Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Neue Scheine – Neue Aufschrift

Am 3. Dezember 2014 von Jasmin | Aktuelles, Banknoten

Ist es Ihnen schon aufgefallen? Auf den neuen Euro-Scheinen (aktuell 5- und 10-Euro) hat sich neben Material und Design auch die Aufschrift verändert. So findet sich die Währungsangabe neben den bereits bekannten Schriften, lateinisch und griechisch, nun auch in kyrillischer Schrift („EBPO“) auf den neuen Scheinen.

Interessant hierbei ist:  Das einzige EU Mitglied mit kyrillischer Schrift, aber (noch) ohne Euro, ist Bulgarien. Es stellt sich also die Frage, ob schon einmal für einen späteren Beitritt Bulgariens in die Euro-Zone die Vorarbeit geleistet wurde.

Eine weitere Änderung ist, dass die Abkürzung EZB (Europäische Zentralbank) jetzt in neun verschiedenen Sprachen  aufgedruckt ist. Auf den alten Euro-Scheinen waren es nur fünf.

Es scheint also wirklich so, dass hier für zukünftige Euro-Zonen-Beitritte vorgesorgt wurde.

 

10-Euro-Schein

Ähnliche Artikel:

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Paste your AdWords Remarketing code here