Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Einkaufen wie vor 50 Jahren – mit der neuen Reppa-Münzbörse 2018!

Am 26. September 2018 von Jasmin | Aktuelles

Können Sie sich noch an den Tag erinnern, als vor 50 Jahren die Mehrwertsteuer eingeführt wurde?  Als regelrechte Revolution angekündigt, sorgte sie in der Bevölkerung nur allzu schnell für Kopfschütteln. Schnell wurden Stimmen laut, die der Mehrwertsteuer in Deutschland bescheinigten, dass sie zu einer Preistreiberei führen würde. Eine Diagnose, die nur allzu zutreffend war: Viele Unternehmen nutzten die Steuer aus, um die Preise für Waren und Dienstleistungen unbemerkt zu erhöhen. Die Mehrwertsteuer, Fluch und Segen der deutschen Wirtschaft, versteckt hinter einer kleinen, unscheinbaren „19“ – und sie begleitet uns bis heute!

Wäre es darum nicht fantastisch, wenn Sie noch einmal die Gelegenheit hätten, wie vor 50 Jahren ganz ohne Mehrwertsteuer einzukaufen? Reppa macht das nun möglich mit der aktuellen Münzen-Börse 2018! Zum 50. Jubiläum der Mehrwertsteuer drehen wir für Sie die Zeit zurück – und Sie erhalten auf viele ausgewählte Artikel stolze 19% Rabatt und können sich so brandneue Sammlerschätze und gesuchte Raritäten zum kleinen Preis sichern!

Die neue Reppa-Münzenbörse mit einer stilisierten Comic-Frau vor einem blauen Hintergrund

Auf mehr als 50 Seiten ziehen Sie jetzt unglaubliche Euro-Schnäppchen, kostbare Gold- und Silberschätze sowie Sammler-Raritäten aus aller Welt in ihren Bann. Die 19% haben wir bei unseren Angeboten bereits vom ursprünglichen Preis abgezogen, damit sparen für Sie noch angenehmer wird! Darüber hinaus sind einige Goldmünzen als „MwSt-frei!“ gekennzeichnet. Hier ist es der Gesetzgeber selbst, der Ihnen die Steuer erlässt. Somit haben Sie gleich die doppelte Chance zu sparen – und das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Worauf warten Sie also noch? Blättern Sie jetzt in der aktuellen Reppa-Münzbörse 2018 und kaufen Sie ein wie vor 50 Jahren unter: https://www.reppa.de/muenzen-boerse

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.