Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Würzburger Residenz und Hofgarten

Am 14. Oktober 2009 von Fabian | Aktuelles, Edelmetalle, Gedenkmünzen, Münzen aus Deutschland

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) hat die Ergebnisse des Münzenwettbewerbs zu der am 01.10.2010 erscheinenden 100-Euro-Goldgedenkmünze „UNESCO Weltkulturerbe – Würzburger Residenz und Hofgarten“ veröffentlicht. Ein dritter Platz wurde dieses mal nicht vergeben. Hier wie immer die vier besten Entwürfe:

1. Preis

Der Siegerentwurf von Dietrich Dorfstecher aus Berlin besticht durch seine realistische und detaillierte Darstellung der Würzburger Residenz und Hofgarten. Die klare und strukturierte Gestaltung findet sie auch auf der Wertseite mit der würdigen Darstellung des Bundesadlers. Insgesamt stellt die Jury fest, dass „die Arbeit ein künstlerisch anspruchsvolles Werk darstellt, das durch hohen Wiedererkennungswert und harmonische Gestaltung die Identifikationskraft dieses Welterbes bemerkenswert widerspiegelt“.

100 Euro Würzburg 2010 - Erster Preis

2. Preis

Die handwerklich perfekte, fotografische Darstellung der Residenz und Hofgarten besitzt leider nur eingeschränkten Wiedererkennungswert. Die Wertseite ist gelungen und Korrespondiert gut mit der Bildseite. Insgesamt hat es aber für Reinhard Eiber aus Feucht nur für den 2. Platz gereicht.

100 Euro Würzburg 2010 - Zweiter Preis

4. Preis

Auch dieser Entwurf stammt von Reinhard Eiber aus Feucht. Dieser Entwurf ist insgesamt stimmig, allerdings ist die Darstellung der Bastionsmauer die den Garten umschließt problematisch. Sie scheint die Residenz wie ein Zeltdach zu überspannen. Zudem fehlt dem Gebäude eine überzeugende Plastizität. Der Adler auf der Wertseite ist angemessen, allerdings existiert kein besonderer Zusammenhang zwischen Bild- und Wertseite.

100 Euro Würzburg 2010 - Vierter Preis

4. Preis

Die Bildseite dieses von Hans Joa Dobler aus Ehekirchen wirkt filigran und eigenständig und konnte mit einer überzeugenden Plastizität und Perspektive punkten. Umso unverständlicher war die wenig repräsentative Gestaltung der Wertseite die letztlich auch eine bessere Platzierung verhindert hat.

100 Euro Würzburg 2010 - Vierter Preis

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Paste your AdWords Remarketing code here