Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Wenn Prägekunst auf die Weiten des Alls trifft: Precious 9in1

Am 20. Oktober 2018 von Jasmin | Aktuelles, Edelmetalle

Es grenzt schon fast an ein Privileg, dass man als Münzsammler die stetige Weiterentwicklung der Prägetechniken beobachten darf. Während „Nicht-Sammler“ gängige Kursmünzen in ihren Händen halten und sie gleichgültig wieder in die Geldbörse packen, können wir mit wachsender Faszination darauf gespannt sein, welche Innovation als nächstes auf uns wartet. Für viele Menschen ebenso faszinierend: die endlosen Weiten des Weltalls mit ihren Sonnensystemen und Planeten. Umso erfreulicher ist es, dass jetzt eine Münzausgabe erscheint, die innovative Prägekunst mit unserem Sonnensystem spektakulär kombiniert: der Münzbarren „Precious 9 in 1“ 2019!

Auf diesem Münzbarren aus reinem .999 Silber wurden die Planeten unseres Sonnensystems mit 8 der kostbarsten Metalle der Welt appliziert: Gold für die Sonne, Ruthenium für Merkur, Rotgold für den Mars, Rhodium für den Saturn, Silber für Uranus, Platin für Jupiter und Venus, Palladium für Neptun und das extrem harte und seltene Iridium für den Mond. Als Erinnerung an das 50. Jubiläum der Mondlandung erstrahlt auf der Oberfläche des Mondes zudem ein echter Diamant! Die aufwändige Chromonite Colour Application sorgt dabei für einen tiefschwarzen Hintergrund und bringt Ihnen so die Weiten des Alls in Ihr Zuhause!

Aufgrund des immensen Fertigungsaufwands beträgt die Auflage des „Precious 9 in 1“-Barrens nur 5.000 Exemplare weltweit. Damit ist klar: nur ein Bruchteil der weltweit interessierten Sammler wird sich eine Ausgabe sichern können! Tragen Sie sich darum noch heute auf die Warteliste im Reppa Online-Shop ein und erleben Sie selbst, wie sich Prägekunst und die Weiten unseres Sonnensystems zu einem wahren Münz-Meisterwerk vereinen!

Der Münzbarren Precious 9in1 vor einem Sternenhintergrund

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.