Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Siegermotive – 10 Euro Deutschland 2015

Am 19. Dezember 2014 von Jasmin | Aktuelles, Gedenkmünzen, Münzen aus Deutschland, Münzen-News

Verteilt über das Jahr 2015 werden fünf 10 Euro BRD Münzen ausgegeben. So wurden auch für die 2015er Serie wieder Motiv-Wettbewerbe veranstaltet, bei denen nun nach und nach die Sieger gekürt wurden.

 

Am 12. Februar 2015 wird die erste 10 Euro Deutschland Münze 2015 mit der letzten Ausgabe von „Grimms Märchen“ unter dem Thema „Dornröschen“ ausgegeben. Die „Grimms Märchen“ Serie, die im Jahre 2012 begann endet dann mit ihrer sechsten Ausgabe. Im Münzmotiv-Wettbewerb konnte sich bei diesem Gedenkzehner Frau Marianne Ditz aus Berlin mit ihrem Entwurf durchsetzen. Passend zum Thema lautet die Randschrift: EIN HUNDERTJÄHRIGER SCHLAF

10 euro dornroeschen

 

Weiter geht es am 26. März 2015 mit einem runden Jubiläum – 200. Geburtstag Otto von Bismarck

Der ehemalige deutsche Reichskanzler wird hier das erste Mal offiziell auf einer deutschen Münze geehrt. Zum Gewinnerentwurf von Michael Otto aus Rodenbach sagte die Fachjury: „Die En-Face-Ansicht ist handwerklich fein ausmodeliert“. Auch die Randschrift ist passend mit einem Zitat von Bismarck gewählt: DIE POLITIK IST DIE LEHRE VOM MÖGLICHEN Dieses stammt aus Bismarcks gesammelten Werken, in denen er immer wieder betonte, dass Politik keine Wissenschaft sei, sondern eine Kunst.

10 Euro BRD Bismarck

 

Die dritte 10 Euro BRD Münze 2015 wird zum Thema „150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger“ ausgegeben. Diese wird am 07. Mai 2015 nach dem Siegerentwurf von Joachim Dimanski aus Halle (Saale) veröffentlicht. Die DGzRS wurde am 29. Mai 1865 in Kiel gegründet. Durch die Fachjury wurde vor allem die Verschmelzung von Hansekreuz und Rettungsboot auf der Motivseite gewürdigt. Die Randschrift nennt die Grundsätze des Seenotrettungsdienstes: FREIWILLIG – UNABHÄNGIG – SPENDENFINANZIERT

10 Euro BRD Seerettung

 

Als vierter bekanntgegebener Gedenkzehner reiht sich am 02. Juli 2015 die „1000 Jahre Leipzig“ Münze ein. Diese trägt die Randschrift: BÜRGERSINN – BÜRGERFLEISS – BÜRGERSTOLZ Das sind die Schlagworte rund um die 2015 stattfindenden Feierlichkeiten zum 1000-jährigen Jubiläum Leipzigs. Zur Beurteilung des Siegerentwurfes, von Anne Karen Hentschel aus Bischofswiesen, sagte die Fachjury: „Die Einbindung der Menschengruppe in die leipziger Architektur weist auf die besondere Bedeutung des Bürgertums für die Geschichte Leipzigs hin.“ Außerdem lobte die Jury, dass „die künstlerische Getslatung der Gesamtkomposition durch ihre hohe Qualität besticht.“

10-euro-leipzig-entwurf1-2015

 

 

 

Den Abschluss bildet im Oktober 2015 die 10-Euro Gedenkmünze „500. Geburtstag Lucas Cranach der Jüngere“. Am 19. November 2014 beschloss die Bundesregierung, dass die letzte 10 Euro Münze 2015 den bedeutensten Malter und Porträtisten der Rennaisannce würdigen soll. Die Fachjury begründete die Wahl wie folgt:

Lucas Cranach der Jüngere (1515-1586) folgte seinem Vater in der Leitung der in Wittenberg und weit darüber hinaus wirkenden Werkstatt. Die Bilder Cranachs haben die Reformation und ihre mediale Verbreitung entscheidend geprägt. Arbeiten dieser Werkstatt sind an der Cranach-Schlange erkennbar, die ihr viel verwendetes Markenzeichen war. Die geflügelte Schlange steht damit für die Kontinuität und Produktivität der Cranach-Werkstatt. Der preisgekrönte Münzentwurf zeichnet sich durch eine souveräne Umsetzung des gewählten Motives in das Rund aus. Zur Schlange im feinen Relief passt gut die moderne Schrift, die in aller Klarheit den Geehrten mit seinen Lebensdaten nennt. Vorder- und Rückseite harmonieren in der Gestaltung, die alle Anforderungen an eine würdige Gedenkmünze der Bundesrepublik Deutschland im Vorfeld des großen Reformationsjubiläums 2017 auf das Beste erfüllt.

Der Siegerentwurf von Erich Ott aus München zeigt auf der Bildseite das Markenzeichen der Cranach-Werkstatt: die geflügelte Cranach-Schlange. Die Randschrift huldigt dem Maler mit der Inschrift „DEM FUERTREFFLICHEN MALER“.

10 Euro BRD Cranach

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.