Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Eine kleine Neuerung bei Münzen-News: Wir werden zukünftig regelmäßig eine kurze Übersicht über die aktuellen Ereignisse auf dem Münzen-Markt geben. Sollte uns etwas wichtiges entgangen sein dann hinterlassen Sie einfach einen Kommentar für uns und die anderen Leser. Nochmal Änderungen beim deutschen Silber-Zehner Die Höhenflug des Silberpreises (aktuell 97 Cent pro Gramm) hat die Bundesbank … Weiterlesen

Eine kleine Neuerung bei Münzen-News: Wir werden zukünftig regelmäßig eine kurze Übersicht über die aktuellen Ereignisse auf dem Münzen-Markt geben. Sollte uns etwas wichtiges entgangen sein dann hinterlassen Sie einfach einen Kommentar für uns und die anderen Leser.

Nochmal Änderungen beim deutschen Silber-Zehner

Die Höhenflug des Silberpreises (aktuell 97 Cent pro Gramm) hat die Bundesbank dazu gezwungen den Silberzehner zukünftig nur noch gebunden an den Edelmetallpreis herauszugeben. Dafür gibt es einen Kupfer-Nickel-Zehner in Stempelglanz weiterhin zum Nominalpreis. Hier weiterlesen…

Stärke des Goldpreises hält an

Die negativen Aussichten für die größte Volkswirtschaft der Welt, die USA, haben dem Goldpreis in den letzten Tagen nochmal kräftig Auftrieb gegeben. Viele zweifeln inzwischen daran dass der Staat sein ausuferndes Staatsdefizit in den Griff bekommen wird und flüchten in den sicheren Hafen namens „Gold“. Kürzlich wurde im US-Bundesstaat Utah sogar ein Gesetz verabschiedet das Gold und Silber als Zahlungsmittel legitimiert.

Aktueller Goldpreis: Euro
1 Unze (31,1 g) .9999 Gold – Stand : :00 Uhr

Wussten Sie dass Silber von allen Metallen…

… die weißeste Farbe hat?
… den höchsten optischen Reflexionsgrad besitzt?
… die beste Wärmeleitfähigkeit aufweist?
… am besten Elektrizität leitet?

Silberzehner zukünftig in zwei Versionen

Es wurde ja bereits darüber spektuliert, jetzt ist es offiziell: aufgrund des in letzter Zeit stark gestiegenen Silberpreises wird es künftig zwei Versionen der deutschen 10-Euro-Silbergedenkmünzen geben. Zur Rechtfertigung dieses Schrittes schreibt das Finanzministerium dass eine Emission zum bisherigen Nennwert von 10 Euro nicht mehr möglich sei und die kostendeckende Ausgabe der Münze gewährleistet werden … Weiterlesen

Es wurde ja bereits darüber spektuliert, jetzt ist es offiziell: aufgrund des in letzter Zeit stark gestiegenen Silberpreises wird es künftig zwei Versionen der deutschen 10-Euro-Silbergedenkmünzen geben.

Zur Rechtfertigung dieses Schrittes schreibt das Finanzministerium dass eine Emission zum bisherigen Nennwert von 10 Euro nicht mehr möglich sei und die kostendeckende Ausgabe der Münze gewährleistet werden müsse. Außerdem solle der Silberzehner nicht zu einem Spekulationsobjekt werden.

Und tatsächlich hält sich der Silberpreis seit geraumer Zeit bei gut 90 Cent pro Gramm – was den 2011er-Silbermünzen bereits einen reinen Materialwert aktuell 9,10 Euro verleiht, obwohl ihr Silberanteil bereits stark reduziert wurde. Der geringe Abstand zum Nominalwert ließe die weiteren Ausgaben zum Verlustgeschäft werden.

Normalprägung

Diese werden weiterhin zum Nennwert von 10 Euro ausgegeben, bestehen zukünftig aber nur noch aus einer unedlen Kupfer-Nickel-Legierung.

Spiegelglanz

Die in bester Sammlerqualität ausgegebenen Münzen werden weiterhin aus .625 Silber gefertigt. Zur Unterscheidung gegenüber der Normalprägung wird der Schriftzug „Silber 625“ aufgeprägt. Der Preis wird wie folgt ermittelt: Materialwert des Silber + 10 Euro + Mehrwertsteuer

Aktuell könnte man also mit einem Preis von 22-23 Euro rechnen. Der Mindestpreis wurde auf 15 Euro festgesetzt. Die neuen Ausgaben starten bereits mit der kommenden 10-Euro-Münze „150 Jahre Automobil“, welche vom 5. Mai auf den 9. Juni 2011 verschoben wird. Zu diesem Zeitpunkt werden aber zuerst nur die Spiegelglanz-Ausführungen erhältlich sein, die unedle Normalprägung erscheit später im Jahr. Die Ausgabetermine der weiteren deutschen Gedenkmünzen sind nicht betroffen.Die letzte Gedenkmünze „200. Geburtstag Franz Listz“ bleibt somit die einzige 10-Euro-Silbergedenkmünze die in diesem Jahr zum Nominalwert ausgeben wurde.

Wie werden die Sammler reagieren?

Wir sind gespannt darauf wie der Sammlermarkt die neuen Gedenkmünzen aufnehmen wird. Man muss natürlich klar darauf hinweisen dass auch die bisherigen Ausgaben nie als Edelmetall-Anlage gedacht waren und auch die neue Kupfer-Nickel-Variante dank des Sammlerwerts einen stabilen Wertzuwachs erzielen könnte. Die am Silberpreis orientierten Spiegelglanz-Varianten eignen sich durch den hohen Aufschlag auch nur noch bedingt zur Silber-Anlage, aber auch hier kommt natürlich – nicht zuletzt aufgrund der niedrigeren Auflage – noch der Sammlerwert hinzu.

Wie üblich hier noch die offizielle Pressemitteilung des Bundesfinanzministeriums vom 13.04.2011:

Nr.: 15/2011

10-Euro-Gedenkmünzen künftig in zwei verschiedenen Legierungen

Die Bundesregierung beschloss heute vor dem Hintergrund des stark gestiegenen Silberpreises, die deutschen 10-Euro [Glossar]-Gedenkmünzen künftig in zwei verschiedenen Legierungen auszugeben.

Hierzu erklärt das Bundesministerium der Finanzen:

  1. Beginnend mit der 10-Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“ werden die Münzen in der Prägequalität „Normalprägung“, die zum Nennwert (10 Euro) in den Verkehr gebracht werden, aus einer Kupfer-Nickel-Legierung hergestellt.
  2. Die Münzen in der höherwertigen Sammlerqualität „Spiegelglanz“ werden auch künftig aus Silber (625 Silber/375 Kupfer) geprägt. Diese Münzen, die zur Unterscheidung mit der Aufprägung „Silber 625“ gekennzeichnet sind, werden zu einem über dem Nennwert liegenden Preis veräußert. Dieser wird gebildet durch den Materialwert des Silbers zum Zeitpunkt der Ausgabe (Londoner Fixing) zuzüglich eines Aufschlages von 10 Euro sowie der Mehrwertsteuer [Glossar]. Der Mindestpreis wird 15 € betragen.

Die Änderung erfolgt aus Anlass des stark gestiegenen Silberpreises, der die Emission einer Münze mit dem bisherigen Silbergehalt (10 g) zum Nennwert von 10 € nicht mehr zulässt. Einerseits wäre die aus haushaltsrechtlichen Gründen zwingend erforderliche kostendeckende Ausgabe der Münze nicht möglich. Andererseits könnte eine solche Münze zum Spekulationsobjekt auf die Silberpreisentwicklung werden.

Im Ergebnis der beschlossenen Anpassungen wird der Ausgabetermin für die 10-Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“ vom 5. Mai 2011 auf den 9. Juni 2011 verschoben. Die Ausgabetermine für die übrigen, noch ausstehenden 10-Euro-Gedenkmünzen des Jahres 2011 bleiben unverändert.

Wegen der für die Herstellung der Münzen erforderlichen Vorlaufzeiten sind zu den jeweiligen Ausgabeterminen zunächst nur die Silbermünzen in der höherwertigen Sammlerqualität „Spiegelglanz“ erhältlich, die über die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) bezogen werden können. Die Münzen aus Kupfer-Nickel werden erst zu einem späteren Zeitpunkt, über den das Bundesministerium der Finanzen gesondert informieren wird, bei der Deutschen Bundesbank verfügbar sein.

 

Bald keine Silberzehner mehr?

8,70 Euro – so viel ist das Silber im aktuellen Silber-Zehner aus deutschen Landen bereits wert (24,58 Euro pro Unze). Und das obwohl der Silberanteil erst am Anfang des Jahres drastisch heruntergesetzt worden war um den steigenden Silberpreise etwas entgegenzusetzen. Dass der Edelmetallwert sich schon wieder der magischen 10-Euro-Marke näherte führte zu Spekulationen, dass der … Weiterlesen

8,70 Euro – so viel ist das Silber im aktuellen Silber-Zehner aus deutschen Landen bereits wert (24,58 Euro pro Unze). Und das obwohl der Silberanteil erst am Anfang des Jahres drastisch heruntergesetzt worden war um den steigenden Silberpreise etwas entgegenzusetzen. Dass der Edelmetallwert sich schon wieder der magischen 10-Euro-Marke näherte führte zu Spekulationen, dass der Silberzehner erneut geändert werden sollte – mit der Gefahr dass das Spiel in Kürze wieder von neuem losgehen würde.

Glaubt man nun einem exklusiven  Artikel auf T-Online.de dann kapituliert die Bundesregierung vor dem Höhenflügen des Silbers und stellt die 10-Euro-Silbergedenkmünzen komplett ein. Die Pressesprecherin des Bundesfinanzministeriums sagte hierzu:

Der Anstieg des Silberpreises lässt eine den haushaltsrechtlichen Vorgaben entsprechende wirtschaftliche Ausgabe von Zehn-Euro-Gedenkmünzen in 625er Silber zum Nennwert nicht mehr zu.

Der Silberpreis bewegt sich in letzter Zeit tatsächlich nur in eine Richtung: nach oben. Er erreicht aktuell den höchsten Wert seit über 30 Jahren. Schon die 10-Euro-Münze „Franz Liszt“ soll ein Verlustgeschäft für den Bund gewesen sein. Denn neben den Kosten für das Silber kommen noch die Prägekosten und Transport hinzu.

Die kommenden beiden Silberzehner (Übersicht) „125 Jahre Automobil“ und „Frauen-Fussball-WM in Deutschland“ könnten die letzten beiden erhältlichen Ausgaben werden. Angeblich sollten bereits diese beiden Ausgaben nicht mehr in der geplanten Form erscheinen, das wurde offensichtlich aber zeitlich zu kurzfristig. Doch noch ist nichts offizielles bekannt – hier bleibt uns nur abzuwarten.

Frauenfussball-WM 2011 – der letzte Silberzehner?

Was kommt nach dem Silberzehner?

Was nach den 10-Euro-Gedenkmünzen in der jetzigen kommt ist noch nicht bekannt. Sicherlich wird man sich nun auf enedle Gedenkmünzen einstellen müssen, möglicherweise Kupfer-Nickel oder eine andere kostengünstige Legierung. Das würde die Gedenkmünzen natürlich deutlich unattraktiver werden lassen da das Element der Edelmetall-Wertanlage beim Anlegen einer 10-Euro-Sammlung praktisch wegfällt.

Möglich ist auch weiterhin eine Erhöhung des Nennwerts oder wie bei den Goldmünzen eine Preisfindung anhand des aktuellen Silberpreises. Diese beiden Möglichkeiten haben natürlich auch ihren Reiz, in wie weit sie praktisch umsetzbar und vom Sammlermarkt akzeptiert werden ist noch unklar.

Handlungsbedarf

Bleibt festzuhalten: Dass sich etwas ändern wird scheint klar zu sein – der Silberpreis schafft hier die Fakten die schon bald eine Entscheidung herbeiführen werden. Spekulationen über die nächsten Schritte des Bundesfinanzministeriums gibt es viele, aber noch keine konkrete Aussagen zu diesem Thema. Fakt ist auch, dass es sich sehr wahrscheinlich lohnen wird noch einen Silberzehner abzustauben, erst recht eine alte Ausgabe aus Sterling-Silber.

Wir werden das Thema natürlich weiterhin für Sie beobachten und über die weiteren Entwicklungen berichten.

Entwürfe der „Frauenfussball-WM“

Über das Motiv der der deutschen 10-Euro-Silbergedenkmünzen „Frauenfussball-WM“ wurde bereits vor einem Jahr entschieden, heute möchten wir Ihnen noch die besten Entwürfe der Münze und weitere Informationen nachreichen. Die Münze erscheint am 9. Juni 2011. Wie die anderen 10-Euro-Gedenkmünzen dieses Jahr ist auch diese natürlich entgegen der ursprünglichen Ankündigung nur noch in 16 g .625 … Weiterlesen

Über das Motiv der der deutschen 10-Euro-Silbergedenkmünzen „Frauenfussball-WM“ wurde bereits vor einem Jahr entschieden, heute möchten wir Ihnen noch die besten Entwürfe der Münze und weitere Informationen nachreichen.

Die Münze erscheint am 9. Juni 2011. Wie die anderen 10-Euro-Gedenkmünzen dieses Jahr ist auch diese natürlich entgegen der ursprünglichen Ankündigung nur noch in 16 g .625 Silber geprägt, was sie aber aber dank des hohen Silberpreises immer noch zu einer guten Wertanlage macht.

Die Fussball Münzen werden wieder zu gleichen Teilen in allen Prägestätten (A, D, F, G, J) geprägt werden. Um Spekulationen mit der gesuchten Sportmünze zu erschweren wird die jeweilige Prägestätte aber wieder nicht aufgeprägt. Aber auch dieses mal wird die Prägestätten zur Qualitätssicherung als Geheimcode auf den Münzen vorhanden sein, er soll sich dieses mal in der Randschrift verbergen. Ob es wieder ein Morsecode wie Anfang 2009 bei der 10-Euro-Gedenkmünze „Leichtathletik“ wird ist noch nicht bekannt.

1. Preis (Alina Hoyer)

Im Zentrum der Bildseite steht eine Fußballspielerin in einer Spielsituation, die sowohl spielerische Eleganz, als auch Dynamik ausstrahlt. Die gut herausgearbeitete Bewegung der Spielerin überzeugt auch in der Detaillierung der Sportbekleidung. Die dezente Weltkugel im Hintergrund ist eindeutiger Hinweis auf die Weltmeisterschaft und ihre weltweite Bedeutung. Die Bildseite ist grafisch klar gestaltet und die Motive „Spielerin mit Ball“ und „Weltkugel“ sind plastisch gut aus dem Münzgrund herausgearbeitet. Die Auswahl der zeitgemäßen Schrift ergänzt das klare Gesamtbild.
Die Wertseite entspricht in ihren Proportionen und der klaren grafischen Gestaltung gut der Bildseite. Der Adler nimmt in seiner Form und der Gestaltung der Schwingen das Motiv der Weltkugel wieder auf.

Randschrift: – DIE ZUKUNFT DES FUSSBALLS IST WEIBLICH –

2. Preis (Stefanie Radtke)

Der Entwurf überzeugt durch seine Prägnanz und seine klaren Konturen in Bild und Schrift. Durch die Darstellung des Bewegungsablaufs auf der Bildseite gibt die Münze die Dynamik des Frauenfußballs sehr gut wieder. Zugleich stellt der Entwurf den Bezug zum Ereignis her.
Die Wertseite ist übersichtlich gestaltet. Die Spannung der Adlerflügel entspricht der Darstellung der Bewegung auf der Bildseite. Nicht vollkommen überzeugen kann die Verschränkung von grafischen (Spielerin) und plastischen Elementen auf der Bildseite.

3. Preis (Irene Pätzug)

Der Entwurf besticht durch die hervorragende Korrespondenz von Vorder- und Rückseite. Der/Die Künstler/in wählte eine klare Formensprache. Eine Ausprägung des Entwurfs bekäme eine interessante Oberflächengestaltung (Spiegelglanz). Das Thema ist zielsicher umgesetzt und zeigt mit der Dynamik der Fußballerin die Spielfreude. Leider ist der Bewegungsablauf anatomisch falsch. Der Bundesadler entspricht leider nicht vollständig den Vorgaben.

4. Preis (Alina Hoyer)

Erneute Änderung des Silber-Zehners?

Exakt 10 g statt  16,65 g reines Silber enthalten die in diesem Jahr ausgegebenen deutschen 10-Euro-Silbergedenkmünzen nach der Änderung. Wer gedacht hat dass das erstmal für Ruhe sorgt könnte schon bald vom massiv gestiegenen Silberpreis eines besseren belehrt werden. So hat die 10-Euro-Silbermünze jetzt schon wieder einen reinen Materialwert von 8,30 Euro und nähert sich … Weiterlesen

Exakt 10 g statt  16,65 g reines Silber enthalten die in diesem Jahr ausgegebenen deutschen 10-Euro-Silbergedenkmünzen nach der Änderung. Wer gedacht hat dass das erstmal für Ruhe sorgt könnte schon bald vom massiv gestiegenen Silberpreis eines besseren belehrt werden.

So hat die 10-Euro-Silbermünze jetzt schon wieder einen reinen Materialwert von 8,30 Euro und nähert sich somit schon wieder der magischen 10 Euro Marke. Bei der Umstellung lag der Silberwert des neuen Zehners noch bei gut 5 Euro und schien genug Luft nach oben zu lassen.

Um die Entscheidung des Bundesministeriums für Finanzen zu unterstützen hat der Pressedienst Numismatik eine Umfrage unter den Münzensammlern zu diesem Thema ins Leben gerufen. Das Ergebnis wird nach Teilnahmeschluss am 25. März an die Bundesregierung weitergeleitet und soll dort die Entscheidung beeinflussen. Hier können Sie teilnehmen.

Prägestatistik 2010

Da die Zahl der tatsächlich geprägten Münzen teils von der geplanten Ausgabezahl abweicht hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) die tatsächlich geprägten Auflagen der letztes Jahr von Deutschland geprägten Münzen und Münzsets veröffentlicht. Diese und weitere Informationen können Sie auch in der aktuellen Ausgabe von prägefrisch.de (1/2011) nachlesen. Wie in der vergangenen Ausgabe von prägefrisch.de … Weiterlesen

Da die Zahl der tatsächlich geprägten Münzen teils von der geplanten Ausgabezahl abweicht hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) die tatsächlich geprägten Auflagen der letztes Jahr von Deutschland geprägten Münzen und Münzsets veröffentlicht.

Diese und weitere Informationen können Sie auch in der aktuellen Ausgabe von prägefrisch.de (1/2011) nachlesen.

Wie in der vergangenen Ausgabe von prägefrisch.de angekündigt, wird das Bundesministerium der Finanzen (BMF), dem vielfachen Wunsch der Sammlerinnen und Sammler entsprechend, nach Abschluss eines Prägejahres die tatsächlich beauftragten Stückzahlen für die Prägung deutscher 10-Euro-Gedenkmünzen in Spiegelglanzausführung sowie die Produktion des Silber-Gedenkmünzen-Jahressets, der Kursmünzensätze und der 2-Euro-Gedenkmünzensets veröffentlichen. Mit diesen Angaben soll die auf der Homepage der Deutschen Bundesbank veröffentlichte Prägestatistik (Umlaufmünzen, Goldmünzen, 10-Euro-Gedenkmünzen in Normalprägung) ergänzt werden. Die Stückzahlen für 2010 sind in der nachstehenden Übersicht aufgeführt.

10-Euro-Gedenkmünzen 2010 (Spiegelglanz-Ausführung)

Silber-Gedenkmünzen-Jahresset 2010

Auflage: 57.900 Sets

Kursmünzenserien 2010

  • Münzzeichen „A“: 53.800 (st) / 45.150 (sp)
  • Münzzeichen „D“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)
  • Münzzeichen „F“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)
  • Münzzeichen „G“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)
  • Münzzeichen „J“: 46.800 (st) / 40.120 (sp)

2-Euro-Gedenkmünzenset 2010 „Bremen“

Auflage: 45.000 (st) / 50.800 (sp)

Österreich 2011: Kein Silber in Umlaufqualität

Der hohe Silberpreis hat nach den deutschen 10-Euro-Silbermünzen auch die 5-Euro und 10-Euro-Silbergedenkmünzen aus Österreich kalt erwischt. Seit November 2010 übersteigt der Wert des Edelmetalls den Nominalwert der Münzen, zu dem diese ausgegeben wurden. So liegt der Materialwert der 5-Euro-Gedenkmünzen bei etwa 5,25 Euro, die doppelt so schweren 10-Euro-Silbermünzen sind entsprechend schon 10,50 Euro wert. … Weiterlesen

Der hohe Silberpreis hat nach den deutschen 10-Euro-Silbermünzen auch die 5-Euro und 10-Euro-Silbergedenkmünzen aus Österreich kalt erwischt. Seit November 2010 übersteigt der Wert des Edelmetalls den Nominalwert der Münzen, zu dem diese ausgegeben wurden. So liegt der Materialwert der 5-Euro-Gedenkmünzen bei etwa 5,25 Euro, die doppelt so schweren 10-Euro-Silbermünzen sind entsprechend schon 10,50 Euro wert.

Schon letztes Jahr wurde die für Januar geplante Münze „5 Euro Österreich Pummerin 1711-2011“ in der zum Nennwert ausgegebenen Umlaufqualität ausgesetzt. Während in Deutschland der Silberanteil der 10-Euro-Gedenkmünzen reduziert wurde entschied sich die Münze Österreich dazu die Silbermünzen in Umlaufqualität 2011 einfach zu streichen. Die hohen und teureren Qualitätsstufen „Handgehoben“ und „Polierte Platte (PP)“ sind davon nicht betroffen und werden wie geplant ausgegeben. Auf die Silber-Anlagemünze „Wiener Philharmoniker“ hat die Entscheidung ebenfalls keine Auswirkungen, da deren Preis ohnehin an den Silberpreis gekoppelt ist. Betroffen sind im einzelnen folgende Silbermünzen aus Österreich:

  • 5 Euro „Pummerin 1711-2011“
  • 5 Euro „Land der Wälder“
  • 10 Euro „Sagen und Legenden in ÖsterreichDer Lindwurm in Klagenfurt“
  • 10 Euro „Sagen und Legenden in Österreich – Der liebe Augustin“

Im Laufe dieses Jahres will die Münze Österreich eine langfristige Lösung des Problems zu finden. Ab 2012 wird es also Veränderungen im Gedenkmünzen-Angebot Österreichs geben. Das könnte wie in anderen Ländern neben der Senkung des Edelmetall-Gehalts  auch eine Anpassung des Nominalwerts sein. Sobald eine Entscheidung gefallen ist werden wir hier natürlich darüber berichten.

Zur Übersicht der Gedenkmünzen Österreich 2011

200. Geburtstag von Franz Liszt

Heute erscheint die erste deutsche 10-Euro-Silbergedenkmünze des Jahres – „200. Geburtstag Franz Liszt“! Es ist die erste Ausgabe mit verändertem Silbergehalt und markiert somit den Start eines neuen Abschnitts der deutschen 10-Euro-Silbermünzen. Wer war Frank Liszt? Mit seiner musikalischen Leidenschaft eroberte Franz Liszt ganz Europa. Geboren wurde er 1811 im ungarischen Raiding (heute Burgenland, Österreich). … Weiterlesen

Heute erscheint die erste deutsche 10-Euro-Silbergedenkmünze des Jahres – „200. Geburtstag Franz Liszt“! Es ist die erste Ausgabe mit verändertem Silbergehalt und markiert somit den Start eines neuen Abschnitts der deutschen 10-Euro-Silbermünzen.

Wer war Frank Liszt?

Mit seiner musikalischen Leidenschaft eroberte Franz Liszt ganz Europa. Geboren wurde er 1811 im ungarischen Raiding (heute Burgenland, Österreich). Schon früh begeisterte sich der junge Franz für Musik und brachte sich schließlich selbst das Notenschreiben bei. Als er mit nur 9 Jahren sein erstes eigenes Klavier-Konzert spielte, feierte ihn die Presse als neues „Wunderkind“, als Virtuosen am Flügel. Spätestens in diesem Moment war sein außergewöhnliches Talent nicht mehr zu übersehen. Deshalb zog Liszt mit seinem Vater nach Wien und später nach Paris. In den großen Kulturzentren Europas erhielt er Unterricht im Klavierspielen und Komponieren. Von dieser Zeit an war sein Leben von Widersprüchen geprägt. Der Künstler wollte etwas Ewiges, zeitlos Schönes schaffen – und verzehrte sich gleichzeitig nach dem Applaus des Publikums. Er stand zwischen dem eigenen Anspruch und der Sucht nach Anerkennung. Diese Widersprüche spiegelten sich auch in seinem Privatleben: Nach zahlreichen Affären und Liebschaften in ganz Europa kehrte er schließlich in ein katholisches Kloster ein, um dort in Keuschheit zu leben.

Franz Liszt faszinierte die Menschen – mit seiner Willenskraft, seinem Genie und seiner eigenen, egozentrischen Lebensweise.

Gerade in Deutschland wurde Franz Liszt Zeit seines Lebens wie ein Star gefeiert. In Berlin erhielt er den „Pour le Mérite“ der Künste, eine der höchsten Auszeichnungen in Deutschland. Außerdem  wurde er als Mitglied in die Königliche Preußische Akademie der Künste aufgenommen.

Die Gedenkmünze

Deshalb widmet ihm die Bundesregierung in diesem Jahr eine eigene 10-Euro-Gedenkmünze. Sie zeigt ein realistisches Porträt des Künstlers vor einem abstrakten Flügel im Hintergrund. Mit diesem Bild fängt der Münz-Designer Michael Otto das kontrastreiche Leben Liszts auf einzigartige Weise ein. Hier treffen Genie und Mensch zusammen. Vollendet wird das Motiv durch die gravierte Original-Unterschrift auf dem Porträt des Komponisten. Die Münz-Umschrift nennt den offiziellen Ausgabeanlass und die Lebensdaten Franz Liszts

Die Randschrift: GENIE OBLIGE – GENIE VERPFLICHTET!

Es war sein Leitsatz: Genie verpflichtet! Aus diesem Grund bereiste Franz Liszt ganz Europa und spielte Konzerte von Paris bis Venedig. Sein künstlerisches Schaffen stand immer über privaten Belangen. Das Genie forderte ihn heraus und setzte höchste Ansprüche. Die Übersetzung des Leitspruchs ins Französische lässt sich mit der Vorliebe des Künstlers für diese Sprache deuten. Denn obwohl das Deutsche seine Muttersprache war, schrieb Liszt den Großteil seiner Korrespondenz auf Französisch.

Sie haben Interesse an der Münze? Sie können die 10-Euro-Silbermünze hier günstig bestellen – sowohl in Stempelglanz auch in perfekter „Polierter Platte (PP)“.

Die weiteren 10-Euro-Silbermünzen des Jahres 2011:

  • 05.05.11: 125 Jahre Automobil
  • 09.06.11: Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland
  • 14.07.11: 500 Jahre Till Eulenspiegel
  • 11.08.11: 150. Jahrestag der Entdeckung des Urvogels
  • 15.09.11: 100 Jahre Hamburger Elbtunnel
Australien: The Dreaming Series 2011

Australien hat den letzten Teil der dreijährigen „Discover Australia“-Serie herausgebracht. Die Motive der 2011er Ausgabe wurden wieder vom Künstler Darryl Bellotti gestaltet und sind dieses Jahr: Dingo Emu Großer weißer Hai (Great White Shark) Kookaburra Tasmanischer Teufel (Tasmanian Devil) Die Motive 2010 waren Wombat, Kragenechse (Frilled Neck Lizard), Koala, Schnabeltier (Platypus), and das Salzwasser-Krokodil (Saltwater … Weiterlesen

Australien hat den letzten Teil der dreijährigen „Discover Australia“-Serie herausgebracht. Die Motive der 2011er Ausgabe wurden wieder vom Künstler Darryl Bellotti gestaltet und sind dieses Jahr:

  • Dingo
  • Emu
  • Großer weißer Hai (Great White Shark)
  • Kookaburra
  • Tasmanischer Teufel (Tasmanian Devil)

Die Motive 2010 waren Wombat, Kragenechse (Frilled Neck Lizard), Koala, Schnabeltier (Platypus), and das Salzwasser-Krokodil (Saltwater Crocodile). In der ersten Ausgabe 2009 gab es den Brolgakranich (Brolga), Delfin (Dolphin), Schnabeligel (Echidna), Känguru (Kangaroo), and Mulgaschlange (King Brown Snake) zu bestaunen.

Die Australien-Münzen erscheinen in drei Materialen: Silber, Gold und Platin. Durch die Stückelungen der Platin- und Goldmünzen ergibt sich eine Anzahl von 30 unterschiedlichen Münzen!

The Dreaming Series – Silber (1 Dollar)

Die Münzen bestehen aus .999 Silber, haben einen Durchmesser von 40,60 mm und eine Höhe von 4,00 mm. Die fünf verschiedenen Designs sind einzeln oder als Komplett-Set erhältlich. Die Auflage beträgt maximal 10.000 Stück pro Design.

The Dreaming Series – Gold (50 Dollar)

Die Goldmünzen haben einen Reinheitsgrad von 99.99% (.9999 Gold) und werden in den Stückelungen 1/2 Unze, 1/10 Unze und 1/25 Unze ausgegeben. Die 1/2 Unze hat einen Durchmesser von 25,60 mm und eine Höhe von 2,40 mm. Die Auflage beträgt 1.000 Stück pro Design. Die 1/10 Unze hat einen Durchmesser von 16,60 mm und eine Dicke von 1,50. Die Auflage beträgt 25.000 Stück pro Design. Die kleinste Ausgabe mit 1/25 Unze hat einen Durchmesser von 14,60 mm, eine Höhe von 1,4 mm und eine Auflage von 25.000 Stück pro Design.

Auch hier gilt wieder: Die Münzen sind sowohl einzeln erhältlich als auch als 5er Set pro Stückelung.

The Dreaming Series – Platin (15/50 Dollar)

Die „Discover Australia – The Dreaming Series“ Platin-Münzen werden aus .9995 Platin hergestellt und kommen in zwei Stückelungen: 1/2 Unze und 1/10 Unze. Die 1/2 Unzen Ausgabe hat einen Durchmesser von 25,60 mm und eine Dicke von 2,30 mm. Die Auflage beträgt 1.000 Stück pro Design. Die 1/10 Unzen haben einen Durchmesser von 16,60 mm und einen Dicke von 1,32 mm, die Auflage ist auf 2.500 Stück pro Design begrenzt. Auch die Platin-Münzen sind einzeln und als 5er Set für jedes Gewicht erhältlich.

Die deutschen Gedenkmünzen 2012

Hinweis: Dieser Artikel ist veraltet. Die aktuelle Übersicht finden sie hier. Im nächsten Jahr (2012) erwartet uns aus Deutschland folgendes Ausgabeprogramm: 2 Euro „Bayern – Schloss Neuschwanstein“ (Bundesländerserie) 10 Euro Silber-Gedenkmünze „300. Geburtstag Friedrich der Große“ 10 Euro Silber-Gedenkmünze „200 Jahre Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm„ 10 Euro Silber-Gedenkmünze „50 Jahre Welthungerhilfe“ 10 Euro … Weiterlesen

Hinweis: Dieser Artikel ist veraltet. Die aktuelle Übersicht finden sie hier.

Im nächsten Jahr (2012) erwartet uns aus Deutschland folgendes Ausgabeprogramm:

2 Euro „Bayern – Schloss Neuschwanstein“ (Bundesländerserie)

10 Euro Silber-Gedenkmünze „300. Geburtstag Friedrich der Große“
10 Euro Silber-Gedenkmünze 200 Jahre Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm
10 Euro Silber-Gedenkmünze „50 Jahre Welthungerhilfe“
10 Euro Silber-Gedenkmünze „100 Jahre Deutsche Nationalbibliothek“
10 Euro Silber-Gedenkmünze „150. Geburtstag Gerhart Hauptmann“

20 Euro Goldgedenkmünze „Deutscher Wald – Fichte“

100 Euro Gold-Gedenkmünze „UNESCO Welterbe – Aachener Dom“

Wahrscheinlich erscheint 2012 auch wieder eine 2 Euro Gemeinschaftsausgabe aller Euroländer, hier steht aber noch die offizielle Bestätigung aus. Thema der 3. Gemeinschaftsausgabe könnte „20 Jahre Maastrichter Vertrag“ sein. Sobald die Ausgabetermine bekannt sind oder die Entwürfe veröffentlicht werden erfahren Sie es natürlich wie immer hier.

Ausgabeprogramm Österreich 2011

Das Ausgabeprogramm von Österreich für 2011 umfasst insgesamt 10 Münzen – 8 Silbermünzen und 2 Goldmünzen. Wir finden dass auch dieses Jahr wieder viele interessante Münzen dabei sind! 5 Euro Österreich „Pummerin 1711-2011“ Gewicht: 8 g Durchmesser: 28,5 mm Material: .800 Silber Auflagen: 350.000 Normalprägung / 50.000 Handgehoben Ausgabe: 19. Januar 2011 / 22. Dezember … Weiterlesen

Das Ausgabeprogramm von Österreich für 2011 umfasst insgesamt 10 Münzen – 8 Silbermünzen und 2 Goldmünzen. Wir finden dass auch dieses Jahr wieder viele interessante Münzen dabei sind!

5 Euro Österreich „Pummerin 1711-2011“

Gewicht: 8 g
Durchmesser: 28,5 mm
Material: .800 Silber
Auflagen: 350.000 Normalprägung / 50.000 Handgehoben
Ausgabe: 19. Januar 2011 / 22. Dezember 2010

Die Normalprägung wurde aufgrund des hohen Silberpreises gestrichen. Der Erstausgabepreis für die handgehobenen Münzen wurde von 9 Euro auf 12,50 Euro angehoben.

50 Euro Österreich „200 Jahre Joanneum in Graz“

Gewicht: 10 g
Durchmesser: 22 mm
Material: .986 Gold
Auflagen: 50.000 Polierte Platte (PP)
Ausgabe: 26. Januar 2011

20 Euro Österreich „Nikolaus Joseph von Jacquin“ EUROPASTERN

Gewicht: 18 g
Durchmesser: 34 mm
Material: .900 Silber
Auflagen: 50.000 Polierte Platte (PP)
Ausgabe: 23. Februar 2011

Diese Münze ist Teil des EUROPASTERN Programms 2011 – in Kürze werden wir einen Überblick darüber geben.

25 Euro Österreich „Robotik“

Gewicht: 9 g
Durchmesser: 34 mm
Material: .900 Silber / Niob-Kern
Auflagen: 65.000 Handgehoben
Ausgabe: 26. März 2011

Von den anderen Münzen gibt es bisher noch keine Abbildung. Sobald diese verfügbar sind werden wir noch einmal detailliert auf diese eingehen.

– 20 Euro Österreich „Rom an der Donau – Carnuntum“ (13. April 2011)
– 10 Euro Österreich Sagen und Legenden in Österreich – Der Lindwurm in Klagenfurt“ (4. Mai 2011)
– 20 Euro Österreich „Rom an der Donau – Aguntum“ (7. September 2011)
– 5 Euro Österreich „Land der Wälder“ (15. Juni 2011)
– 10 Euro Österreich „Sagen und Legenden in Österreich – Der liebe Augustin“ (12. Oktober 2011)
– 100 Euro Österreich „Die Kronen der Habsburger – Die Krone des Heiligen Wenzel“ (9. November 2011)

Hier noch einmal alle Münzen im offiziellen Überblick. Wie bei den deutschen Silbermünzen wird wohl auch in Österreich der Silberanteil einiger Münzen reduziert, allerdings ist noch nichts offiziell entschieden.

Deutschlands Münzen 2011 in Bildern

Unsere letzte Zusammenfassung der deutschen Gedenkmünzen 2011 stammt aus dem Jahre 2009, inzwischen sind Abbildungen der kommenden deutschen Euromünzen hinzugekommen – und natürlich die neue 20-Euro-Gedenkmünzenserie „Deutscher Wald“. Deshalb bieten wir heute eine neue Übersicht über das deutsche Ausgabeprogramm 2011 – mit Abbildungen zu jeder Münze! Mit einem Klick auf den Titel gelangen Sie zur … Weiterlesen

Unsere letzte Zusammenfassung der deutschen Gedenkmünzen 2011 stammt aus dem Jahre 2009, inzwischen sind Abbildungen der kommenden deutschen Euromünzen hinzugekommen – und natürlich die neue 20-Euro-Gedenkmünzenserie „Deutscher Wald“. Deshalb bieten wir heute eine neue Übersicht über das deutsche Ausgabeprogramm 2011 – mit Abbildungen zu jeder Münze! Mit einem Klick auf den Titel gelangen Sie zur detaillierten Vorstellung der Münzen.

2 Euro Gedenkmünze 2011

Bereits am 4. Februar erscheint die neue 2-Euro-Sondermünze aus der Bundesländer-Serie, „Nordrhein-Westfalen – Kölner Dom“. 2012 folgt dann die Münze „Bayern – Schloss Neuschwanstein“.

10 Euro Silber-Gedenkmünzen 2011

2011 gibt es dank der Frauen-Fussballweltmeisterschaft wieder 6 statt der üblichen fünf 10-Euro-Silbermünzen. Übrigens: der Silberanteil der 10-Euro-Münzen wurde reduziert – hier finden sie die Hintergründe.

20 Euro Gold-Gedenkmünze 2011

Die 2010 gestartete neue 20-Euro-Gedenkmünzenserie trägt den Titel „Deutscher Wald“ und soll 6 Münzen umfassen. Nach „Deutscher Wald – Eiche“ erscheint 2011 die Münze „Deutscher Wald – Buche“ in purem Gold. Die Ausgabe erfolgt voraussichtlich Mitte 2011.

100 Euro Gold-Gedenkmünze 2011

Der 8. Teil der Serie „UNESCO Welterbe“ trägt den Titel „UNESCO Welterbe – Wartburg“. Geplanter Erscheinungstermin ist der Oktober 2011.

Paste your AdWords Remarketing code here