Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Goldene Zeiten dank Bankenkrise?

Am 25. September 2008 von Fabian | Aktuelles, Anlagemünzen, Edelmetalle

Nach einer kurzen Verschnaufpause hat der Goldpreis in der letzten Woche wieder deutlich angezogen. Die Nachfrage nach Gold steigt wieder deutlich seit die Finanzkrise immer mehr Banken in die Knie zwingt. Besonders Goldmünzen sind gefragt, vereinzelt kommt es sogar zu Engpässen da die Nachfrage nach dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers stark gestiegen ist. In den USA ziehen viele Anleger ihr Geld aus den Kreditinstituten ab und legen ihr Geld in Goldbarren und -münzen an. Dort sind die Einlagen im Falle einer Bankenpleite nur bis 100.000$ abgesichert. Aber auch in Europa wird eine stark gestiegene Nachfrage verzeichnet.

Auf dem ersten Blick mag eine Investition in Gold nutzlos erscheinen. Man erhält weder Zinsen noch eine Dividende. Es spricht jedoch einiges dafür dass der Goldpreis langfristig im Aufwind ist. Die Goldförderung wird wohl auf absehbare Zeit auf dem heutigen Stand bleiben während die Nachfrage vor allem im Nahen Osten und den asiatischen Ländern weiter zunimmt. Auch ein Ende der Finanzkrise ist nicht absehbar und somit wird auch das Vertrauen in andere Anlageformen weiterhin eher sinken. Gold kann man nicht in beliebigen Mengen herstellen und es ist unabhängig von Inflation oder Rezession. Nicht umsonst gilt Gold als „sicherer Hafen“ für Anleger.

Wer die Kurse von Gold und anderen Edelmetallen im Blick behalten will kann das auf Finanzen.net machen.

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Paste your AdWords Remarketing code here