Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image
Vollgepackt mit tollen Angeboten – die neue Reppa-Münzbörse 2019

Packen auch Sie diesen Sommer Ihre Koffer und entfliehen dem Alltag? Falls ja, dann haben wir die passende Strandlektüre für Sie – und die funktioniert auch bestens für einen Sommer auf dem heimischen Balkon! Die neue Reppa-Münzenbörse 2019 ist da – und die ist vollgepackt mit tollen Angeboten, die Sie zum Sammeln und Stöbern einladen. … Weiterlesen

Packen auch Sie diesen Sommer Ihre Koffer und entfliehen dem Alltag? Falls ja, dann haben wir die passende Strandlektüre für Sie – und die funktioniert auch bestens für einen Sommer auf dem heimischen Balkon! Die neue Reppa-Münzenbörse 2019 ist da – und die ist vollgepackt mit tollen Angeboten, die Sie zum Sammeln und Stöbern einladen.

Cover der Reppa-Münzenbörse mit der Aufschrift "Vollgepackt mit tollen Angeboten"

Entdecken Sie auf über 50 Seiten die gefragtesten Münz-Neuheiten des Sommers. Stöbern Sie durch unsere aktuellen Euro-Neuheiten, wie das 2-Euro-Sparset „60 Jahre Asterix“ und lassen Sie sich von Weltneuheiten, wie der ersten Silber-Sphärenprägung zum 30. Mauerfall-Jubiläum begeistern. Und weil ein Koffer zu einem Urlaub einfach dazugehört, sollten Sie unbedingt einen Blick auf unser 10er Gedenkmünzenset inkl. passendem Münzkoffer und Tableaus werfen.

Worauf warten Sie also noch? Überzeugen Sie sich selbst von den tollen Angeboten in der neuen Reppa-Münzenbörse 2019 unter: https://www.reppa.de/muenzen-boerse

Fulminantes Finale: das Silver Investment Coin Prestige-Set 2019

Unter Sammlern und Anlegern ist der Krügerrand mit dem Motiv der filigranen Springbockantilope bestens bekannt und stets begehrt. Kein Wunder, denn der Krügerrand ist die erfolgreichste Anlagemünze der Welt! Zu Ehren jenes Springbock-Motivs wird seit 2010 das Silver Investment Coin Prestige-Set ausgegeben, welches traditionell mit vier faszinierend veredelte Silberunzen begeistert. Nun erscheint die 10. Ausgabe … Weiterlesen

Unter Sammlern und Anlegern ist der Krügerrand mit dem Motiv der filigranen Springbockantilope bestens bekannt und stets begehrt. Kein Wunder, denn der Krügerrand ist die erfolgreichste Anlagemünze der Welt! Zu Ehren jenes Springbock-Motivs wird seit 2010 das Silver Investment Coin Prestige-Set ausgegeben, welches traditionell mit vier faszinierend veredelte Silberunzen begeistert. Nun erscheint die 10. Ausgabe der Kollektion, die zugleich auch das fulminante Ende der Serie bildet.

Das Silver Investment Coin Prestige Set 2019 mit den vier veredelten Münzen und der Überschrift "Das 10. Prestige-Set: letzte Ausgabe!

Spektakuläres Finale – einmalig veredelt

In der finalen Ausgabe des Silver Investment Coin Prestige-Sets stellen die Münzmeister ihr großes Können noch einmal unter Beweis. Das Set vereint gleich vier sensationell veredelte Münzen miteinander, die es im Prestige-Set so bisher noch nie gab! Erstmals wird die 24-karätige Gold-Veredelung mit einem innovativen Lithographic Finish kombiniert, das wie eine historische Lithografie wirkt. Neu ist auch die Verbindung von fotorealistischer Chromonite Colour Application und funkelnden Swarovski® Kristallen. Gleich fünf der kostbasten Edelmetalle der Welt vereinen sich in der dritten Münze: Die Silberunze wurde mit reinem Gold, Roségold, Platin und Schwarz-Rhodium veredelt. Und auch die Applikation mit Schwarz-Ruthenium und einem schillernden Silber-Hologramm gab es im Prestige-Set noch nie!

Alle vier Münzen beeindrucken somit mit Veredelungen, die den höchsten Stand moderner Prägetechnik widerspiegeln. Sie sehen, spektakulärer kann das Finale einer Münz-Serie kaum sein! Bedingt durch die Besonderheiten dieser letzten Ausgabe ist die Auflage des Silver Investment Coin Prestige-Sets 2019 allerdings auf nur 3.000 Sets weltweit begrenzt.

Möchten auch Sie Teil dieses spektakulären Serien-Finales sein? Dann überzeugen Sie sich selbst im Reppa Online-Shop und sichern Sie sich eines der wenigen verfügbaren Exemplare unter: https://www.reppa.de/silver-investment-coin-prestige-set-springbock-2019

Wer den Pfennig nicht ehrt…

Sie kennen sicher das Sprichwort „Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert“. Aber ist das auch so? Wenn es um das Thema Kleingeld geht, scheinen sich die Lager in Deutschland nämlich zu trennen. Es gibt diejenigen, die Kleingeld überhaupt nicht als störend empfinden und an der Kasse in aller Seelenruhe jeden noch … Weiterlesen

Sie kennen sicher das Sprichwort „Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert“. Aber ist das auch so? Wenn es um das Thema Kleingeld geht, scheinen sich die Lager in Deutschland nämlich zu trennen. Es gibt diejenigen, die Kleingeld überhaupt nicht als störend empfinden und an der Kasse in aller Seelenruhe jeden noch so kleinen Cent aus dem Geldbeutel fischen. Und es gibt solche, die das Kupfergeld am liebsten abschaffen würden. Wer braucht schon das Geklimper und wenn wir gerade dabei sind, warum schicken wir das Bargeld nicht komplett in Rente?!

Ein Berg Kleingeld. Oben auf liegen die 1- und 2-Cent-Münzen

Während andere europäischen Länder wie die Niederlande, Belgien, Finnland, Irland und seit 2018 auch Italien das Kupfergeld abgeschafft haben, wird in Deutschland noch fleißig diskutiert. Kritische Stimmen behaupten, dass die Kosten, die die Ein- und Zwei-Cent-Münzen in der Herstellung verursachen, überhaupt nicht mehr im Verhältnis zum Nutzen stehen. So wurden in den vergangenen drei Jahren bei der Herstellung dieser Münzen geschätzt 416 Tonnen Kupfer und 7.026 Tonnen Stahl verbraucht. Mal ganz abgesehen von den für die Prägung benötigten Energieressourcen. Dem Staat entstehen daher jährliche Prägekosten von ca. 20 Millionen Euro und das nur für die Ein- und Zwei-Cent-Münzen! Ist das den Aufwand eigentlich wert? Nein, sagen viele und so wurde sogar eine Petition ins Leben gerufen, um die lästigen Gepräge abzuschaffen. Gegenwind erhalten die Kritiker unter anderem von den Unternehmen. Selbstverständlich, denn wie sollten sie ohne Kupfergeld weiterhin psychologisch effektive 99-Cent-Preise in den Märkten platzieren?!

Ein Beispiel, wie es auch ganz ohne gesetzlichen Beschluss gehen kann, zeigt seit Jahren Deutschlands größte Drogeriemarktkette dm. Dort sucht man vergebens Preise mit einer 9 am Ende. Der Grund dafür ist denkbar einfach: den Kunden und Mitarbeitern an der Kasse soll es so einfach wie möglich gemacht werden. Und es scheint zu funktionieren! Vermutlich ist es Ihnen bei Ihrem letzten Einkauf bei dm noch nicht einmal aufgefallen, dass Sie die Ein- oder Zwei-Cent-Münzen gar nicht gebraucht haben. Und wenn doch, haben Sie sie vermisst?

Alles neu macht der Mai: Die neuen 100er und 200er!

Vielleicht standen Sie die letzten Tage auch schon staunend oder auch etwas verwundert am Bankautomat und haben sich die neuen 100- und 200-Euro-Banknoten angesehen, die seit dem 28. Mai 2019 von der Bundesbank ausgegeben werden. Die 5-Euro-, 10-Euro-, 20-Euro- und 50-Euro-Banknoten wurden bereits in den vergangenen Jahren überarbeitet und ausgegeben und nun reihen sich die … Weiterlesen

Vielleicht standen Sie die letzten Tage auch schon staunend oder auch etwas verwundert am Bankautomat und haben sich die neuen 100- und 200-Euro-Banknoten angesehen, die seit dem 28. Mai 2019 von der Bundesbank ausgegeben werden. Die 5-Euro-, 10-Euro-, 20-Euro- und 50-Euro-Banknoten wurden bereits in den vergangenen Jahren überarbeitet und ausgegeben und nun reihen sich die neuen 100- und 200-Euro-Banknoten in die sogenannte Europa-Serie ein. Da die Europäische Zentralbank bereits 2016 beschlossen hatte, die 500-Euro-Banknoten aus der Euro-Serie zu nehmen, ist die neue Europa-Serie nun komplett.

Abbild einer neuen 100- und einer neuen 200-Euro-Banknote

Aber warum das ganze Theater fragt man sich. Zum einen bieten die neuen Sicherheitsmerkmale einen besseren Schutz vor Fälschungen. Doch nicht nur Fälschern wird das Handwerk erschwert – auch der Laie kann Fälschungen jetzt besser und schneller erkennen. Ein weiterer positiver Effekt der neuen Scheine ist, dass sie aus einem robusteren Material gearbeitet wurden und somit langlebiger sind. Das senkt nicht nur die Kosten, sondern schont auch noch die Umwelt! Zudem haben Sie sich sicher auch schon darüber geärgert, dass manche Scheine einfach nicht in Ihre Geldbörse passen wollen. Dieses Problem wurde mit der Neuauflage der 100- und 200-Euro-Scheine auch gelöst. Denn die neuen Scheine haben nun die gleiche Höhe wie ein 50-Euro-Schein. Die Breite der Scheine wurde hingegen beibehalten. Somit gilt weiterhin: Je breiter der Geldschein, desto höher sein Nennwert. Zu guter Letzt behielten die neuen Scheine zwar ihre ursprünglichen Farben, allerdings sind die Farben etwas kräftiger als die der alten Banknoten.

Falls Sie jetzt jedoch panisch zur Bank rennen wollen, um Ihre alten Banknoten umzutauschen, können wir Sie beruhigen: Die alten Geldscheine behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Es werden zukünftig nur noch die neuen Scheine ausgegeben, sodass die Altbestände sukzessive abgebaut und nach und nach aus dem Verkehr gezogen werden.

Falls Sie auch so fasziniert von Banknoten sind wie wir, dann stöbern Sie doch einfach unter https://www.reppa.de/weltmuenzen/banknoten/ durch den Reppa Online-Shop. Sie werden erstaunt sein, was andere Länder in Sachen Banknoten zu bieten haben!

Geheimnisvoller Serienauftakt der „Precious Art Collection“

Mit dem Porträt der Mona Lisa hat Leonardo Da Vinci sein berühmtestes Meisterwerk geschaffen. Es zählt zu den bekanntesten Gemälden der Welt und zieht täglich tausende Besucher in den Louvre, um sich das geheimnisvolle Lächeln anzuschauen. Doch warum ist das so? Was macht die Mona Lisa so berühmt? Wer war Mona Lisa? Vielleicht sind es … Weiterlesen

Mit dem Porträt der Mona Lisa hat Leonardo Da Vinci sein berühmtestes Meisterwerk geschaffen. Es zählt zu den bekanntesten Gemälden der Welt und zieht täglich tausende Besucher in den Louvre, um sich das geheimnisvolle Lächeln anzuschauen. Doch warum ist das so? Was macht die Mona Lisa so berühmt?

Wer war Mona Lisa?

Vielleicht sind es die Spekulationen, wer Mona Lisa tatsächlich ist, die einen Mythos kreierten, dem sich kaum jemand entziehen kann. Eine Theorie besagt, dass ein reicher Florentiner Edelmann ein Gemälde bei Da Vinci in Auftrag gab, um seine junge Frau namens Lisa zu zeichnen. Auf diese Geschichte geht der Name zurück, der dem kleinen Gemälde, welches gerade mal 77 x 53 cm misst, gegeben wurde. Eine andere Theorie glaubt zu wissen, dass die junge Frau auf dem Portrait niemand geringeres als die Geliebte eines damals führenden Florentiner Politikers ist. Theorie hin oder her, bis zum heutigen Tag bleibt es ein Geheimnis von da Vinci, wer die schöne Mona Lisa tatsächlich ist.

Abbildung der Silbernote Mona Lisa mit Vorder- und Rückseite vor blauem Hintergrund

Start der Precious Art-Collection: Mona Lisa

Mit der Erstausgabe der Kollektion „Precious Art Collection“ haben Sie nun die Möglichkeit, sich das berühmteste Lächeln der Welt aus nächster Nähe zu betrachten. Zum 500. Todestag des Renaissance-Meisters Leonardo da Vinci präsentiert sich Ihnen die aufwändig kolorierte „Mona Lisa“ auf einer Silbernote aus reinem .999 Silber. Im Großformat eines 100-Dollars-Scheins kommen so selbst feinste Details perfekt zur Geltung. Die Erstausgabe der „Precious Art Collection“ ist mit einer Auflage von nur 2.019 Exemplaren allerdings streng limitiert. Greifen Sie daher gleich zu und sichern eines der wenigen Exemplare im Reppa Online-Shop unter: https://www.reppa.de/silbernote-mona-lisa-2019

 

Falschgeld auf dem Vormarsch: so erkennen Sie gefälschte Münzen

2018 wurden in Deutschland 58.000 gefälschte Euro-Banknoten aus dem Verkehr gezogen, die einen rechnerischen Schaden von rund 3,4 Millionen Euro verursachten. Im Vergleich zum Vorjahr ist diese Zahl zwar gesunken, da die verbesserten Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine nicht so leicht zu kopieren sind. Kriminelle und Betrüger gingen daher auf die Suche nach einer Alternative – und … Weiterlesen

2018 wurden in Deutschland 58.000 gefälschte Euro-Banknoten aus dem Verkehr gezogen, die einen rechnerischen Schaden von rund 3,4 Millionen Euro verursachten. Im Vergleich zum Vorjahr ist diese Zahl zwar gesunken, da die verbesserten Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine nicht so leicht zu kopieren sind. Kriminelle und Betrüger gingen daher auf die Suche nach einer Alternative – und diese scheinen sie im Fälschen von Münzen gefunden zu haben. Falsche Münzen sind zwar (bisher) selten, jedoch konnten laut der Deutschen Bundesbank 2018 rund 33.000 Falschgeld-Münzen sichergestellt werden. Vor allem sind es gefälschte Münzen aus China, die eine so gute Qualität aufweisen, dass sie sogar von Automaten angenommen werden.

Zwei Münzen im Hintergrund. Davor der Stempelaufdruck "Vorsicht Fälschung".

Um gefälschte Münzen erkennen zu können, müssen Sie kein Münz-Experte sein. Meist können die Fälschungen am etwas verschwommenen Münzbild entlarvt werden. Echte Münzen werden in Prägeanstalten mit speziellen Münzprägemaschinen hergestellt. Solches Equipment besitzen Betrüger meist nicht, sodass das Münzbild oft unscharf oder schwammig aussieht. Gleiches gilt auch für die Ränder, die bei Fälschungen eher unsauber und in Anzahl und Tiefe der Riffelungen meist deutlich vom Original abweicht. Ein weiterer Anhaltspunkt falsche Münzen zu erkennen, ist sich die Farbe und Beschichtung der Münze genauer anzuschauen. Überzogene oder beschichtete Falschmünzen werden nach kurzer Zeit fleckig, weil sich die Beschichtung abnutzt und das andersfarbige Grundmaterial hervortritt. Ein weiterer Test kann mit Hilfe eines Magnetes gemacht werden. 1- und 2-Euro-Münzen sind leicht magnetisch und fallen beim leichten Schütteln wieder ab. Der äußere Münzring der 1- und 2-Euro-Münzen sowie die 10-, 20- und 50-Cent-Münzen sind dahingegen nicht magnetisch. Bei falschen Münzen sind die 1- und 2-Euro-Münzen entweder gar nicht magnetisch oder viel zu stark magnetisch.

Sie sehen: Es braucht nur ein gutes Auge und ein Magnet, um gefälschte Münzen zu erkennen. Wo Sie sicher keine gefälschten, sondern nur originale Münzen finden, ist im Reppa Online-Shop. Schauen Sie doch einfach vorbei unter: https://www.reppa.de/

Landmarks of Britain  in der Golden-Enigma Edition – Tradition trifft Moderne

Die Briten und ihr Brexit – es scheint eine niemals endende Geschichte zu sein. Der Brexit wurde nun erst mal bis Oktober 2019 verschoben und damit auch ein chaotischer Ausstieg der Briten aus der EU. Dennoch geht Großbritannien recht unsicheren Zeiten entgegen. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Royal Mint, die Münzprägeanstalt des Vereinigten … Weiterlesen

Die Briten und ihr Brexit – es scheint eine niemals endende Geschichte zu sein. Der Brexit wurde nun erst mal bis Oktober 2019 verschoben und damit auch ein chaotischer Ausstieg der Briten aus der EU. Dennoch geht Großbritannien recht unsicheren Zeiten entgegen. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Royal Mint, die Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs, die schließlich auf eine 1000-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann, auf Traditionen setzt.

Abbildung der vier Landmarks of Britain Münzen in der Golden Enigma Edition mit der Überschrift "Golden Enigma-Special Edition"

Die Serie „Landmarks of Britain“ zeigt auf vier Silbermünzen die Schönheit Großbritanniens als aufwändig gestaltete Motive. Die Münzreihe ist berühmten britischen Bauwerken und Orten gewidmet, so dass jeweils eine Münze den Big Ben, die Tower Bridge den Trafalgar Square und den Buckingham Palace zeigt. Es sind wohl mitunter die traditionsreichsten Bauwerke Londons, die die Münz-Serie abbildet. Aber wer denkt, die Royal Mint setzt nur auf Tradition und vergisst die Moderne, der irrt sich. Denn nun erschien die begehrte Serie aus Großbritannien erstmals als „Golden-Enigma“-Edition. Mit einer einzigartigen Veredelung aus seltenem Schwarz-Ruthenium, einem Edelmetall welches seltener als Gold ist, begeistern Golden-Enigma-Münzen Sammler rund um den Globus. Aber die Royal Mint kann noch einen drauf setzen. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der Golden-Enigma-Reihe wurde jede Münze sowohl mit Gelbgold, als auch mit kostbarem Rotgold veredelt – die erste Golden-Enigma-Kollektion mit zweifacher Gold-Veredelung. Die beiden unterschiedlichen Gold-Veredelungen verleihen den Motiven eine besondere  Wirkung: Sie schaffen damit zwei Ebenen, die das jeweilige Wahrzeichen eindrucksvoll in Szene setzen. Mit einer Auflage von lediglich 999 Exemplaren weltweit, ist diese besondere Ausgabe zudem noch strengstens limitiert.

Möchten auch Sie diese beeindruckende Serie Landmarks of Britain als Golden-Enigma-Edition in ihrem Zuhause erleben? Dann überzeugen Sie sich selbst im Reppa Online-Shop und sichern Sie sich eines der wenigen Exemplare unter: https://www.reppa.de/4-x-1-unze-silber-grossbritannien-landmarks-of-britain-2017-2019-golden-enigma-edition

Kartenzahlung verdrängt das Bargeld auch in Deutschland

Zahlen Sie mit Karte oder in bar? Diesen Satz hören Sie vermutlich oft an der Kasse wenn Sie Ihre Einkäufe tätigen. Für viele gehört die Zahlung mit der Karte zum alltäglichen Leben dazu und erspart nicht nur das lästige Kleingeldzählen an der Kasse, sondern auch den dauernden Gang zur Bank, um Bargeld abzuheben. Andere wiederum … Weiterlesen

Zahlen Sie mit Karte oder in bar? Diesen Satz hören Sie vermutlich oft an der Kasse wenn Sie Ihre Einkäufe tätigen. Für viele gehört die Zahlung mit der Karte zum alltäglichen Leben dazu und erspart nicht nur das lästige Kleingeldzählen an der Kasse, sondern auch den dauernden Gang zur Bank, um Bargeld abzuheben. Andere wiederum bevorzugen das Bargeld, weil sie im digitalen Zeitalter möglichst wenige Daten preisgeben wollen.

Händeid ie eine Kreditkarte überreichen mit der Bilüberschrift: "Kartenzahlung auf dem Vormarsch".

Während die skandinavischen Länder wie Schweden, Norwegen und Dänemark schon lange Vorreiter in Sachen bargeldlosem Bezahlen sind, hinkt Deutschland von Anfang an hinterher. Zu sehr hängt man an dem sicheren Münz- und Scheingeld, das uns schon so lange begleitet. Oder sollte man sagen hinkte?! Gemessen am Gesamtumsatz des Einzelhandels überstiegen 2018 erstmals die Kartenzahlungen die Zahlungen mit Bargeld. 48,6 Prozent des Umsatzes der Einzelhändler wurde demnach mit der Karte und 48,3 Prozent in bar bezahlt. Ein unterschied von gerade einmal 0,3 Prozent, aber immerhin hat die Kartenzahlung die Bargeldzahlung zum ersten Mal überholt!

Wer nun allerdings denkt, das Deutschland rasant in Sachen Kartenzahlung aufholt, der irrt sich. Denn gemessen an der Anzahl der Einkäufe dominiert weiterhin die Bargeldzahlung. Mehr als 76% der Einkäufe im Einzelhandel werden immer noch mit Bargeld bezahlt und gerade bei kleinen Summen ist und bleibt das Bargeld das Zahlungsmittel erster Wahl. Die Experten gehen daher nicht davon aus, dass die Kunden bald nur noch mit der Karte bezahlen werden. Dennoch: Applaus für ein wenig Wandlungsfähigkeit im sonst so starren Gefüge des deutschen Alltags!

Wie entscheiden Sie also beim nächsten Einkauf, wenn Sie wieder gefragt werden: „Zahlen Sie mit Karte oder bar“?

Reppa.de auch 2019 Ihr „Top Shop“ – und das bereits zum vierten Mal!

Wie entscheiden Sie, bei welchem der zahlreichen Online-Shops Sie im Internet Ihre Bestellung aufgeben? Sind Sie eher der Typ, der auf „gut Glück“ bestellt oder informieren Sie sich vorher über den jeweiligen Online-Shops und die dahinterstehenden Händler? Wenn Sie zu letzteren gehören, kann Ihnen das Top-Shop-Siegel eine Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Online-Shop … Weiterlesen

Wie entscheiden Sie, bei welchem der zahlreichen Online-Shops Sie im Internet Ihre Bestellung aufgeben? Sind Sie eher der Typ, der auf „gut Glück“ bestellt oder informieren Sie sich vorher über den jeweiligen Online-Shops und die dahinterstehenden Händler? Wenn Sie zu letzteren gehören, kann Ihnen das Top-Shop-Siegel eine Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Online-Shop bieten.

Jährlich ermittelt die Zeitschrift COMPUTER Bild zusammen mit dem renommierten Statistik-Portal „Statista“ die sogenannten „Top Shops“ – Online-Shops, bei denen Sie sicher, bequem und auch günstig einkaufen können. Für die begehrte Auszeichnung gingen 2019 knapp 6.500 Online-Shops ins Rennen, um sich auf Herz und Nieren prüfen zu lassen.

Die Auszeichnung erfolgt auf Basis einer Bewertung von 79 Kriterien in den sechs Bereichen:

  • Aufbau & Usability
  • Vertrauen & Sicherheit
  • Payment
  • Service & Kommunikation
  • Kauf & Lieferung
  • Technische Details

Das Ergebnis: Lediglich 750 Online-Shops im deutschsprachigen Raum schafften es zu überzeugen. Reppa.de ist einer von ihnen und konnte vor allem in den Kategorien Benutzerfreundlichkeit sowie Vertrauen & Sicherheit überzeugen. Dadurch konnten wir uns zum vierten Mal die Auszeichnung „Top Shop“ verdienen!

Top Shop Siegel 2019 vor dem Hintergrund eines aufgeklappten Laptops. Darunter die Bildunterschrift "Zum vierten Mal ausgezeichnet: Reppa.de ist Ihr "Top Shop 2019"!"

Das Top-Shop-Qualitätssiegel bestätigt Ihnen ein schnelles, sicheres und bequemes Einkaufserlebnis im Internet. Wir sind stolz, bereits zum vierten Mal ausgezeichnet worden zu sein und bedanken uns bei Ihnen für das Vertrauen, das Sie immer wieder in uns setzen. Wir werden uns auch weiterhin darum bemühen, Ihnen ein rundum gelungenes Einkaufserlebnis bieten zu können!

Diese und weitere Auszeichnungen des Münzenversandhauses Reppa finden Sie unter:
https://www.reppa.de/auszeichnungen-und-siegel/

Riesenauswahl zu Zwergenpreisen im Reppa Frühlingskatalog 2019

Die Auswahl an Sammlermünzen wird von Jahr zu Jahr vielfältiger, das wissen eingefleischte Münzsammler ganz genau. Unter diesen Umständen ist es wichtig, den Überblick über die interessantesten Angebote zu behalten, denn man will ja sammeln und das im Idealfall so günstig wie möglich! Eine Riesenauswahl, die sicher auch für Ihre Münzsammlung faszinierende Highlights bietet, finden … Weiterlesen

Die Auswahl an Sammlermünzen wird von Jahr zu Jahr vielfältiger, das wissen eingefleischte Münzsammler ganz genau. Unter diesen Umständen ist es wichtig, den Überblick über die interessantesten Angebote zu behalten, denn man will ja sammeln und das im Idealfall so günstig wie möglich! Eine Riesenauswahl, die sicher auch für Ihre Münzsammlung faszinierende Highlights bietet, finden Sie darum jetzt im brandneuen Reppa Münzenkatalog Frühling 2019!

Die Reppa-Einkäufer sind stets für Sie auf der Suche nach den spannendsten Neuerscheinungen, längst vergriffenen Raritäten oder historischen Schätzen – und das sehr erfolgreich! Auf 100 Seiten konnten so für Sie beeindruckende Sammlerstücke aus aller Welt zusammengetragen werden, die Ihnen beweisen: Eine anspruchsvolle, spannende Münzsammlung muss kein Vermögen kosten – denn die Riesenauswahl im Reppa Frühlingskatalog gibt es zu echten Zwergenpreisen!

Verpassen Sie außerdem nicht das große Katalog-Gewinnspiel: Beantworten Sie die Fragen im Kreuzworträtsel im aktuellen Reppa Frühlingskatalog 2019 und bilden Sie so bis zum 07. Juni 2019 das gesuchte Lösungswort. Unter allen richtigen Einsendungen wird ein prall gefülltes Überraschungs-Paket verlost! Alle Informationen zum Gewinnspiel finden Sie im aktuellen Katalog auf Seite 71.

Worauf warten Sie also noch? Blättern Sie direkt im aktuellen Reppa Frühlingskatalog 2019 und entdecken Sie eine riesige Münzauswahl zu günstigen Zwergenpreisen unter: www.reppa.de/muenzen-katalog

Bild des Reppa-Frühlingskatalogs 2019 inmitten eines Märchenwaldes

Numismatischer Ostergruß 2019 aus dem Vatikan

Ostern, das höchste Fest der katholischen Kirche, steht vor der Tür. An Ostern feiern Christen auf der ganzen Welt die Auferstehung Christi und damit seinen Sieg über den Tod. Da erscheint es nur logisch, dass der Vatikan auch Münzsammler an diesem überaus wichtigen Kirchenfest teilhaben lässt – und das mit einem Sammlerstück der Extraklasse! Der … Weiterlesen

Ostern, das höchste Fest der katholischen Kirche, steht vor der Tür. An Ostern feiern Christen auf der ganzen Welt die Auferstehung Christi und damit seinen Sieg über den Tod. Da erscheint es nur logisch, dass der Vatikan auch Münzsammler an diesem überaus wichtigen Kirchenfest teilhaben lässt – und das mit einem Sammlerstück der Extraklasse!

Vorder- und Rückseite des 2-Euro-Numisbriefs sowie die 2-Euro-Münze vor einem grau-weißen Hintergrund

Der 2-Euro-Numisbrief „Ostern 2019 – Die Auferstehung Christi“

Er ist der erste seiner Art und genau darum etwas ganz Besonderes: der 2-Euro-Münzbrief „Ostern 2019 – Die Auferstehung Christi“. Unter Sammlern enorm begehrt, besitzt diese Premium-Ausgabe aus dem Vatikan eine absolute Sonderstellung in der Welt der Numisbriefe.

Diese Kleinstaaten-Rarität vereint gleich drei staatliche Wertsymbole des Vatikans in sich: die aktuelle 2-Euro-Münze mit dem Wappen von Papst Franziskus, die amtliche Sonderbriefmarke zum Osterfest 2019 sowie den amtlichen Poststempel vom Erstausgabetag der Briefmarke. Die exklusive Premiere: Erstmals erstrahlt ein Münzbrief in kostbaren Roségoldtönen! Da Rosa die Farbe der Vorfreude ist, könnte die Farbgebung für das wichtigste Fest des Christentums wohl kaum passender sein. Eine individuelle Einzelnummerierung macht jeden Numisbrief zudem zu einem unverwechselbaren Unikat.

Mit einer Auflage von nur 1.800 Exemplaren weltweit reiht sich auch dieser Numisbrief in die Reihen der Vatikan-Raritäten ein. Wenn auch Sie sich für einen numismatischen Ostergruß aus dem Kirchenstaat interessieren, dann überzeugen Sie sich am besten selbst im Reppa Online-Shop unter: https://www.reppa.de/2-euro-numisbrief-vatikan-ostern-die-auferstehung-christi-2019

Finden und Sparen bei der großen Reppa Ostereier-Suche 2019

Das Osterfest 2019 rückt immer näher. Während Kinderaugen beim Gedanken an den Osterhasen schon leuchten, überlegen viele Erwachsene bereits, wo sie wohl in diesem Jahr die hübschen Präsente verstecken werden. Dabei wäre es doch auch für uns Erwachsene einmal schön, an Ostern wieder aufgeregt suchen und finden zu dürfen, meinen Sie nicht auch? Im Reppa … Weiterlesen

Das Osterfest 2019 rückt immer näher. Während Kinderaugen beim Gedanken an den Osterhasen schon leuchten, überlegen viele Erwachsene bereits, wo sie wohl in diesem Jahr die hübschen Präsente verstecken werden. Dabei wäre es doch auch für uns Erwachsene einmal schön, an Ostern wieder aufgeregt suchen und finden zu dürfen, meinen Sie nicht auch?

Im Reppa Online-Shop werden ab heute Ihre kindlichen Ostersuch-Träume wahr – bei der großen Reppa Ostereier-Suche 2019! Bis Montag, den 22. April 2019, haben Sie täglich die Chance im Reppa Online-Shop auf Ostereier-Suche zu gehen. Sie haben eines der bunten Eier entdeckt? Perfekt! Klicken Sie darauf und entdecken Sie exklusive Münz-Highlights sowie weitere spannende Aktionen, die Sie zum Osterfest bares Geld sparen lassen!

Auf die Plätze, fertig, LOS! Die große Reppa Ostereier-Suche hat begonnen – seien Sie dabei unter: https://www.reppa.de/

Bunte Ostereier auf Gras liegend vor einem blauen Lattenzaun

Paste your AdWords Remarketing code here