Der aktuelle Blog rund um Euro Münzen und Gedenkmünzen
Header image

Europas Abschied von der 500-Euro-Banknote

Am 12. Mai 2016 von Jasmin | Aktuelles, Banknoten

Sie endet, die Geschichte der größten Euro-Banknote in Europa: Vergangene Woche gab die Europäische Zentralbank (EZB) bekannt, dass der 500-Euro-Schein ab Ende 2018 nicht mehr produziert werden soll. Als Zahlungsmittel behielte die Banknote zwar über diesen Zeitpunkt hinaus noch ihre Gültigkeit, jedoch würde der Schein über die Jahre zwangsläufig aus dem Zahlungsverkehr verschwinden.

Die 500-Euro-Banknote – bald eine Sammler-Rarität?

Spätestens ab 2018 wird die Verfügbarkeit der 500-Euro-Banknote mutmaßlich stark abnehmen. Während es keine neuen 500-Euro-Scheine mehr geben wird, werden die alten Scheine durch Abnutzung früher oder später physisch unbrauchbar. Darüber hinaus liegt es jedoch auch nahe, dass sich Sammler einen Teil des verbleibenden Bestandes sichern werden. Europas größtem Geldschein steht somit eine Zukunft als Relikt vergangener Zeiten bevor, der eines Tages nur fast vergessen in den Sammlungen passionierter Münzfreunde zu finden sein wird. Allerdings bringt das Ende der 500-Euro-Banknote auch Gutes mit sich.

Das Aus der Banknote soll den Schwarzhandel erschweren

Besonders kriminellen Geldwäschern dürfte das Ende des 500-Euro-Scheins einen Strich durch die Rechnung machen: Da solche Aktivitäten bevorzugt mit großen Euro-Noten vollzogen werden und der Wert der 500-Euro-Banknote nach Produktionsstopp schon bald deutlich steigen wird, müssen Kriminelle zukünftig tiefer in die Tasche greifen, um die über Jahre eingeübte Praxis aufrecht erhalten zu können. Eine durchaus begrüßenswerte Entwicklung, auch wenn sie ein numismatisches Opfer fordert.

Nun, da das Ende der ersten Euro-Banknote besiegelt ist, fragen sich viele Menschen zurecht, ob wir auf diesem Weg womöglich einer komplett bargeldlosen Zukunft entgegen schreiten. Es bleibt abzuwarten, ob zukünftige Generationen genug Vertrauen in die Sicherheit elektronischer Bezahlmethoden wir Paypal oder gar via Smartphone legen werden, um gänzlich auf das liebgewonnene Münz- und Papiergeld verzichten zu können. Sicher ist wohl nur, dass sie zumindest als Sammelobjekte die Zeit überdauern werden.

Aus diesem Grund sollten Sie schon heute mit dem Sammeln beginnen und sich eine ganz besondere 500-Euro-Banknote sichern: Diese Folienbanknote wurde mit 24-karätigem Feingold veredelt und stellt als Replikat in Originalgröße ein außergewöhnliches Highlight Ihrer Münzsammlung dar! Am besten also gleich entdecken unter: https://www.reppa.de/500-euro-24-karat-vergoldete-folienbanknote

Vorderseite der vergoldeten 500-Euro-Folienbanknote

Rückseite der goldenen 500-Euro-Folienbanknote

 

Ähnliche Artikel:

Kommentar schreiben