerentwurfes, von Anne Karen Hentschel aus Bischofswiesen, sagte die Fachjury: „Die Einbindung der Menschengruppe in die leipziger Architektur weist auf die besondere Bedeutung des Bürgertums für die Geschichte Leipzigs hin.“ Außerdem lobte die Jury, dass „die künstlerische Getslatung der Gesamtkomposition durch ihre hohe Qualität besticht.“

10-euro-leipzig-entwurf1-2015

 

 

 

Den Abschluss bildet im Oktober 2015 die 10-Euro Gedenkmünze „500. Geburtstag Lucas Cranach der Jüngere“. Am 19. November 2014 beschloss die Bundesregierung, dass die letzte 10 Euro Münze 2015 den bedeutensten Malter und Porträtisten der Rennaisannce würdigen soll. Die Fachjury begründete die Wahl wie folgt:

Lucas Cranach der Jüngere (1515-1586) folgte seinem Vater in der Leitung der in Wittenberg und weit darüber hinaus wirkenden Werkstatt. Die Bilder Cranachs haben die Reformation und ihre mediale Verbreitung entscheidend geprägt. Arbeiten dieser Werkstatt sind an der Cranach-Schlange erkennbar, die ihr viel verwendetes Markenzeichen war. Die geflügelte Schlange steht damit für die Kontinuität und Produktivität der Cranach-Werkstatt. Der preisgekrönte Münzentwurf zeichnet sich durch eine souveräne Umsetzung des gewählten Motives in das Rund aus. Zur Schlange im feinen Relief passt gut die moderne Schrift, die in aller Klarheit den Geehrten mit seinen Lebensdaten nennt. Vorder- und Rückseite harmonieren in der Gestaltung, die alle Anforderungen an eine würdige Gedenkmünze der Bundesrepublik Deutschland im Vorfeld des großen Reformationsjubiläums 2017 auf das Beste erfüllt.

Der Siegerentwurf von Erich Ott aus München zeigt auf der Bildseite das Markenzeichen der Cranach-Werkstatt: die geflügelte Cranach-Schlange. Die Randschrift huldigt dem Maler mit der Inschrift „DEM FUERTREFFLICHEN MALER“.

10 Euro BRD Cranach

2 Euro Vatikan 2015 – Weltfamilientreffen jetzt auch in Polierte Platte

Im nächsten Jahr findet das Weltfamilientreffen der katholischen Kirche in Philadelphia statt. Aus diesem Anlass wird der Vatikan eine 2 Euro Gedenkmünze ausgeben. Der dort ansässige Erzbischof Charles Chaput gab bekannt, dass das achte Familientreffen vom 22. bis 27. September 2015 dort stattfinden wird. Dies ist das erste Mal, dass eine nordamerikanische Stadt das katholische … Weiterlesen

Im nächsten Jahr findet das Weltfamilientreffen der katholischen Kirche in Philadelphia statt. Aus diesem Anlass wird der Vatikan eine 2 Euro Gedenkmünze ausgeben. Der dort ansässige Erzbischof Charles Chaput gab bekannt, dass das achte Familientreffen vom 22. bis 27. September 2015 dort stattfinden wird. Dies ist das erste Mal, dass eine nordamerikanische Stadt das katholische Großereignis  ausrichtet. Die vorherigen Weltfamilientreffen fanden in den folgenden sieben Städten statt: Rom (1994), Rio de Janeiro (1997), Rom (2000), Manila (2003), Valencia (2006), Mexiko-Stadt (2009) und Mailand (2012).

Doch das ist nicht die einzige Premiere! Es ist auch das erste Mal, dass die 2 Euro Vatikan Gedenkmünze nicht nur in Stempelglanz, sondern auch in Polierte Platte ausgegeben wird.

Auch interessant ist, dass dieser Gedenkzweier wohl die zuvor geplante „Expo 2015 in Mailand“ ersetzt.

Leider wurden ansonsten keine weiteren Details zur neuen Ausgabe der Vatikan-Gedenkmünze bekannt gegeben.

 

2015 world meeting families

Die neuen 20 Euro BRD Goldmünzen-Serie „Heimische Vögel“

Im kommenden Jahr wird die letzte Ausgabe der  deutschen 20 Euro Goldmünzen-Serie „Deutscher Wald“ mit der „Linde“ ausgegeben. Nun sind erste Informationen zur Folge-Serie bekannt geworden. Diese besagen, dass  2016 eine neue 20 Euro Goldmünzen-Serie mit dem Thema „Heimische Vögel“ starten wird. Viel ist darüber noch nicht bekannt. Was man allerdings weiß ist, dass auch … Weiterlesen

Im kommenden Jahr wird die letzte Ausgabe der  deutschen 20 Euro Goldmünzen-Serie „Deutscher Wald“ mit der „Linde“ ausgegeben. Nun sind erste Informationen zur Folge-Serie bekannt geworden. Diese besagen, dass  2016 eine neue 20 Euro Goldmünzen-Serie mit dem Thema „Heimische Vögel“ starten wird.

Viel ist darüber noch nicht bekannt. Was man allerdings weiß ist, dass auch diese Serie wieder aus sechs Ausgaben bestehen wird. Auch die Vogelarten, die die jährlich erscheinenden Goldmünzen zieren, sind bereits beschlossene Sache.

Nachtigall

Ausgaben:

  • 2016 – Nachtigall
  • 2017 – Pirol
  • 2018 – Uhu
  • 2019 – Wanderfalke
  • 2020 – Weißstorch
  • 2021 – Schwarzspecht

Entwürfe oder weitere Informationen sind zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht bekannt.

 

 

2 Euro Frankreich Welt-Aids-Tag mit roter Schleife

Auch in diesem Jahr wird Frankreich gleich zwei 2-Euro-Münzen ausgeben. Die erste zum Thema „70 Jahre D-Day“ wurde bereits im Juni ausgegeben. Im Dezember wird die 2. Ausgabe zum Thema „Welt-AIDS-Tag“ ausgegeben. Die Münze wird es sowohl mit als auch ohne Kolorierung geben. Das Münzmotiv zeigt das weltweit bekannte Symbol der Immunschwächen Krankheit: die rote … Weiterlesen

Auch in diesem Jahr wird Frankreich gleich zwei 2-Euro-Münzen ausgeben. Die erste zum Thema „70 Jahre D-Day“ wurde bereits im Juni ausgegeben. Im Dezember wird die 2. Ausgabe zum Thema „Welt-AIDS-Tag“ ausgegeben. Die Münze wird es sowohl mit als auch ohne Kolorierung geben.

Das Münzmotiv zeigt das weltweit bekannte Symbol der Immunschwächen Krankheit: die rote Schleife. Mit dem tragen der Schleife zeigt man seine Solidarität mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken. Auf dem Münzmotiv ist diese Schleife gleich dreimal dargestellt und präsentiert sich zweimal kopfstehend als das „Victory“-V. Dieses soll die Hoffnung auf einen Sieg über diese lebensbedrohliche Krankheit symbolisieren.

Bei der kolorierten Version befindet sich das Highlight in der Mitte der Gedenkmünze, denn hier wird die Schleife mit Farbveredelung dargestellt.

Die Auflage dieser Gedenkmünze in Stempelglanz und Polierter Platte beträgt lediglich 10.000 Exemplare.

 

2 Euro Frankreich Welt-AIDS Tag2 Euro Belgien 2014 Weltkrieg

 

Paste your AdWords Remarketing code here